Frage von 1896haj1896, 64

Abschlussverfahren Privatinsolvenz. Was und wie lange dauert das Verfahren noch?

Guten Morgen! Am 04.08. ist die Wohlverhaltensphase nach Eröffnung meines Insolvenzverfahrens beendet. Kürzlich erhielt ich die Mitteilung, dass bis zum 12.09. nun die Anhörungsfrist läuft.

Grundsätzlich würde ich nur gerne wissen, was nun noch folgt und wann ich mit dem Urteil rechnen kann.

Des Weiteren möchte ich wissen, ob ich noch weitere Kosten nach dem Verfahren habe. Bsp. Prozesskosten usw.

Ich habe mir vom ersten Tag an alle Beträge notiert. Seit Eröffnung wurden insgesamt 9876,56 EUR an den Insolvenzverwalter abgeführt. Die Masse lag bei 12.644 EUR. Erhalte ich eine Übersicht, was der Insolvenzverwalter einbehält?

Grundsätzlich habe ich alle Auflagen eingehalten und bin froh, dass diese Zeit endlich ein Ende hat. Ich habe kein Interesse neue Schulden aufzunehmen und daher wäre es schön, wenn ich wirklich nur Antworten erhalte, die auch aus sicherer Quelle bestehen.

Vielen Dank

Antwort
von DwarfEnt, 47

Hallo,

die Anhörungsfrist ist in der Regel Formsache. Es kann aber noch ein paar Wochen bis zur Restschuldbefreiung dauern. Je nachdem wie überlastet das Gericht ist.

Deine gut 9000 EUR könnten für die Verfahrenskosten ausreichen (der Treuhänder bekommt am meisten).

Du wirst also in ein paar Wochen den letzten Bescheid vom Gericht bekommen und dann ist es vorbei. Eine Art Endabrechnung gibt es leider nicht.

Herzlichen Glückwunsch

Kommentar von Comp4ny ,

kleine Ergänzung: Sobald man die RSB hat (Restschuldbefreiung), dauert es noch mal 1 Jahr im Normalfall bis die Schufa auch komplett "leer" und resetet wurde.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten