Frage von Handelerea, 48

Abschlussprüfungen einfach nachschreiben?

Ich bin 20 Jahre alt, musste aus gesundheitlichen Gründen die Schule in der 10. Klasse abbrechen und denke jetzt erst wieder ein bisschen weiter.

Erst mal, ich möchte gerne studieren.... bis zum Studium würde es mindestens 7 Jahre dauern. Ich habe aber kein Interesse so lang zu warten, am liebsten würde ich gerne sofort beginnen... ein Geisteswissenschaftliches Studium. Ich war bereits als Gasthörer dabei und wüsste nicht wieso ich dafür ein Abi bräuchte, bzw. sind die Vorlesungen für mich verständlich gewesen.

Wie kann ich einfach nur die Prüfungen (mindestens bis zum MSA) schreiben, damit die Behörden zufrieden sind ?

Antwort
von Spockyle, 25

Magst du uns verraten, aus welchem Bundesland du kommst? Dann kann man dir besser helfen.

Ganz allgemein: Das geht, du kannst als externer Bewerber Qualli und Mittlere Reife mitschreiben. Abi geht wegen Jahresfortgang meines Wissens nicht so leicht.

Du hast schon recht, jetzt rein wegen Wissen braucht man kein Abi im Studium, allerdings ist es ein bisschen einfacher, weil man in der Oberstufe bereits Arbeiten geschrieben hat. Für geisteswissenschaftliche Studiengänge brauchst du oft Voraussetzungen, die du einfach vor dem Abi erwerben kannst, zB Latein, das kannst du aber auch neben dem Studium machen.

Hast du konkrete Vorstellungen, was du studieren willst? Es gibt an meiner Uni zB ein Studienprogramm, das du neben dem Erwerb des Abis machen kannst. Du hast quasi nach dem Abi noch ein Jahr und hast dann einen Bachelor, es sind aber nicht alle geisteswissenschaftlichen Fächer, die da möglich sind.

Kommentar von Handelerea ,

Ja, Koreastudien... wo es auch nur 3 Unis in ganz Deutschland gibt, welche dies anbieten. 

Ich komme aus Berlin. Latein bräuchte ich nicht. Ist natürlich ne andere Frage was ich mit diesem Bachelor dann anfangen kann. Aber dafür gibt es auch natürlich nicht so viel die das machen.

Kommentar von Spockyle ,

Koreastudien, nicht schlecht. Da sind Aussichten wohl tatsächlich nicht soooo schlecht. Ne Freundin von mir hat Doppelbachelor Sinologie und Japanologie gemacht und wurde während dem 4. Semester von Firmen schon angesprochen, hat Praktika gemacht, hatte also ab vollem Bachelor einen Job und wurde für ihren Master bezahlt (weiß aber nicht, welchen Master sie gemacht hat). Also, frisch ans Werk :)

Ob da ein Abi-/Bachelor-Studiengang möglich ist, weiß ich jetzt natürlich nicht. Da müsstest du dich mit den Unis in Kontakt setzen und dort fragen. Wie gesagt, theoretisch gibt es solche Programme, die besonders dann angewendet werden, wenn jemand besondere Befähigung hat. Überleg einfach, was du so auf dem Kasten hast, in so ein Programm reinzukommen.

Bei mir zB kam ein Mädel in den Bereich Archäologie Abi-/Bachelor-Studiengang, weil sie seit Jahren schon in einem Verein aktiv war, in der Schule schon auffiel und auch Zeitungsartikel geschrieben hat. Bei dir könnte es auch ein Verein sein oder wenn du bereits die Sprache gut sprichst usw.

Probier's einfach mal :) Mehr als Nein sagen können die nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten