Frage von languagereader, 29

Abschlussfahrtteilnahme unter diesen Bedingungen?

Anfang der 10. wurde ich mal kurzzeitig gemobbt. Danach hat sich das geklärt und es war Ruhe. Jedenfalls bin ich mit einem Mobber in letzter Zeit wieder heftig aneinander geraten z.B. fast mit einem Tisch auf mich los gegangen oder ich wurde auf unterstes Niveau beleidigt ohne Grund. Oder ein anderer hat mir Sand in die Haare geschüttet oder einen Stock in die Haare. Einmal wurde ich mit Papierkügelchen beworfen in meinen Haaren oder es wurde meine Flasche versteckt. Letzendlich wurde das nur bei mir gemacht.In der Klasse hilft mir keiner bei sowas und ich habe nicht den Draht wirklich zu der Klasse und die Klassenkameraden wollten mich auch nicht wirklich ins Zimmer,weil sie das durch einen Tausch angedeutet haben. Letzendlich haben alle Mädchen sich schon drauf geeignet, wer was mitbringt (wegen Selbstverpflegung) aber ich wurde nicht mit einbezogen. Als ob es schon klar ist, dass ich es mache. Seit dem Mobbing ist der Kontakt zu den Mädchen ziemlich distanziert. Einmal meinte ein Klassenkameradin, zu der ich nicht viel Kontakt habe, während ich 2 mit anderen Mädchen reinkam dass sie sich freut mit den 2 anderen freut auf Klassenfahrt zu fahren. Letzendlich sind es die kleinen Dinge die mich zum Zweifeln bringen. Aber im Inneren wünscht man sich einfach dass man sich einfach mit einbringen möchte. Dadurch wurde mir meine Vorfreude vermiest, weil ich gedacht habe es wäre eine Möglichkeit gewesen sich besser kennenzulernen.

Antwort
von Marian1999, 10

Hey, ich kann dich gut verstehen. Eigentlich will man auch nur in Ruhe gelassen werden und einen guten Draht zur Klasse haben, aber da muss ja immer dieses bescheuerte mobbing mit dabei sein. Manche können es einfach nicht lassen, es könnte doch so schön sein wäre das mobbing nicht immer.  Also es liegt bei dir, entweder du fährst mit und versuchst dich etwas einzubringen oder du fährst nicht mit. Ich an deiner stelle würde mitfahren und es wenigstens versuchen. Vielleicht hast du ja auch richtig Spaß und ihr freundet euch etwas an. Aber lass dir auf keinen Fall die Freude von den anderen vermiesen. Es ist zwar momentan blöd wenn man sich so abseits fühlt doch versuch's positiv zu sehen, vielleicht habt ihr ja doch richtig Spaß.  Lg und viel Glück Marian :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten