Frage von vsKimmi, 29

Abschluss nachholen, wie stelle ich das an?

Guten Tag, Ich bin 19 jahre alt und arbeite als Verkäuferin beim Bäcker.

Ich lebe mit meinem Freund zusammen und wir verdienen beide. Allerdings ist es nun so, dass ich gerne meinen Abschluss nachholen möchte, um eine Ausbildung machen zu können.

Natürlich, jetzt werdet ihr bestimmt alle denken; was fürn dummes Mädel, hätte sie ihren Abschluss sofort gemacht, hätte sie sich den Stress ersparen können. Jaja, ich war n Teenie, wollte sofort Geld verdienen und konnte nicht abwarten. Ist halt so. Aber aus fehlern lernt man ja.

Nun zu meiner Frage; ich möchte Schülerbafög beantragen, da ich ab diesem Zeitpunkt kein Geld mehr verdiene. (Natürlich möchte ich nebenbei auf 450€ arbeiten.) Meine Eltern verdienen nicht Unmengen an Geld, können mich dementsprechend auch nicht Finanzieren. Wie hoch stehen die Chancen, dass mir Schülerbafög genehmigt würde? Meine ältere schwester hat damals das volle Studentenbafög bekommen, aber da sind wohl auch noch einige unterschiede. Wenn ich kein Schülerbafög bekommen würde, welche möglichkeiten hätte ich sonst noch? Über eine Abendschule habe ich auch schon nachgedacht, aber das lässt sich leider nicht mit meinem Job vereinbaren.

Ich bedanke mich für eure Hilfe und Ratschläge im voraus.

Mfg

Expertenantwort
von Fortuna1234, Community-Experte für Bafög, 4

Hi,

hast du denn gar keinen Schulabschluss oder willst du nur "aufstocken"?
Welchen brauchst du denn für die Ausbildung? Hauptschule? Realschule? Wann bist du von der Schule gegangen bzw. seit wann arbeitest du voll (Jahre?)? Auf welcher Schule warst du vorher, dort wo du dann ohne Abschluss abgegangen bist?

Was traust du dir zu? Welchen Abschluss möchtest du erreichen?

Antwort
von Teeliesel, 26

könntest Du bei dem jetzigen Bäcker eine Ausbildung als Bäckereifachverkäuferin machen? Vielleicht kennt ER sich damit aus, ich würde mal fragen.

Kommentar von vsKimmi ,

Ja, kann ich. Wenn ich meinen Abschluss nachgeholt habe.

Kommentar von Teeliesel ,

ach Du meinst den SCHULabschluss.

Kommentar von vsKimmi ,

Ja richtig 

Kommentar von Teeliesel ,

ich würde mich dort erkundigen, wo Du das Schülerbafög beantragen musst.

Antwort
von RotweinLuxuz, 8

Schülerbafög bekommst du nur bei einer schulischen Ausbildung mit mind 2 Jahren welche zu einem Berufsabschluss führt.
Ebenso bei Abendgymnasium , Studium.
Wenn du zur Schule gehst, kannst du Kindergeld beantragen und es auf dein Konto laufen lassen , da du ja nicht mehr bei deinen Eltern wohnst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community