Frage von littleminion, 20

Abschluss des Kontos Eigenkapital?

Normalerweise schließen wir ja ein Passivkonto mit zum Beispiel Eigenkapital an SBK ab. Könnte es auch sein das wenn wir so einen krassen Verlust haben wir SBK an EK buchen? Denn wir schließen ja GUV an EK ab.

Also wäre es möglich das wir SBK an EK abschließen, wenn der Verlust von GUV sehr sehr groß ist, dass die Aktiva-Seite des Kontos EK größer ist als die Passiva-Seite ?

Antwort
von Weisnix1411, 11

Hi, 

Aufwands- und Ertragskonten werden auf das GuV-Konto abgeschlossen. 

Das GuV wird dann auf EK abgeschlossen

Zu Letzt wird EK wie alle Bestandskonten auf das SBK abgeschlossen

Viel Glück 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten