Frage von meni99510, 68

Abschlepprechnung erstellen?

Hallo, ich habe vor einiger Zeit ein Fahrzeug auf Anruf abgeschleppt, also Bergen und auf meinen trailer verladen und 3 Wochen bei mir lagern. Für diese Sache weigert sich der Besitzer nun mir meine Unkosten, also Zeit Verschleiß und rennereien zu zahlen. Hier habe ich aus guten Willen nur 50 euro angesetzt. Ursprünglich sollte ich das Fahrzeug zur Verschrottung erhalten. Der Besitzer meinte dann allerdings ein paar Tage später das er das nie gesagt hätte. Nun die Frage dazu... Kann ich ihm die vollen kosten, also das Bergen und abschleppen sowie die 3 Wochen Lagerung des schrotthaufen in Rechnung stellen und wieviel stelle ich ihn dafür in Rechnung? Der Fahrten betrug 4 km. Ich besitze hierbei keine Firma und habe das auto mit der Maßgabe aufgeladen es verschrotten zu können... HILFE

Antwort
von romipomina, 45

Das ist schon übel, also dreist auch von demjenigen. Ich weiß nicht was man da verlangen kann, aber wenn ein Auto abgeschleppt wird, kostet das locker um ab 100 eur aufwärts, dann noch Lagerungskosten kommt ja einiges dazu.. vielleicht mal beim Abschleppdienst anrufen und nachfragen, was das bei denen kosten würde.

Kommentar von meni99510 ,

Die frage idt inwiefern ich das als privater umsetzen kann...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten