Frage von DrMaad, 35

Absage des Bundesfreiwilligendienst durch Studienplatzzusage?

Hi, Undzwar strebe ich ein Informatikstudium zum Wintersemester hin an. Da ich mich allerdings für einen Studienplatz bewerben muss, ist es nicht sicher dass ich diesen auch 100% bekomme. Daher habe ich mich als Alternative für den Bundesfreiwilligendienst im öffentlichen Dienst beworben. Habe die Vereinbarungen und Sicherheitsbelehrungen usw alles schon unterschrieben und eingereicht.

Falls ich nun aber dieses Studienplatz bekomme, kann ich für den BfD noch absagen? Und wenn ja, hat das Folgen für meine Zukunft bei der Stadt z.B.? Ich habe nämlich die Befürchtung, dass wenn ich Absage die ganzen Leute die mir das ermöglicht haben, also die Einrichtung usw ein schlechtes Bild von mir haben und das unter Umständen später nachtragen, FALLS ich mich später dort mal bewerben sollte. Zumal hab ich ein schlechtes Gewissen, weil der Einrichtung ja dann eine "Arbeitskraft" fehlt, die sie fest eingeplant hat?

Antwort
von DarthMario72, 21

Du kannst deinen BFD mit einer Frist von 4 Wochen zum 15. oder zum Monatsende kündigen.

Kündigungen sind das normalste der Welt, da musst du dir keine Gedanken machen, dass jemand ein schlechtes Bild haben könnte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten