Frage von Janine14597, 42

Abrechnung Nebenkosten - wann?

Hallo,

vielleicht kennt sich ja der ein oder andere von euch mit der Nebenkostenabrechnung besser aus als ich.

Und zwar sind wir im Juli 2015 in unsere damalige Wohnung gezogen. Dezember 2015 haben wir beschlossen uns ein Haus zu kaufen und sind somit Ende April 2016 aus der Wohnung ausgezogen. Unser Vermieter meinte am 31.04. das "nächste Woche jemand zum Ablesen kommen würde". Der neue Mieter ist bereits seit 01.05.2016 drin. Am 30.06.2016 habe ich nachgefragt was mit unserer Abrechnung ist. Es kam keine Antwort. Am 04.07. nochmals Nachgefragt bekam ich diese Antwort:

"Hi die Abrechnung erfolgt erst August oder September von ISTA da die immer ein volles Jahr nehmen. Gas und Wasser wird erst August abgelesen die dürfen keinen Durchschnitt mehr hernehmen, neue Vorschriften"

Meine Eltern sind zeitgleich mit mir Ausgezogen haben Ihre Abrechnung schon längst erhalten (ist aber auch ein anderer Vermieter).

Lt. Internet hat er ja ein Jahr lang Zeit für die Abrechnung. Wäre das somit am 31.04.2017 bzw. 01.05.2017? Was könnte man danach tun wenn die Frist vorbei ist? Wir vermuten ja das wir Geld raus bekommen und er es einfach nicht zahlen kann (Privategründe).

Vielen Dank schon mal!

Antwort
von bwhoch2, 5

Viel hast Du schon erfahren. Hier noch ergänzend:

Wann ISTA kommt, spielt keine Rolle. Wenn Du davon ausgehst, dass wohl ca. 80 % oder mehr aller Mietwohnungen nach dem Kalenderjahr abgerechnet werden, hätten ISTA, TECHEM und wie sie alle heissen im Dezember oder Januar sehr viel zu tun mit ablesen und in den anderen Monaten nur ganz wenig. Kann also nicht funktionieren.

Waren in der Wohnung schon die modernen elektronischen Messgeräte und Zähler? Diese speichern normalerweise zwei Werte je Monat. Monatsmitte und Monatsende. Diese Werte werden über einen größeren Zeitraum gespeichert und aufbewahrt, sodass es ohne weiteres möglich ist, im September oder Oktober eines Jahres, die Endwerte zum vergangenen 31.12. zu ermitteln.

Schließlich noch als Tipp:

Du erwartest eine Rückzahlung. 10 Monate habt ihr in der Wohnung gewohnt. Spätestens ab November bis Ende April war aber eine kalte Zeit. Ihr hattet in 2015 3 oder 4 warme Monate und 2 oder 3 kalte Monate. Also abhängig davon, ab wann ordentlich geheizt werden musste. Für 2015 könnte es also mit einer Rückzahlung aufgehen. In 2016 hattet ihr nur kalte Monate. Da müßt ihr eher mit einer Nachzahlung rechnen.

Verlangt vom Vermieter keine Abrechnung, solange diese noch nicht verfristet ist. Am besten wartet ihr ggf. direkt bis Anfang 2018. Wenn bis dahin keine Abrechnung vorliegt, könnt ihr sie für 2015 und 2016 immer noch verlangen, müßtet aber dann keine Nachzahlung mehr leisten, wenn eine solche anfällt. Rückzahlungen stehen Euch aber nach wie vor zu.

Also drängelt nicht, es könnte zu Eurem Schaden sein.

Antwort
von anitari, 17

Der Vermieter hat bis 12 Monate nach Ende des Abrechnungszeitraumes Zeit die Abrechnung zu erstellen und zuzustellen, wenn er eine Nachforderung geltend machen will.

Abrechnungszeitraum kann das Kalenderjahr sein, muß es aber nicht.

Ist es aber das Kalenderjahr würde er für 2015 bis 31.12.2016 und für 2016 bis 31.12.2017 Zeit haben für die Abrechnung.

Wann ein Mieter während des Abrechnungszeitraumes ein- oder ausgezogen ist spielt keine Rolle.

Meine Eltern sind zeitgleich mit mir Ausgezogen haben Ihre Abrechnung
schon längst erhalten (ist aber auch ein anderer Vermieter).

Der kann einen anderen Abrechnungszeitraum haben oder ist einfach schneller.

Kommentar von Janine14597 ,

Gut dann weiß ich Bescheid. Vielen Dank

Antwort
von ChristianLE, 17

Wenn der Abrechnungszeitraum identisch mit dem Kalenderjahr ist, hat der Vermieter für die Betriebskostenabrechnung 2016 noch bis zum 31.12.2017 zeit.

Grundsätzlich ist selbst die Abrechnung für 2015 noch nicht fällig. Hier hätte der Vermieter auch noch bis Ende des Jahres zeit.

Antwort
von Frankenmuggl, 25

Bis 1 Jahr nach dem Abrechnungszeitraum, nicht nach eurem Auszug!

Es wäre jetzt wichtig zu wissen, wie der Abrechnungszeitraum bisher war. Wenn dies immer der 01.01 bis 31.12. war, dann hätte der Vermieter bis 31.12.2017 Zeit.

Kommentar von Janine14597 ,

Aso. Das kann ich leider nicht sagen. Ich weiß nicht wie er das macht. Wir haben auch noch nie eine bekommen

Kommentar von Frankenmuggl ,

Das ist schlecht. Wahrscheinlich habt ihr so schon Geld verschenkt, soweit Ihr Rückzahlungen hättet bekommen müssen.

Ich empfehle Euch, den Vermieter schriftlich aufzufordern, Euch die Abrechnungen zu geben. Jetzt noch nicht die von 2016, das geht ja noch nicht. Ich meine die von 2014 und 2015. Er ist verpflichtet, Ihr könnt ihn auch gerichtlich dazu zwingen.

Kommentar von ChristianLE ,

 Ich meine die von 2014 und 2015.

Die Mieter sind aber erst 2015 eingezogen. Für die Abrechnung 2015 hat der Vermieter noch bis 31.12.16 Zeit.

Kommentar von anitari ,

Verpflichtet die Abrechnung zu "geben" ist der Vermieter frühestens 12 Monate + 1 Tag nach Ende des Abrechnungszeitraumes. Von daher und vorausgesetzt Abrechnungszeitraum = Kalenderjahr wäre eine Forderung nach der Abrechnung momentan unsinnig.

Kommentar von Frankenmuggl ,

Ja natürlich. Ich habe bei meinem Kommentar übersehen, dass Janine erst 2015 eingezogen ist.

Kommentar von Frankenmuggl ,

Ich vermute, er hat den Mietern die Abrechnung gegeben, von denen er Geld bekommen soll, nicht aber denen er was zurück zahlen muss. Das kann er nicht machen.
Vielleicht magst mal bei den ehemaligen Mietern rum fragen, und so erfährst dann auch den Abrechnungszeitraum.

Kommentar von Janine14597 ,

Naja der einzige Mieter der wo noch war ist bereits ausgezogen, aber kenn ihn zu wenig das ich irgendwelche Kontaktdaten hätte. Ansonsten wohnt da nur vom Vermieter die Schwester drin, die brauch ich aber nicht fragen.

Kommentar von Frankenmuggl ,

Ja stimmt, das macht dann keinen Sinn.
Jedenfalls musst doch warten. Wenn jetzt jetzt mal unterstellen, dass der Abrechnungszeitraum gleich Kalenderjahr wäre, dann bis 31.12.16 für die Abrechnung 2015 und 31.12.2017 für die Abrechnung 2016.

Kommentar von Janine14597 ,

Aber er meinte ja ISTA kommt nur einmal im Jahr das wäre dann heuer im August oder September.. wäre das dann nicht das Abrechnungsjahr Also August bis August oder August bis September...? 

Kommentar von Frankenmuggl ,

Ja das ist was dran. Die Ablesung wird in der Regel in etwa zum letzten Tag des Abrechnungszeitraums gemacht. Das ist jetzt aber trotzdem Rätselraten.
Jedenfalls weißt Du jetzt, 12 Monate nach dem Abrechnungszeitraum. Also wenn dieser vom 1.9. bis 31.08. gehen sollte, dann ist für 2016 bis zum 31.8.17 Zeit. Euer Auszugdatum spielt dann nur innerhalb der Abrechnung eine Rolle, weil der Nutzungszeitraum kürzer ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten