Frage von ingwer16, 43

Abrechnung / Wasser & Kanal korrekt?

Hab Abrechnung / Wasser & Kanalgebühren erhalten .
Mich erstaunt das auf der Abrechnung nur der angebliche Verbrauch ( deutlich mehr als in den Jahren zuvor ) steht .
In den bisherigen Abrechnungen standen Zählernummer & deren Stand zum Zeitpunkt der Ablesung .
Gibt es vielleicht n neues Gesetz das besagt das Zählernummer / Stand nicht in Abrechnung aufgeführt sein müssen ?
Oder sollten diese Daten schon in Abrechnung enthalten sein ?
Bedanke mich vorweg 💐

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von bwhoch2, Community-Experte für Mietrecht, 17

Zu einer korrekten Abrechnung gehört nur die verbrauchte Menge gemäß Zählerablesung. Schöner wäre es natürlich, wenn auch die Zählerstände dabei stehen würden.

Dazu braucht es kein neues Gesetz, sondern da reichen Gerichtsurteile. Ein bedeutendes Gerichtsurteil hierzu kam vor nicht allzu langer Zeit zu dem Ergebnis, dass das Erstellen von Abrechnungen für die Vermieter nicht zu aufwändig gemacht werden soll. Immerhin haben Mieter die Möglichkeit, Abrechnungen durch Einsichtnahme in Belege nach zu kontrollieren.

Für Dich bedeutet das, wenn Du das Gefühl hast, dass der Verbrauch nicht stimmt, kannst Du um Belegeinsichtnahme beim Vermieter bitten oder um Zusendung der entsprechenden Abrechnungsbelege, wozu dann auch die Zählerstände gehören.

Vielleicht reicht bei Dir schon ein Anruf beim Vermieter, um die gewünschten Informationen zu bekommen. Am Telefon oder eben per Post.

Kommentar von ingwer16 ,

Danke, das werd ich machen

Kommentar von bwhoch2 ,

Danke für die Auszeichnung!

Antwort
von ChristianLE, 22

Oder sollten diese Daten schon in Abrechnung enthalten sein ?

 

Es sollte zumindest in der Abrechnung stehen, nach welchem Maßstab die Kosten umgelegt worden sind.

Bei einer verbrauchsabhängigen Abrechnung wären die Zählerstände schon erforderlich.

Hierzu würde ich mal den Vermieter befragen.

 

 

Kommentar von ingwer16 ,

Es ist die Wasser / Kanal Abrechnung . Wie geschrieben werden dazu die Zähler abgelesen ....
6 Parteien Haus in dem gern mal Fehler wie zB vertauschen der Zählernummern vorkommt .
Müss der Vermieter Zählernummer & Verbrauch in Abrechnung angeben ?

Kommentar von ChristianLE ,

Müss der Vermieter Zählernummer & Verbrauch in Abrechnung angeben ?

 

Wenn nach Verbrauch abgerechnet wird, ja.

Die Abrechnung muss ja nachvollziehbar sein.

 

Kommentar von ingwer16 ,

Deinen Hinweis auf " Maßstab " versteh ich nicht .... Das ist doch bei Heizkosten oder irr ich 🤔

Kommentar von bwhoch2 ,

Fehlen Zähler, kann auch nach m²-Wohnfläche oder nach Personenzahl umgelegt werden. Das ist mit Maßstab sicher gemeint.

Kommentar von ChristianLE ,

Das ist mit Maßstab sicher gemeint.

 

Genau das meinte ich.

Kommentar von ingwer16 ,

Danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten