Frage von Mabelle25, 119

Abo Falle Web.de. Was soll ich machen?

Vor 7 Monaten habe ich mir einen kostenlosen Acc bei Web.de erstellt und diesen ausschließlich für Spam benutzt.

Vor 2 Wochen hatte ich dann eine Mahnung im Postfach von WEB.De - Ich habe eine Mitgliedschaft abgeschlossen die ich nun bezahlen soll. Bereits am nächsten Tag war mein Konto gesperrt. Wenn ich mich jetzt einlogge erscheint nur ein Fenster, dass mir sagt ich solle meine Kontodaten raus geben.

Ich bin mir 100% sicher, dass ich niemals ein Abo bei WEB.DE abgeschlossen habe. Die Adresse war nur für Spam da, ich habe mich nach dem erstellen Wochenlang nicht eingeloggt.

Heute hatten meine Eltern einen Inkasso Brief im Briefkasten. Ich hatte bei der Anmeldung bei WEB.DE versehentlich eine falsche Straße angegeben. Da der Postbote aber meine Eltern kannte übergab er diesen Brief meinen Eltern. Ich selbst wohne da seit 2 Jahren nicht mehr.

Ich solle nun 85 Euro bezahlen. Wie gesagt ich habe NIE etwas abgeschlossen bei WEB.DE. und wie ich gerade im Internet lese haben viele andere auch dieses Problem.

Die frage ist, was soll ich machen? Soll ich das ganze Ignorieren, mich an die Verbraucherzentrale wenden oder den WEB.DE Kundenservice anbrüllen?

Es war auch totaler Zufall, dass meine Eltern überhaupt den Brief bekommen haben. Wen der Postbote mich nicht gekannt hätte wäre er zurück an WEB.DE gegangen.

Antwort
von michi57319, 68

Ruf beim Support an und frag nach, wieso du zahlen sollst und welcher Klick das ausgelöst hat.

Mein Mann und ich haben seit fast 20 Jahren ein Postfach bei web.de. Er das kostenlose, ich das bewußt gewählte Zahlungspflichtige.

Mein Mann ist bislang nicht ein einziges Mal in der Bredouille gewesen, plötzlich und unerwartet eine Rechnung von web.de zu bekommen.

Daher kann es eigentlich nur so sein, daß du an irgendeiner Stelle etwas angeklickt hast, ohne zu lesen, worum es geht. Technische Fehler sind zwar nicht ausgeschlossen, aber eher unwahrscheinlich.

Wenn sich der Vertrag nicht anfechten lässt, zahlen und kündigen.

Antwort
von Zickiboi, 78

Kundensupport anschreiben oder anrufen (nicht brüllen) und nachfragen, was es damit auf sich hat. Es wäre auch möglich, dass da jemand was manipuliert oder einfach illegalerweise in ihrem Name handelt.

Antivirus wäre auch eine Möglichkeit das vllt zu beheben. Sicher ist sicher

Kommentar von TraberTante1982 ,

Genau . telefonisch erfragen was los ist und schriftlich kündigen

Antwort
von ManuViernheim, 60

Lege Dir eine neue E Mail Adresse an. Am besten bei Arcor.

GMX und Web.de gehören zu 1&1 und locken Kunden in die Abofalle. Sie schenken 1 oder 3 Monate Club Mitgliedschaft. Nach Ablauf des Geschenkes muss der Kunde kündigen, sonst läuft er vom Geschenk in den Abo rein.

Das habe ich selbst erlebt und danach bei Abofalle gelesen.

Reagiere nicht darauf und lasse Dir keine Angst einjagen.

Irgendwann storniert Web.de den "Vertrag" aus Kulanzgründen.

Kommentar von Posaunist ,

Nach Ablauf des Geschenkes muss der Kunde kündigen, sonst läuft er vom Geschenk in den Abo rein.

Die Kündigung nach Ablauf ist schon zu spät. Sie muß noch während der Laufzeit als Geschenk erfolgen.

Antwort
von TraberTante1982, 70

Da steht eine Telefonnummer drauf ,  die kann man anrufen und nachfragen .

Hatte das mit web.de auch schon . Habe meine Mailadresse dort seit 8 Jahren und hin und wieder klickt man ganz ausversehen auf ein Fenster was sich plötzlich öffnet und schwupps wird man VIP Kunde .. das kostet 5€ monatlich und die buchen den Jahresbetrag ab .

Du hättest da direkt eine Kündigung hinschicken müssen , dann wäre nichts passiert .

Die wollen nun natürlich die Kohle von dir . Du musst das Kleingedruckte lesen . --

Also Kündigung hinschicken , Geld bezahlen . Fertig :-)

Kommentar von Mabelle25 ,

Ich bezahle nichts. Ich habe mein Konto Wochen ja sogar Monate nicht benutzt. Ich habe dort sicher nichts abgeschlossen.

Kommentar von TraberTante1982 ,

Du hast ganz sicher kein OK... oder so gedrückt ? Das geht echt ganz fix . Du meldest dich da an und dan geht zack ein Fenster auf und ehe man sich versieht klickt man OK ..

Kommentar von Mabelle25 ,

Ich bin mir sicher. Denn ich habe WEB.DE nur vom Handy aus benutzt - wen ich es den gebraucht habe. Wenn ich mich wo angemeldet habe bekam ich die Mail direkt auf's Handy. Also direkten Kontakt mit WEB.DE hatte ich so nie.

Antwort
von martinzuhause, 63

dann -schreibe- web.de das du kein abo abgeschlossen hast und sie das doch bitte in ihrem ahsue prüfen möchten wie es dazu kam.

alles schriftlich und nichts am telefon. der forderung widersprichst du dann auch gleich mit

Antwort
von Posaunist, 41

Ich bin mir 100% sicher, dass ich niemals ein Abo bei WEB.DE abgeschlossen habe.

Das kann ich Dir so leider nicht glauben. Seit Dezember 2008 habe ich einen Vertrag bei 1&1 mit web.de-Freemail. Da ich weder auf Geburtstagsgeschenk noch auf Treuegeschenk klicke, bleibt es auch bei Freemail.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten