Frage von anyway92, 139

Abo-Falle, Rechnung ignorieren da nicht in der Stadt gemeldet?

Hi zusammen,

ich habe mir dummer Weise in Probe Abo aufschwatzen lassen im Hannoveraner Hbf von der FAZ; wollte ich eigenlich nur was zum Lesen für den Zug. Und der FAZ Heini sagte auch ich bräuchte nichts weiter tun, es käme keine Post.

Ja ist dumm, wie auch immer hab da irgendwo meinen Firtz-Wilhelm auf Papier gesetzt.

Habe zwar nie eine Zeitung bekommen, aber eine Rechnung über 67€ für das Probeabo sowie den nächsten Monat.

Ich habe dem Ganzen bislang noch nicht widersprochen da ich meine Post erst jetzt seit Wochen gecheckt habe. Widerrufsfrist ist bereits auch abgelaufen...

Da ich nicht unter der Adresse geschweige denn der selben Stadt gemeldet bin an welche ich die Rechnung bekommen habe, plane ich einfach alle folgenden Mahnungen etc zu ignorieren.

Könnte diese Taktik klappen? Was meint ihr wären die sinnvollsten nächsten Schritte?

Grüße,

F

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Vertragsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von nonamestar, 137

Könnte diese Taktik klappen?

Nein.

Was meint ihr wären die sinnvollsten nächsten Schritte?

Zahlen und dann fristgerecht kündigen.

Kommentar von anyway92 ,

Und das obwohl ich nie eine Zeitung bekommen habe?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten