Frage von jfi1985, 57

abo-drama mit gmx, zweites schreiben anwaltskanzlei?

Vor einiger zeit habe ich ein schreiben von einer anwaltskanzlei bekommen, ich solle meine schulden bei gmx begleichen, unbezahltes premium abo yadda bla ist ja nichts neues.

auf den rat einiger leute hier habe ich widerruf eingelegt. daraufhin ruhe für einige zeit, kurz darauf ein schreiben von gmx, ich hätte die benötigte unterschrift vergessen. was denke ich auch gut sein kann, da ich das schreiben an einem stressigen tag verschickt habe. hatte zuviel zu tun daher hab ich das schreiben nicht wirklich beachtet, gestern kam noch eins, auch von gmx, mit genau dem gleichen inhalt.

und was finde ich heute im briefkasten? ein weiteres anwaltsschreiben von einer kanzlei names hörnlein & feyler, mit einer forderung geringfügig höher als die letzte bis zum 3.6.

was soll ich eurer meinung nach machen? das selbe widerrufsschreiben nur dieses mal ganz sicher mit unterschrift? oder einen anderen weg versuchen?

danke

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Rechtsfrage. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von kevin1905, 34

auf den rat einiger leute hier habe ich widerruf eingelegt

Zum Widerruf hat dir mit Sicherheit niemand geraten, sondern zum Widerspruch. Wenn du die falschen Formulierungen verwendest, gibst du damit eine gänzlich unterschiedliche Willenserklärung ab.

Sende meinetwegen das Schreiben noch einmal mit Unterschrift und beweisbar ab.

Kommentar von jfi1985 ,

Ja, ich meinte Widerspruch. Danke für den rat, werde das schreiben wohl nochmal abschicken. Weitere Ratschläge wären trotzdem sehr hilfreich :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten