Abnormaler Fall?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Geister gibt es tatsächlich nicht.

Was es jedoch gibt sind optische Illusionen. Diese entstehen einfach dadurch dass das Gehirn ungenaue Informationen nicht verarbeiten kann. Daher interpretiert es die ungenauen Informationen bis es ein Bild hat, mit welchem es arbeiten kann.

Da wir Menschen höchst soziale Wesen sind, sind diese Interpretationen menschlicher Natur. Sprich aus ungenauen Bildern, wie sie bei Dunkelheit, Nebel, zu hellem Licht oder auch durch schlechte Kameras beim Videochat entstehen können, werden auf einmal menschliche Gestalten, Umrisse, Silhouetten oder Gesichter.

Das ist eine ganz banale Funktion, welche für das Entstehen der meisten Geistergeschichten mitverantwortlich ist.

In deiner Familie gibt es also nicht die Fähigkeit Geister zu sehen, da es keine Geister gibt, sondern die optischen Illusionen werden einfach falsch interpretiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Annie8
15.06.2016, 17:21

Das ist eine gute Auffassung ... doch woher will man tatsächlich wissen, dass es keine Geister gibt?

Wir sind nicht allwissend und haben noch nicht mal eine Ahnung, weshalb wir uns hier aufhalten ... was das alles für einen Sinn hat und was es bezwecken soll. 

Jaah, viel sagen einfach nur, die Wissenschaft. Aber das glaube ich nicht. Es sind schon so viele unmögliche Dinge geschehen, die sich selbst durch die Wissenschaft nicht erklären lassen ... einige habe ich sogar selbst erlebt.

Wenn also jemand sagt, er WISSE, dass es keine Geister beziehungsweise andere übernatürlichen Wesen gibt, dann lügt er. Denn das kann niemand WISSEN ... vermuten, ja. Aber mehr auch nicht.

Ich glaube ganz fest an (zum Beispiel) Schutzengel ... aber das sind doch auch übernatürliche Gestalten, oder? Ja, ganz genau. Viele Menschen spüren ihre Gegenwart. Unzählige Verletzungen, Stürze, Unfälle, zwielichtige Situationen KANN man einfach nicht allein geschafft/überlebt,.... haben ... etwas größeres muss einem dabei geholfen haben. 

So viele Dinge lassen sich nicht durch die Wissenschaft erklären, auch wenn man verbissen nach einer Lösung sucht. Es gibt Dinge, die wir Menschen einfach nicht verstehen sollen, oder für die es noch nicht an der Zeit ist.

Aber eins steht fest: Wir Menschen kennen nicht mal einen Bruchteil der Antworten auf unzählige offene Fragen und deswegen sollten wir niemals sagen, wir WISSEN, dass etwas nicht existiert ... denn das ist unmöglich..

1

Dann mach beim nächsten Mal doch mal einen Screenshot und teile ihn mit uns. So lässt sich das nicht beurteilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anie123
15.06.2016, 15:55

Werde ich machen... :)

1

So ein Blödsinn....die hat dich verarscht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anie123
15.06.2016, 15:49

Ich habe es aber auch gesehen! (Lies meine letzte Frage)

0

Viele Menschen glauben nicht an geister und behaupten alles mögliche wieso es keine gibt Jedoch ist bewiesen daß es den Astralkörper gibt 

.Mit dem Astralkörper kann man reisen unternehmen in dieser Welt oder auch in andere Dimensionen vordringen.Das ist alles bewiesen.Nur der normalie kennt diese wissenschaftlichen Beweise nicht,weil er ja unbedingt glauben will daß es keine Geister gibt.Geister kommt von geist 

und alles ist mit Geist oder anders gesagt ohne geist gibt es nichts.Das bedeutet es beweist sich schon alleine durch das Wort selbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung