Abnehmtipps? Kastrierte Hündin?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Einfach weniger füttern und die Leckereien zwischendurch reduzieren.

Viele Leute sagen, ihre Hunde bekommen fast nichts zwischendurch. In dem Fall hilft es, sich einfach mal alles aufzuschreiben, was man dem Hund über den Tag so gibt. Das ist meist sehr aufschlussreich :-)

Kaustreifen zum Beispiel sind sehr energiereich. Da reichen schon 2 Stück, um eine vollwertige Jack-Russell-Mahlzeit darzustellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie fütterst Du?
Wenn Du barfst, kannst Du das Fleisch mit Pansen und Gemüse strecken.
Bei einem übergewichtigen JRT würde ich 80g Fleisch pro Tag kalkulieren.
Als kalorien- und fettarmes Leckerchen würde ich getrocknete Lunge nehmen. Kauartikel sollten ebenfalls gut rationiert werden und nicht zu fett sein. Bitte kein Tierknochen (Knochenkot), sondern Torgas- Wurzel, Geweih etc. nehmen

Ansonsten als fertige Alternative das Lightfutter von Terra Canis.

Generell: nichts vom Tisch, Futter inkl. Leckerchen täglich abwiegen und darauf achten, dass Fertigfutter und Kauartikel keine künstlichen Zusätze, kein Getreide als Füllstoff und keinen Zucker enthalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bitterkraut
17.01.2016, 15:47

Bei Terra canis Light ist in allen Sorten nur 50% Fleisch, der Rest ist Gemüse, Obst und Kräuter - keine Ahnung, wozu das gut sein soll.

0

Weniger füttern und möglicherweise anders füttern: kein Trockenfutter, stattdessen ein hochwertiges Nassfutter mit hohem Fleischanteil und ohne Zucker, Getreide und pflanzliche Nebenerzeugnisse.

Oder Du informierst Dich über BARF (barfers.de oder/und "Natural Dog Food" von Susanne Reinerth).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jahresspritze? Was meinst du damit?

mit Hundemoppeln ist das wie mit Menschen, vernünftig ernähren und viel bewegen, dann nimmt man ab. D.h. der Hund muß weniger Futter bekommen und gleichzeitg mußt du mehr mit ihm laufen gehen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von XXVIXMMXIV
17.01.2016, 02:07

Jahresspritze ist ihre Spritze die sie jedes Jahr bekommt um keine Krankheiten zu bekommen. Also ihre Impfung gegen so ziemlich alles was ein Hund kriegen kann. :D okay vielen dank! :)

0

Hallo

Eigentlich ganz einfach: Ist sie zu dick, frisst sie zu viel. Auch wenn die Menge an Futter vielleicht wenig erscheint, zeigt der Stoffwechsel, dass es scheinbar immer noch zuviel ist.

Gerade z.B. den ganzen Tag Futter stehen haben führt nicht selten zu Übergewicht, oder natürlich viele Leckerchen, wenn sie mit unterwegs ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich arbeite seit 2 Jahren freiwillig in einer Tierarztpraxis und bei uns hatten einige Hunde das gleiche Problem. Es gibt aber gutes Diätfutter, dass du beim Tierarzt bestellen musst (haben bisher gute Erfahrungen mit Royal Canin gemacht) und das deinem Hund helfen sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von XXVIXMMXIV
17.01.2016, 01:12

Okay ich werde es versuchen, dankschön! :)

0
Kommentar von Bitterkraut
17.01.2016, 02:11

Der Hund braucht kein Diätfutter, der ist ja nicht krank. Der braucht nur weniger Futter.

Royal Canin ist Müll, Royal Canin hat Bärenkämpfe (Bär gegen Hund) gesponsert und der TA verdient am Futter, deshalb verkauft er es. Außerdem lädt Royal Canin die Tierärtze gern zu Wellnessseminaren ein wo sie dann darauf eingeschworen werdne, den Schott zu verkaufen.

3