Frage von Oreoos, 129

Abnehmhilfe! Trotz viel Sport steigt das Gewicht?

Hallo liebe Community, wie schon oben genannt habe ich das Problem, dass ich umso mehr ich trainiere, mehr wiege. Ich trainiere 3-4 mal die Woche Kickboxen (speziell Semi- und Leichtkontakt) und geh dazu 5-6 mal die Woche ins Gym ; wobei ich dort an 4-5 Tagen Krafttraining (Frei- und Maschiene) und an einem Tag dann Cardio-Training mache. Meine Ernährung sieht auch ganz normal aus, nicht zu viel carbs, ab und zu mal ein oder zwei Gummibärchen aber sonst auch nicht wirklich viel Süßkram wie Chips o.Äh. . Aber irgendwie zeigt meine Waage nicht das gewünschte Gewicht, sondern mehr als das eigentliche "Startgewicht" wenn ich mal wirklich 6-13 Tage durch trainier oder einfach richtig hart 130% beim Training geb. Das mit dem Gewicht ist natürlich beim Kickboxen (Gewichtsklassen) echt doof! Hat irgendjemand Tipps für mich?

Hierzu noch; Gesamtumsatz ca. 2379 kcal, Grundumsatz ca. 1416 kcal, Gewicht ca. 57 kg auf 1,68 m, 18 Jahre. und nein! das hier ist nicht irgendwie was "Pro-Esstörung" oder so, sondern einfach echt blöd, wenn man eine Gewichtsklasse runter will und dann mehr trainiert, aber dann mehr wiegt!

Antwort
von jsch1964, 27

Hi, Du hast das mit den Muskeln und dem Fett anscheinend noch nicht so ganz richtig verstanden.

Natürlich ist ein Kilo ein Kilo, aber sobald Du Muskelaufbau trainierst, nimmst Du zu. Das Fett verschwindet und Du siehst schlanker aus, aber je mehr Muskeln Du aufbaust, desto schwerer wirst Du. Wenn Du vorher schon wenig Fettmasse hattest, wirst Du vom Krafttraining schwerer.

Wenn Du also weniger wiegen willst, sollstest Du im Gym viele Wiederholungen mit leichten Gewichten machen, statt Übungen, um Deine Maximalkraft zu steigern. Das geht nämlich nur mit Muskelaufbau = mehr Gewicht. Auch Ausdauertraining hilft, also trainier mehr Cardio und weniger Maschine.

Antwort
von Christoph42, 56

Hallo Oreoos,

Dein Frage ist auf jeden Fall schon Level 2. Noch ein paar Vorschläge:

1. Trink 3 Liter Wasser am Tag

2. Passe Deinen Schlafrhythmus der Sonne an. Geh also höchstwahrscheinlich früher ins Bett um dann auch mit der Sonne aufzustehen.

3. Rauch nicht, trinke wenig oder keinen Alkohol, nimm sonst auch keine Drogen. (Für Dein fortgeschrittenes Level schlage ich wirklich keinen Alkohol vor, um Ergebnisse zu erreichen.)

Ein einfacher Ernährungsplan könnte so aussehen:

Frühstück: großer frischer Obstsalat mit Früchten der Saison (z.B. Apfel, Banane, Orange, Nektarine, Birne, Pfirsich, Erdbeeren) mit Müsli, Haferflocken, Joghurt und Milch

Zwischenmahlzeit vormittag: 1-2 geschälte Möhren

Mittagessen: gemischtes Gemüse der Saison mit Feta oder eine Tomatensauce oder einem Pesto (Olivenöl, Basilikum und Knoblauch) und einer moderaten Stärkebeilage wie Kartoffeln, Vollkornnudeln oder Reis, dazu Eier, ein bisschen (!) Fleisch (pro Woche Dein Gewicht in Gramm, also bei 70 kg ca. 280g pro Monat), Fisch (ruhig 2* pro Woche)

Zwischenmahlzeit nachmittag: Bananenquark (Banane, Magerquark, Zimt)

Abendbrot: großer gemischter Salat, z.B. mit Eisbergsalat, Feldsalat, Rucola, Gurke, Tomate und 1 Scheibe Vollkornbrot mit Käse

Wie sieht Deine Ernährung aus? Schreib doch nochmal etwas dazu, damit ich einen genaueren Tipp geben kann.

"ab und zu mal ein oder zwei Gummibärchen aber sonst auch nicht wirklich viel Süßkram wie Chips" solltest Du dann jetzt auch weglassen, um zügig Ergebnisse zu erreichen.

Lieben Gruß, Christoph

Kommentar von Oreoos ,

Vielen vielen Dank für die Tipps! Ich rauche, trinke und nehme auch keine Drogen - schon allein aus Prinzip :)

Kommentar von Oreoos ,

Zu meiner Ernährung ; also ich ess morgens (7 Uhr) eigentlich genau das was du geschrieben hast; Sojajoghurt mit einem Apfel oder einer Banane und einer Kiwi mit 20g haferkleie mit einem Eiweißshake 300ml Wasser mit 40g Zec+ whey Connection Schoko/weise schoko.
Oder wenn ich mal keine Lust auf Obst hab gibt's 2 Eier als Rührei mit 10g Putenschinken drin verrührt.
Zwischenmahlzeit ist dann meistens um 10:10 (Schülerin halt haha) einen Apfel
Mittagessen ist eine Portion Gemüse (Brokkoli, romanesco und Blumenkohl) mit 150g Putenfilet/Hähnchenbrust oder Fischfilet und als "Nachtisch" ein Ei
Und abends ess ich einen gemischten Salat ; Feldsalat und eisbergsalat mit 2 Tomaten und 1/4 Gurke manchmal (1-2 mal die Woche) noch 50g Feta dazu. Mit Essig und einer Messerspitze Kokosöl als Dressing.
Danach nehm ich noch einen eiweißshake wie oben beschrieben (da ich meistens erst nach dem Training Abend esse) und vor dem schlafen gehen nehm ich noch 3 mal die Woche 250 ml Wasser mit 12g Zec+ sleep&relax.
Das mit den Gummibärchen passiert einmal alle 2 Wochen beim "Cheatday"- da sieht meine Ernährung eigentlich gleich aus, außer, dass ich anstatt dem Gemüse 80g Vollkornnudeln oder 80g basmatireis ess und morgens eine Scheibe Toastbrot. Abends gibt's dann 2-3 Gummibärchen (wow klingt echt diszipliniert Haha) oder 1/4 Rippchen 80% Schokolade.  

Ich hoff du hast jetzt einen überblick :)

Kommentar von Christoph42 ,

Hallo Oreoos,

dazu fällt mir nichts mehr ein. Übrigens ist für einen athletischen Körper mit Deinem Gewicht und Alter 57kg das Idealgewicht. Deine Ernährung ist großartig. Ich glaube nicht, dass Du die Supplemente wirklich brauchst, aber so viele Kalorien haben die ja hoffentlich nicht. Eigentlich möchte ich Dir also zurufen: "Nimm nicht ab, Du bist perfekt." Aber wenn Du trotzdem Gewicht verlieren möchtest: Reduzier alle Kohlenhydrate und dann die Fette, aber eigentlich ist das nicht meine Empfehlung.

Lieben Gruß
Christoph

Kommentar von Oreoos ,

Hallo lieber Christoph,
Vielen vielen Dank trotzdem für deinen Rat! Ich nehm als supps auch nur die zwei, liiiiebe den Geschmack von den Eiweißshakes von Zec+ und dazu haben die wirklich nicht viele Kalorien! Ich bin auch super zufrieden und liebe meinen Körper - aber ich würd einfach gern die bisschen leichteren im Kickboxen gewinnen (die 50-55kilo sind einfacher als die Damen mit 55-60kilo hihi) :) trotzdem nochmals vielen Dank!:)

Antwort
von fitnesshase, 62

1. Muskeln wiegen mehr als Fett, da du eh nicht viel wiegst geh ich davon aus, dass du gerade ein paar Muskeln aufbaust!

Oder

2. Manche überschätzen ihren kcalverbrauch beim Sport und essen dann mehr weil sie denken Sie haben eh so viel gemacht - also auf Kaloriendefizit achten

Kommentar von Oreoos ,

Also ein Kilo Fett wiegt genau so viel wie ein Kilo Muskeln (1Kg bleibt 1Kg) Optik ist was anderes! Und das mit dem Essen hab ich eigentlich im Griff - also nicht zu viel. Geh ja auch nicht ins Studio um danach direkt zum mägges o.Ä. Zu können. Trotzdem danke

Antwort
von Mamue1968, 51

Schau mal hier habe ich die besten Tipps :

https://www.gutefrage.net/frage/tipps-zum-abnehmen--sport-gesunde-ernaehrung

Antwort
von user023948, 40

Du baust mit Kraftrraining muskeln auf und die wiegen mehr als Fett!

Kommentar von Oreoos ,

Ein Kilo Federn wiegt genau so viel wie ein Kilo Beton ...

Kommentar von user023948 ,

Muskeln wiegen trotzdem mehr!

Kommentar von Oreoos ,

Nein tun sie nicht? Ein Kilo ist ein Kilo? Die sehen nur anders von der Formung aus!

Kommentar von user023948 ,

Muskeln wiegen mehr als Fettgewebe! Das ist so und das weiß auch jeder! Kannst jeden hier Fragen! Anscheinend bist du die einzige Inkompetente die das nicht weiß!

Kommentar von Oreoos ,

Muskel sehen nur anders geformt aus Herr Gott! 1 Kilo Federn ist genau so schwer wie 1 Kilo Beton! 1 Kilo bleibt 1 Kilo ! Nur 1 Kilo fett ist viel mehr Masse (an Gewebe zB.) ; also optisch! Physikalische Gesetze!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community