Frage von rossseeeeee, 93

Abnehmen,richtig oder Falsch. Was meint ihr?

Hey Leute. Und zwar,möchte ich gerne bis Sommer etwas abnehmen. Bin seid 3 Tagen dabei,und wollte euch berichten was genau ich mache und was genau ich in diesen 3 Tagen gegessen habe. Am ersten Tag habe ich zum Frühstück,zwei Vollkorn Brötchen gegessen,und ein Glas Multivitamin Saft getrunken. Den Tag über nur Wasser getrunken und Abends etwas Gurke mit Ei und etwas Reis gegessen. Der nächste Morgen genau das selbe gegessen,und am Abend 3 Kartoffeln,und ein kleines schnitzel mit Gurke gegessen. Heute Morgen eine kleine Schüssel Müsli,und ein Vollkorn Brötchen,bis jetzt nur Wasser getrunken und heute Abend Gurke und etwas Salat. Die 3 Tage habe ich Zuhause mit einem Heimtrainer Trainiert (Fahrrad). (Tag 60 min) . Und die Tage dazu noch etwas Joggen. Zu meiner Frage ! :-) Meint ihr,ich gehe die Sache so in Ordnung ran? Und dazu gefragt,meint ihr so nehme ich gut etwas ab oder eher nicht?. Ich danke euch im Voraus,und würde mich sehr über ein paar Tipps und Tricks von euch freuen ! :-)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von daradaf, 15

Von dem sport den sie machen also laufen und fahrrad fahren machen sie es fürs abnehmen gut. Dies sind nähmlich ausdauersportarten, bei denen man permanent ohne unterbrechung kalorien verbrennt und somit auch fett. Sie sollten aber darauf achten, dass sie falls sie muskelkater bekommen, nicht mit dem muskelkater weiter trainieren. Dadurch kann es zur früheren erschlappung des gesamten körpers und noch größeren schäden der muskeln kommen. Muskelkater an sich ist nichts schlimmes, man sollte dabei aber auf keinen fall weiter trainieren sondern sich vollständig regenerieren lassen. Wenn sie das hauptziel haben abzunehmen, ist es zu empfehlen mit einem puls vpn ca. 60-70% des maximalpulses zu trainieren. Eine fausformel des maximalpulses ist 220-Lebensalter=maximalpuls. Wenn es ihnen bei dem puls zu anstrengend sein sollte, dann schrauben sie lieber etwas runter. Ich kenne ihren trainingsstand nicht genau... so viel wäre es zu dem sport, jetzt zur ernährung.

Esnist wichtig, dass sie nicht hungern, das macht niemandem spaß und dadurch führt es sehr schnell dazu, dass man die motivation verliert und das ganze abbricht. Wenn man auf süßes gut verzichten kann, ist dies auf jeden fall nicht schlecht, aber man kann sich auch mal ein bisschen was gönnen, ohne fett zu werden (voraus setzung: man macht weiterhin sport). Es wäre besser wenn sie mittags warm essen, als abends. Das frühstück ist gut und mittags würde ich warm essen und abends kalt. Wichtig ist auch, dass sie proteine also eiweiße zu sich nehmen. Das ist in fisch, fleisch und vielen weiteren produkten. Mehr als 30gramm eiweiß in einer mahlzeit bringen aber nichts, weil der körper das nicht so gut verarbeiten kann. Erst ca. 2 stunden später kann der körper wieder eiweiß sinnvoll aufnehmen. Der eiweiß dient zum muskelaufbau. Sie können sich auch nochmal im internet informieren, in welchen produkten sehr viel eiweiß enthalten ist. Wenn sie viel eiweiß nehmen ist es sehr wichtig viel zu trinken, sonst kann die eiweißmenge schaden an den nieren hervorrufen. Wird aber viel getrunken braucht man sich keine sorgen machen. Der muskelaufbau ist zum einen vorteilhaft, weil man natürlich viel mehr kraft hat, es besser aussieht und die muskeln auch fett verbrennen, wenn sie gar nicht arbeiten. Klingt gut, dafür muss man aber auch was machen und die muskeln auch immer bei behalten und weiter trainieren. 

Wenn sie erkältet sind oder krank sind sollten sie unbedingt bis zum ende der krankheit aufhören zu trainieren. Dies schadet dem körper und bringt auch keine wirklichen vortschritte. Außerdem brauch der körper länger um sich von der krankheit zu erholen.

Und wie gesagt sollte man nicht hungern!!! Das ist im ausdauersport sehr wichtig. Man muss zwar mehr kalorien verbrennen als man aufnimmt, aber man sollte auch nicht zu stark hunger, weil man dann das ganze höchstwahrscheinlich abbricht. Also der körper braucht nährstoffe um zu funktionieren. Wichtig ist der muskelaufbau und das gesunde, eiweißreiche essen und das training. 

Ich hoffe ich konnte helfen!

Kommentar von rossseeeeee ,

Und wie sie Helfen konnten. Vielen lieben Dank ! :-) 

Antwort
von luanabear, 45

Hey :D
Wenn du abnehmen möchtes brauchst du ein kaloriendefizit...das heißt du musst wissen was dein täglicher bedarf ist! Angenommen du hast einen GRUNDumsatz von Ca 1800 kcl ( ohne Sport ) dann müsstest du davon 200-300 kcl abziehen jeden Tag..
Aber wenn du Sport macht ( Cardio zB ) erzielst du somit nur ein größeres Defizit! Du kannst es machen aber dann auch mehr essen !
Wenn du Kraftsport machst musst du auf deine Makros achten! Die Verteilung von fett , Eiweiß und Kohlenhydrate !
Bei der Diät kannst du alles essen was du möchtes theoretisch , es kommt nur auf das Defizit an!  Wenn du schon eine gewisse grundmuskulatur besitzt und Kraftsport machst , würde ich auf eine eiweißhaltige Ernährung achten ! Man will ja schließlich nicht die erworbene Muskulatur verlieren ;)

Kommentar von PeachesP ,

Ich hoffe, du meinst Gesamtumsatz.
Man sollte nie unter Grundumsatz essen!

Kommentar von luanabear ,

Jaaaa

Antwort
von Master2121, 47

Probier mal ein Kaloriendefizit zu haben. 

http://www.daytraining.de/ernaehrung/kaloriendefizit-das-einfache-geheimnis-hint...

Antwort
von LittleBobV2, 54

Probiers mal mit abends keine Kohlenhydrate.
Wirst sehen dass das viel besser ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community