Frage von dennismeier2000, 26

Abnehmen+Krafttraining?

Hi Leute, 
ich bin ca. 182cm und wiege 70kg.
Ich bin eigentlich recht sportlich, möchte aber ein wenig dünner werden und halt einen strafferen Bauch bekommen. Außerdem möchte ich bisschen Muskeln aufbauen. Ich habe mir auch schon einen Trainingsplan gemacht und wollte euch fragen, ob der auch so passt. Spiele noch Fußball, habe jetzt aber nur einmal die Woche Training, da nun die Hallensaison beginnt. Das "Krafttraining" werde ich mit Übungen mit dem eigenen Körpergewicht machen und nicht Hanteln oder Fitnessstudio. 
Montag: - (wegen Schule)
Dienstag: Krafttraining
Mittwoch: Lauftraining mit Laufband
Donnerstag: Krafttraining
Freitag: Fußballtraining
Samstag: Lauf-, oder Krafttraining (das auf was ich mehr Lust hab zu dem Zeitpunkt; oder falls ich ein Fußballturnier habe, dann halt das Turnier aber kein Training.

Kann man das so machen? Wenn nein, was sollte man ändern?
Würde mich sehr über antworten freuen!

Lg

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Ganzkörpertraining, Kraft, Kraftaufbau, 15

Hallo! Abnehmen darfst Du nicht zumal das immer zuerst an die Muskeln geht.Trainier einfach komplex und das geht auch zuhause. Mache ein Ganzkörpertraining, jeden 2. Tag Pause Mache zuhause Liegestütze ( Für Brust und Trizeps ) und Kniebeugen mit dem eigenen Körpergewicht. Sind die Liegestütze anfangs am Boden zu schwer, geht das besser an einer Schräge. Tischkante, Schränkchen oder so. Je steiler, desto leichter. Der Oberschenkel hat große Muskeln, die sind für den ganzen Körper wichtig – Kniebeugen trainieren effektiv und komplex. Hast Du eine Teppichstange oder ähnliches zur Verfügung? Klimmzüge trainieren den Bizeps. Optimal ist dabei der Untergriff, der Turner nennt das Kammgriff - Fingernägel nach innen. Für die Bauchmuskeln sind sit-ups geeignet.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg, vorsichtig starten.

Antwort
von mattnitz, 26

Also mit Muskeln aufbauen hat das leider wenig zu tun, wenn du bei 70kg noch abnehmen willst. Wenn du Muskelmasse dazu bekommen willst, also grössere Muskeln, dann musst du zwangsläufig mehr essen als bisher.

Kommentar von dennismeier2000 ,

Bin aber erst 15 und habe zu viel speck am Bauch. Das möchte ich halt wegbekommen und nebenbei muskulöser werden. Bin nicht so ein Typ, der alles essen kann und nicht dick wird. 70kg hört sich wenig an aber ich habe schon ein wenig Masse😄
Glaubst/glauben du/Sie der Plan würde gehen?

Kommentar von mattnitz ,

abnehmen und gleichzeitig muskeln aufbauen schliesst sich leider gegenseitig aus. du baust erst muskeln auf und bekommst zwangsweise auch bisschen fett mit rauf. Das wird dann saisonmäßig durch eine lowcarb ernährung beispielsweise entfernt. In dieser diät versuchst du durch eine proteinreiche ernährung die muskelmasse die aufgebaut wurde bestmöglich zu ERHALTEN. Wenn du eine diät machst und damit im kaloriendefizit bist ist es nicht machbar muskeln aufzubauen, alles klar? ausserdem ist das was du gepostet hast leider noch kein vollständiger trainingsplan sondern eher dein wochenablauf ... ein trainingsplan enthält einen genaue informationen darüber was du wie oft/ wie schwer wann machst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community