Frage von Liara220, 56

abnehmen und schnellen Stoffwechsel bekommen trotz Arbeitslosigkeit-wie am besten umsetzen?

hey

ich kann leider im Moment aus psychischen gründen nicht arbeiten gehen und warte auf einen platz in einer medizinischen Reha.ich möchte gerne was an meinem körper verändern,da ich leider durch die fehlende tagesstruktur auch nicht so auf meine Ernährung geachtet habe. möchte nun meinen körper etwas verändern und abnehmen.wie kann ich das am besten und das ich gleichzeitig einen schnellen Stoffwechsel bekomme? geht das auch ohne feste Arbeitszeiten am tag gut ? im fitnesstudio bin ich angemeldet...

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Expertenantwort
von HikoKuraiko, Community-Experte für Ernährung & abnehmen, 56

Ja das geht auch ohne Job super ;) Spreche da aus eigener Erfahrung. Wichtig wären zu aller erst 3 Mahlzeiten am Tag, am besten zu festen Zeiten (z.B. morgens um 7 Uhr Frühstück, Mittags gegen 13 Uhr Mittagessen, Abends gegen 18/19 Uhr Abendbrot) und dann eben schauen das man den Tag so gut rum bekommt wies eben geht. Dazu dann eben gesund ernähren und den Sport nicht vergessen.
Ansonsten: Wie alt, groß und schwer bist du überhaupt? Evtl. musst du ja überhaupt nicht abnehmen

Kommentar von Liara220 ,

ich bin 23 und 1,62 groß und wiege 65 ich möchte auch nur auf meine 58 kommen die mein idealgewicht waren :) Danke für deine Antwort :))

Kommentar von HikoKuraiko ,

Danke für die Antwort :) Also eigentlich brauchst du überhaupt nicht abnehmen weil dein Gewicht auch jetzt schon vollkommen Normal ist :) Ansonsten reicht es wirklich wenn du dich gesund und ausgewogen ernährst und etwas Sport treibst (und dadurch deinen Körper formst). Man sollte wirklich nicht zu sehr aufs Gewicht schauen sondern eher gucken das es Optisch passt und das kann auch mit deinem aktuellen Gewicht super sein (oder auch mit mehr auf der Wage). Kommt eben drauf an wie viel Muskelmasse man hat im gegensatz zu Fettmasse. 

Expertenantwort
von Pummelweib, Community-Experte für Ernährung & Gesundheit, 44

Idealgewicht brauchst du gar nicht, Normalgewicht reicht.

Bringe einen richtigen Tagesablauf mit festen Zeiten zum essen und trinken ein.

Ernähre dich einfach gesund und mache etwas Sport. Dickmacher wie: helles Mehl, Kuchen, Fastfood, fette Wurst, u.s.w. einfach sorgfältig damit umgehen. Wichtig sind gesunde Fette, Vollkorn- und Milchprodukte, mageres Fleisch, Fisch, Gemüse, Obst u.s.w ebenso wichtig sind viel ungesüßte Getränke und gesunde Fette, damit dein Körper alle Nährstoffe bekommt, die er braucht.

Wichtig ist das du deinen Grundumsatz hast und nicht zu wenig zu dir nimmst, sonst geht dein Körper auf Sparflamme und du nimmst nicht mehr ab. 

Mache Sport der dir Spaß macht, z. B. Ausdauertraining. Außer Ausdauertraining, kann man auch eine Kombi aus Ausdauer- und Muskelaufbau machen. 

LG Pummelweib :-)

Antwort
von nachtstrom, 35

Ich habe in ganz ähnlicher Situation gerade 25 kilo abgenommen. Ich schaffe es nicht abens nichts zu essen, wie es immer empfohlen wird. Klappt einfach nicht. Da habe ich mir eine un menge KOCHBEUTEL 8 minuten reis (reis fit oder onkle benz) gekauft dazu curry und soyasosse eventuell tomaten. Abens esse ich genau zwei reiskochbeutel mit curry, etwas sonnenblumenöl und soyasosse was extrem lecker schmeckt vorallem mit ein paar tomaten würfeln. Ich esse das jeden tag und in der Kombination ist da alles vitaminmässige drin. Gut, es ist einseitig, aber es ist ja auch eine diät. Zwei kochbeutel sind ein riesen teller ich esse vorher am tag nix, man darf halt keine schokolade im schrank haben. Alle solche sachen zum gleich essen, auch brot muss weg. Ich esse diesen großen Teller reis relativ kurz vor dem schlafengehen, damit ich nicht wieder hunger bekomme. Zwei Kochbeutel sind 1000 Kalorien mit öl und tomaten vielleicht 1300 das heisst du MUSST abnehmen, weil du am tag mindestens 2000kalorien verbrauchst. Klappt super! Hatte schon alles probiert. (Ich hab die reiskochbeutel am anfang zur sicherheit bei einer nachbarin gelagert und mir jeden tag zwei geholt. Man darf keine Vorräte daheim haben und am besten auch kein kleingeld. It works!

Antwort
von ezeihcnd, 33

Alles kommt auf die Lebensmittel an !
Das heißt Ernährung ist alles
Es gibt Lebensmittel die dir helfen dein fett zu verbrennen und welche die es hemmen . ZB du kannst kein Fett verbrennen ohne fett . Hört sich skurril an ist aber so . Es gibt viele verschiedene Gruppierungen ihm Thema Lebensmittel .
Dh fett in Sonnenblumen oder gar Rapsöl ist nicht so gesund wie Olivenöl zudem sorgt es vor Herzerkrankungen vor .
Du darfst nur nicht vergessen
Man nimmt ab dass es der Psyche aber auch deinem Körper gut geht . Warum sollte man ihn also quälen um abzunehmen . Sobald du wenig isst fährt dein Stoffwechsel runter und so bald du wieder etwas isst spaltet er jede Kohlenhydrate auf das Minimum auf .
Das ist denke ich nicht Sinn und Zweck des ganzem
Besser ist wie oben schon gesagt wurde Feste geregelte Mahlzeiten zu haben .
Du solltest auf Zucker verzichten ( Obst ist dennoch gut für dich )
Und Am besten auch keine Zero Produkte mit Süßstoff denn die regen deinen Appetit nur an :( .
Morgens Obst pürieren Haferflocken rein und Rosinen und dass dann als Müslis zu verzehren
Denn wenn du bereits morgens etwas isst wird dein soffqechesel erheblich angekurbelt dazu noch einen Kaffee der den Prozess auch weiter ankurbelt .
Mittags Eiweiß Gemüse und Kohlenhydrate und abends magerstufen Quark . Das casein in dem Quark(auch genannt milcheiweis ) sättigt dich über die Nacht und versorgt dich Langanhaltend mit wichtigen Eiweiß :) also du siehst es gehört mehr dazu als nur nichts zu essen und kennst du dich richtig mit Lebensmitteln ausweist du automatisch wann du was essen solltest du ich versichere dir ! Dass es dir viel einfacher fällt und du auch noch fitt bis
Noch fragen dann schau dir einfach was von Sportlern auf you Tube an .
Muskelmacher zB ist echt gut
Mit freundlich grüßen fk
Ps viel Glück ich bin super zufrieden mit dieser Art von Ernährung  

Antwort
von ErdbeerGirl111, 39

naja ich weis ja nicht .. aber kannst du dir nicht theoretisch selbst einen festen TAgesstruktur machen ... vllt. statt der Arbeitszeit ein Buch lesen oder sonstiges machen , was du eh mal machen wolltest... einfach so tun als ob du ein Arbeitstruktur hättest und dann halt jeden zweiten abend für ne STunde ins Fitnessstudio

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community