Frage von roronoae, 49

Abnehmen und Muskeln ohne Supplements?

Hey,

Ich bin nun schon 3 jahre im Fitnessstudio angemeldet, gehe auch hin und habe auch schon so an meinem Körper gearbeitet. Mein Training besteht sowohl aus Ausdauer- als auch aus Kraftübungen. Trotzdem habe ich bisher nicht viel an Muskelmasse dazugewonnen, was wohl auch daran liegt, dass ich nicht sehr viel Krafttraining mache. Ich ernähre mich total normal und ausgewogen aber nehme eben keine Supplements und Pulver zu mir.

Meine Frage ist es nun ob man denn überhaupt ohne diese weiterkommt, vor allem auf Social Networks sieht man kaum wen, der sie nicht benutzt. :S

Antwort
von noname1516, 31

Supplements braucht sind nicht nötig. Deine protein zufuhr und so weiter kannst du auch so abdecken mit essen aber am anfang würd ich sie nicht nehmen da deine muskeln auch so wachsen

Antwort
von noname1516, 18

Train like a beast
Eat like  nutricionist
Sleep like a baby

Du musst echt alles geben im training und essen hat auch viel zu tun wenn du normal isst dann kannst du auch nicht ein riesen wachstum erfordern. Für gute motivation und bissle tipps empfehle ich dir den film Pumping Iron von schwarznegger

Schau es an
Es hat viel motivation gegeben und es gibt auch tipps und man kann sich vieles abschauen

Kommentar von roronoae ,

Danke für den Tipp, ich möchte ohnehin keine riesen Muskeln, nur etwas Definition, deswegen die Frage. Habe mich etwas Falsch ausgedrückt bzw das nicht dazugeschrieben :)

Antwort
von Fredsy, 18

Wenn du nach 3 Jahren noch keine Fortschritte siehst, solltest du unbedingt deinen Trainingsplan ändern! Normalerweise ändert man ohnehin alle 3 Monate den Trainingsplan, um nicht immer dieselben Übungen zu machen, da sich der Körper an diese gewöhnt und neue reize braucht! Ich verstehe das gar nicht, erhöhst du nicht das Gewicht sobald du alle Wiederholungen einer Übung schaffst? Wenn du irgendwo 5 Sätze Bankdrücken auf deinem Plan stehen hast, dann sollte da gekoppelt mit einer normalen Ernährung völlig ohne supplements nach 3 Jahren eine ansehnliche brust rausgekommen sein.

Supplements lohnen sich nur, wenn du bei einer vernünftigen Auslastung von mindestens drei Trainingseinheiten pro Woche merkst, dass du an Grenzen deines Körpers stößt und ein wenig nachhelfen möchtest, oder wenn du mit der normalen Nahrung nicht genug Protein zu dir nimmst.

Genug Protein am Trainingstag = 20g plus ein Gramm pro kg Körpergewicht

Auf keinen Fall mehr, da dein Körper alles was sonst noch kommt wieder auspisst und das geht auf die Nieren.

Kommentar von roronoae ,

Ich möchte auch gar nicht viel an Muskeln zunehmen, da mir das als Frau nicht gefallen würde^^ und ja, natürlich erhöhe ich das gewicht. Mich hat nur interessiert, ob Supplements tatsächlich essentiell sind oder auch "normale" Nahrungsmittel ausreichen.

Antwort
von Nutrya, 10

Ich habe in den anderen kommentaren sowas gelesen von " man sollte den trainingsplan alle 3 monate ändern" und das stimmt nicht so man ändert den trainingsplan eigentlich nur wenn man stagniert und selbst dann ändert man nur randfaktoren ( zb grundübungen behält man eigentlich immer bei) und um mal auf deine frage einzugehen
Ich würde mich auf jeden fall mal mit einem Trainer zusammensetzen und über deine Situation sprechen
Dann musst du die Intensität deines trainings ändern zb anstatt 45 minuten 1h etc
Und supplemente braucht man überhaupt nicht... Natürlich ist eine whey protein manchmal nützlich aber mit einer ausgewogenen Ernährung kann man seinen bedarf auch so abdecken

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community