Frage von xSarabanuwuhu, 34

Abnehmen und Muskeln aufbauen mit Erfolg?

Hallo, also ich bin 18 Jahre alt ( weiblich) und bin 165 cm und wiege momentan zwischen 55-56 kg. Ich möchte einfach aus persönlichen Gründen auf 50 oder 52 kg runter aber irgendwie klappt es nicht... Ich mache genug Sport.. 30 bis 45 min cardio 20-30 min bauch , rücken und Beine Training natürlich immer nur eins für 20-30 min damit es gezielt bleibt. Ernährung ist eigentlich sehr gut viel obst und Gemüse und 2-3 liter wasser am Tag . Süßkram vil einmal in der Woche und das wäre dann vielleicht ein bis zwei Kinder Schokoladen . Bin langsam frustriert... Mache dies schon knapp 2 Monate unf es tut sich bis auf 1kg die ich abnehmen konnte nicht viel.. Mache ich vil etwas falsch ?

Antwort
von Lisiishelpening, 8

Wenn du abnehmen und Muskel aufbauen willst geht das nur äußerlich. Muskel sind schwerer also Fett! Wenn du also Muskel aufbaust wirst du dünner den das Fett wird zu Muskel aber trotzdem wirst du schwerer.

Antwort
von MilkaWay, 2

Das geht nicht. Muskeln wiegen mehr als fett. Deshalb wirst du bald mehr wiegen als davor,aber äußerlich muskulöser aussehen :)

Antwort
von Arlon, 16

Du kannst nicht gleichzeitig abnehmen und Muskeln aufbauen. Zum Muskelaufbau benötigst du einen Kalorienüberschuß, zum Abnehmen ein Kaloriendefizit.

Kommentar von xSarabanuwuhu ,

Okay aber aber wenigstens 2-3 kg müsste ich doch mindestens verlieren da ich genug Sport treibe und meine Ernährung gut durchdacht ist..

Kommentar von Arlon ,

Vielleicht hat sich dein Stoffwechsel so ungünstig eingestellt, dass du eben nicht abnimmst. Manche Obstsorten haben beispielsweise auch viel Fruhtzucker. Letzlich hilft nur, deinen Kalorienbedarf zu berechnen und stetig darunter zu bleiben. Kleine Mahlzeiten übern Tag verteilt hält deinen Stoffwechsel auf Trab. Einmal die Woche einen Cheatday. Aber irgendwo gibt es eben auch Grenzen fürs abnehmen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten