Abnehmen und Muskeln aufbauen ist das eine gute Taktik?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Man sollte dreimal die Woche trainieren und den Rest der Woche erstmal Pause machen (aus verschiedenen Gründen). Deine Ernährung kannst du natürlich umstellen, dass sie gesünder ist und du mehr Eiweiß zu dir nimmst (was den Muskelaufbau verstärkt). Aber wenn du jetzt vor hast ein paar mehr Kilos abzunehmen und gleichzeitig Muskeln aufzubauen, muss ich dich enttäuschen, denn je mehr Muskelmasse umso mehr Gewicht (was jetzt nix negatives bedeutet). So ich hoffe ich konnte dir helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tomjoo33
23.02.2016, 21:07

Danke für deine Antwort. Habe grade auch grade herausgefunden das ich erstmal abnehmen sollte und dann Muskeln aufbauen soll.

0

Statt mit gewichten würd ich in deinem alter noch mit eigenem Körpergewicht trainieren.
Glaub mir des bringt viel mehr, bin selber 15 und habe einen muskulösen Körper durch eigen Körpergewichts training. Außerdem kannst du dir viel schneller weh tun mit gewichten.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für jeden Muskel im Training gilt, dass sich die Muskeln nur durch Trainingspausen von 24-48 Stunden optimal regenerieren können. Durch Muskelaufbau nimmt man automatisch ab - allerdings nicht unbedingt an Gewicht, sondern an Fett. Die Muskeln sind es schliesslich die die Kalorien verbrennen - auch im Schlaf, da Muskelaufbau auch den Grundumsatz erhöht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tomjoo33
23.02.2016, 22:51

Also sollte ich nicht erst abnehmen und dan Muskeln Aufbauen ?

1
Kommentar von tomjoo33
24.02.2016, 15:03

Ok vielen Dank

1

Hallo! Hanteltraining mit 14 sehe ich noch nicht so gerne. Und wenn Du an 1 Tag Kraft und Ausdauer trainierst dann immer Ausdauer am Schluss.

Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung