Frage von KingofKingz5454, 21

Abnehmen und gleichzeitig Muskeln aufbauen, bitte um Hilfe!?

Ich bin 18 Jahre alt und wiege 90. Ich möchte abnehmen und gleichzeitig Muskeln aufbauen und am "Ende" so ca. 78 Kg wiegen. Worauf sollte ich bei der Ernährung am meisten achten? Ich esse gerne auch mal Abend vor dem schlafen gehen den ein oder anderen Apfel. Ist auch dabei erwas zu beachten?

MFG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von x9flipper9, 11

Achte anfangs nicht zu sehr auf das Gewicht sondern auf das Aussehen, Muskeln aufbauen und gleichzeitig abnehmen ist leider kaum möglich, du musst um Muskeln aufzubauen viel essen (gesunde und wertvolle Nährstoffe, nicht Mcdonalds und co.) und so baust du Masse auf also wirst breit. Würde ich dir für den Anfang raten, dann wenn du merkst joa da passiert was mit meinen Muskeln (bei mir war es, dass ich endlich mit meinen Brustmuskeln wackeln konnte) denn machst du eine Diät, wenig Carbs, wenig Fett (aber nicht vollkommen ohne Carbs und Fett, die braucht dein Körper nämlich) und viel viel Proteine, Kalorien zählen und Cario hochschrauben (aber nicht zu hoch, beachte die Herzfrequenz und die Intensität) und dann wirst du zwar trotzdem Muskelnmasse verlieren aber auch Körperfett und zack hast du einen definierten Körper. Aber lass dir viel viel Zeit dabei, einfach runterhungern geht nicht, denn stehst du am ende als Spargel da.

Antwort
von BustD, 11

Ich gehe jetzt mal davon aus, dass du anfänger bist! Du solltest ein kleines Kaloriendefizit fahren und so wird du am anfang beides erreichen ;)

Antwort
von floppydisk, 21

"Ich möchte abnehmen und gleichzeitig Muskeln aufbauen"

das wird schlecht gehen, wenn du muskeln aufbaust, nimmst du natürlich zu. beachten musst du nichts, einfach fette und kohlehydrate minimieren und viel proteine zu dir nehmen, dazu so viel sport wie möglich.

Antwort
von KathyieXD, 16

Das Gewicht ist ein schlecheter Maßstab, weil Muskeln mehr als Fett wieden. Also daran würde ich mich echt nicht messen. Am einfachsten machst du einfach Sport. Und zwar nicht im Fittnessstudio sondern Draußen. Also sowas wie Joggen oder Klettern oder Rad fahren oder irgendwelche Kraftübungen die mit dem eigenen Körpergewicht arbeiten... So in der drehe. Ernährung kann man jetzt nicht zu viel sage. Ernährungspyramide ist glaub ich nen ganz guter Maßstab, aber ich kenn mich da nicht so aus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten