Frage von dancingqueen204, 50

Abnehmen trotz Zeitdruck?

Hallo Leute! Ich (männlich 17) verfolge nun schon seit einer Ewigkeit einem Herzenswunsch. Doch erreicht hab ich ihn derzeit leider noch immer nicht. (Was mich gewaltig stört und was ich mit allem was in meiner Macht steht ändern will) Ich will einen schönen, sportlichen (es muss nicht gleich eine Maschine sein, aber einige Muskelansätze im Oberkörperbereich wären super. Aber die Reduzierung des Körperfettanteils ist momentan oberste Priorität) Körper, doch leider habe ich nicht wirklich Zeit (und leider auch nicht das nötige Grundwissen) meine Ernährung und meinen sonstigen Lebensstil so anzupassen, dass ich mir diesen Wunsch auch erfüllen kann.

Grundsätzlich ist es bei mir so, dass ich vier mal am Tag Nahrung zu mir nehme:

Frühstück (1-2 Stück Schwarzbrot (Butter + Marmelade) + Kakao)

Pausenbrot (1-2 Brote mit Schinken, Gemüse, Aufstrich, etc.)

Mittagessen (verschiedenste Speisen, die leider oft aufgewärmt sind (Zeitmangel) und nicht wirklich auf gesunde Ernährung abzielen.. (Viele Kohlenhydrate!))

Abendbrot (ähnlich wie beim Mittagessen, wird gegessen was da ist. Das heißt hier wird momentan auch noch nicht auf Gesundheit geachtet)

Am Wochenende ist das bei mir etwas anders. Es gibt nämlich nur 3 Mahlzeiten:

Frühstück (wesentlich üppiger als das normale Wochenfrühstück! 3-4 Brötchen, Kakao, Ei..)

Mittagessen (ähnlich wie Mittagessen in der Woche, nur frisch gekocht und ebenso wenig auf Gesundheit geachtet)

Abendessen (gleich wie Abendessen in der Woche)

So Leute,

Primär geht es mir jetzt vor allem ums Abnehmen und die damit verbunden Ernährungsumstellung. (Ich mache auch Sport, aber alleine reicht der leider nicht aus, um mich zu dem Körper, mit dem ich glücklich wäre, zu bringen.) Meine Frage ist jetzt wie ich meine Ernährung umstellen soll, dass dabei was Gesundes und Abnehmtaugliches rum kommt... Ich will aber vor allem von euch wissen, was ihr so üblicherweise zu euren Mahlzeiten zu euch nehmt! Und ich möchte etwas über eure Routinen erfahren! (Diäten haben nämlich meistens den üblen Nebeneffekt, dass sie nicht wirklich einhaltbar sind für einen normalen Menschen mit normaler Auslastung)

Das heißt ich möchte Tipps bekommen, wie ich mich gesund ernähren kann.

Noch etwas zu meinen Zielen: Also.. Ich bin 1,90 groß und habe ~85kg. Ich habe wenig Muskeln und zu viel Speck. Ich möchte diesen Speck komplett entfernen und eine vernünftige Muskelgrundlage schaffen.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen und ich wäre euch von ganzem Herzen dankbar, wenn ihr das tut!

Danke im Voraus! :)

Antwort
von vetkoalamed, 26

Du solltest viel viel mehr aufs essen achten, dann geht das abnehmen wie von allein. So wie bisher kannst du gar nicht wirklich an Gewicht verlieren, weil deine glykogenspeicher nie leer genug sind. Beim Frühstück solltest du auf einen gesunden mix aus (langkettigen!!!) Kohlenhydraten und Proteinen achten. Ich esse zum beispiel morgens meist sojajoghurt mit Früchten (oft Himbeeren oder ananas) und Müsli oder gepufftem amaranth. Geht schnell und schmeckt.
Mittags gibt es zwei Ansätze: entweder das essen beinhaltet langkettige Kohlenhydrate (amaranth, Bulgur, Hirse, vollkornnudeln, Reis, quinoa etc) und gesunde Proteine (Geflügel, Fisch, Tofu,...) oder es beinhaltet Proteine und fett (Salate mit Tofu, gebratenes Fleisch, grillkäse usw) .dazu immer gern gemüsebeilagen.
Am abend kannst du gerne zwei vollkornbrötchen mager belegen. Es gibt auch fertige gemüsepfannen ohne Zucker im Lidl z.b.. das geht abends und mittags schnell. Mittags bisschen vollkorn couscous dazu und fertig.
Zwischendurch kannst du gern Fruchtriegel essen, Fruchtmus ohne Zucker (gibt's im rossmann in kleinen joghurtbechern) oder auch mal Gebäck, Obst, mal Gummibärchen etc. Man nimmt deshalb trotzdem ab! Würde nicht zu radikal vorgehen. Trinke viel Tee ohne Zucker. Hibiskustee ist sehr geschmacksintensiv.

Antwort
von Gespenst007, 30

Wenn du abnehmen möchtest und ich mit Zeit unter Druck stellst kann ich dir sagen ist der Erfolg nicht gerade groß weil du es unbedingt willst Punkt Klar der Wille da, aber mach es lieber bewusst und nimm dir Zeit dafür das ist langanhaltender vom Ergebnis her. 

Kommentar von dancingqueen204 ,

Ich bin bereit, dass ich mir mein restliches Leben für einen gesunden Lebensstil Zeit nehme. Ich hab hierbei lediglich Zeitdruck in Form von schulischem Stress und so weiter...

Antwort
von Riiiike, 10

Hallo,

folgende Punkte sind wichtig:

  • Warum muss es morgens immer Kakao sein?! Enthält einfach super viel Zucker und Du nimmst dadurch unnötig viele Kalorien zu Dir (und das auch noch unbewusst). Versuch es doch morgens auf ungesüßten Kaffee oder Tee umzusteigen?! Allgemein vermeide süße Getränke wie Fruchsäfte oder Soft Drinks. Wasser, Tee und ab und zu mal ein Kaffee sind empfehlenswert.
  • Das Frühstück ist vollkommen ok (auch wenn Du süß frühstückst). Beim Mittag- und Abendessen kannst Du Dir ja einfach was vorkochen? Und zwar zum Beispiel Gemüse oder (Wild-)Reis als Beilage und dazu noch ein bisschen Hähnchen oder Fisch. Dann hast Du, selbst wenn Du es aufwärmst, ein ausgewogenes Mittag- und Abendessen.
  • Salat (mit z.B. Pute) ist natürlich auch immer top und sehr kalorienarm!
  • als Snacks kannst Du ruhig zwischendurch Magerquark mit ein paar Beeren oder einfach Gemüse (Gurken oder Karottensticks) essen

viele Grüße und viel Erfolg

Frederike

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community