Frage von JeJoMa, 53

Abnehmen trotz Schilddrüsenunterfunktion und Verhütung?

Ich habe eine dignostizierte Unterfunktion und dann mit meinem Medikamenten auch gut abgenommen, dann habe ich meinen jetzigen Freund kennen gelernt und seitdem ich wieder Verhüte ist das Gewicht wieder expodiert (5 Monate und 7kg) und das trotz einem gesunden sogar noch gedünderen Lebensstil.. was soll ich tun gibt es da noch etwas wie Sport, dass hilft? Oder glaubt ihr ich bekomme die Kilos nur weg, wenn ich mit die Hormonspirale wieder ziehen lasse? Hat die einen Einfluss darauf, obwohl mir von 2 Ärzten, dem Hersteller und meiner Frauenärztun versichert wurde, dass es keine Auswirkungen auf mein Gewicht haben wird.

Antwort
von schokocrossie91, 27

Durch hormonelle Verhütungsmittel kann sich temporär Wasser einlagern. Das verschwindet wieder.

Kommentar von JeJoMa ,

Hast du auch Informationen dazu wann das wieder verschwindet?

Kommentar von schokocrossie91 ,

Spätestens mit Absetzen der Verhütungsmittel.

Antwort
von konzato1, 37

was soll ich tun gibt es da noch etwas wie Sport, dass hilft?

Selbstverständlich hilft Sport beim Abnehmen!

Übrigens schätzen viele Menschen ihre Essensportionen falsch ein. Angenommen, du lebst jetzt mit deinem Freund zusammen, er arbeitet auf dem Bau mit einer körperlich schweren Tätigkeit, du dagegen im Büro oder so. Jetzt esst ihr abends zusammen, zwar gesund, aber eben trotzdem gehaltvoll. Du dürftest nur eine wesentlich kleinere Portion zu dir nehmen als dein Freund. Weil er ja viel mehr Kalorien auf Arbeit verbraucht als du.
(Das ist jetzt nur mal eine theoretische Situation)

Kommentar von JeJoMa ,

Das ist mit bewusst, aber wir wohnen nicht zusammen und bei einem Grundumsatz von 1600kcal sollten 1800kcal am Tag nicht zu viel sein, weil ich mich ja doch bewege

Antwort
von dadamat, 13

Eine Gewichtszunahme kommt allein davon: wenn mehr Kalorien aufgenommen werden, als man verbraucht. Sport bringt nur dann eine Gewichtsreduzierung, wenn durch die Übungen mehr Kalorien verbraucht werden, als man aufnimmt. Für ein Brötchen zuviel, muss man eine Stunde Sport treiben um einen Ausgleich zu haben. Esse halt ein Brötchen weniger zum Frühstück und lasse süsse Getränke (Limonade, Cola, Fruchtsäfte) ganz weg.

Kommentar von JeJoMa ,

Ich ernähre mich gesund (das heißt ausgewogen, nur Wasser kein Süßkram) und ich habe rein rechnerrisch jede Woche ein defizit zwischen durchschnittlich 50 und 300kcal und dennoch habe ich die letzten 3 Monate weiter zu genommen und das war davor nur der Fall als ich wegen der Pille eine Schilddrüsenunterfunktion bekommen hatte. Deshalb wollte ich wissen ob die Hormonspirale die Unterfunktion negativ beeinflussen kann und ob jmd übungen kennt mit dennen ich trotzdem abnhemen kann, weil das Ding mit 300€ doch nicht ganz billig war

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community