Frage von newprincess, 47

abnehmen trotz schilddrüsenunterfunktion. Kennt sich jemand damit aus?

Meine Freundin hat durch ihre Schilddrüsenunterfunktion einige kilos zugenommen obwohl sie normal isst. Sie würde sich jetzt gerne an eine Haferflockendiät wagen und etwa 3x die Woche jeweils 1h Fahrrad fahren. Sie weiß jedoch nicht ob dies was nützt. Kennt sich jemand mit Diäten bei einer Unterfunktion aus oder allg. mit solch einer Diät bei dieser Unterfunktion

Antwort
von schokocrossie91, 36

Diäten bringen grundsätzlich gar nichts, für eine dauerhafte Abnahme braucht es auch eine dauerhafte Ernährungsumstellung. Ich habe Hashimoto, nehme L-Thyroxin und nehme ab, indem ich weniger zu mir nehme, als ich verbrauche, trotzdem aber meinen Grundumsatz erreiche. Nur so lässt sich gesund und dauerhaft Gewicht verlieren.

Kommentar von newprincess ,

dankesehr:) wenn ich fragen darf, was isst du denn so bzw wie viele kaloriennimmst du zu dir. Ich werde es meiner Freundin weiter leiten

Kommentar von schokocrossie91 ,

Ich esse nicht anders als sonst, nur weniger. Also auch Pizza, Süßes und Junk Food, gleiche das aber durch Fitness wieder aus. Ich pendel bei etwa 1400-1800 Kalorien pro Tag, mal mehr, mal weniger und gehe vier Mal die Woche für etwa 1,5-2 Stunden ins Studio. Damit habe ich in den letzten fünf Monaten etwa 10 Kilo abgenommen.

Antwort
von Nightwing99, 41

Wieso überhaupt eine Diät? Wenn sie ihre Schilddrusenunterfuntkion vom Arzt gut eingestellt bekommt und sie normal ist und vielleicht ein bisschen mehr sport als sonst treibt purzeln die kilos doch leichter wieder runter.

Kommentar von Nightwing99 ,

"...und sie normal isst..." sollte das heißen

Antwort
von user023948, 35

Nimmt sie die Tabletten?

Kommentar von newprincess ,

ja sie nimmt diese typischen Tabletten. Ich weiß leider gerade nicht wie die heißen

Antwort
von petrapfeiffer, 34

wenn man will, kann man alles im leben schaffen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten