Frage von Epo999, 45

abnehmen trotz hohem insulinspiegel?

hay zusammn zwar ist es meines wissens nach so das man es vermeiden soll den insulinspiegel in die höhe zu schiessen durch zucker und suesstoffe und kohlenhydrate wenn man abnehmen will... aber wenn zb. wie bei mir der kalorienverbrauch(PAL WERT) ca 2999 cal. pro tag ist und ich am tag 2000 cal aufnehme selbst im form von kohlenhydrateN, nehme ich doch trotzdem ab, oder? obwohl ja dann der insulinspiegel theoretisch fast den ganzen tag hoch waehre? ich bin ja unter der grenze... also warum dann drauf achten das insulinspiegel niedrig zu halten?

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Gesundheit, 16

Es geht nicht darum, wie hoch der Insulinspiegel ist.

Es geht darum, dass bei einem schnell und hoch angestiegenen Blutzuckerspiegel reaktiv Insulin ausgeschüttet wird und den Zucker abbaut - und wenn der Zucker weg ist, ist das Insulin noch da, du unterzuckerst, kriegst wieder Hunger und isst Süßes.

Der Blutzuckerspiegel steigt durch Zucker schnell an, aber nicht durch Süßstoffe (die  haben gar keinen Einfluss auf den Blutzuckerspiegel) und auch nicht durch komplexe Kohlenhydrate (die lassen den Blutzuckerspiegel langsam steigen).

Deswegen sind Süßigkeiten keine gute Idee, wenn man abnehmen willl - und wenn man dringend etwas Süßes braucht, besser nach dem Essen, wenn der Blutzuckerspiegel sowieso höher ist und das Insulin nicht mehr stark aktiviert werden muss.

Kommentar von Epo999 ,

warum ist dann lowcarb soo effektiv... oder zb. bei 10 wbc von detlef... da gehts fast nur um den insulinspiegel deswegen bin ich da irritiert..

Kommentar von Pangaea ,

Nur die Lowcarb-Anhänger behaupten, dass Lowcarb besonders effektiv sei.

Tatsache ist: Abnehmen ist einfach, mit jeder Methode. Danach das Gewicht halten ist schwierig.

Kommentar von Epo999 ,

zumal bei 10 wbc nicht mal fruechte erlaubt sind ausser an sporttagen und cheatday

Kommentar von Epo999 ,

suesstofe erhöhen den insulinspiegel nicht? aber es wird von vielen studien gegenteil behauptet warum : http://www.diabetes-deutschland.de/news372.html

Kommentar von Epo999 ,

hmm okey aber warum ist den der insulinspiegel so ein thema bei lowcarb? wenn man abnehmen kann auch wenn insulinspiegen oeffter mal hoch ist, solange man unter dem kalorienverbrauch bleibt?

Antwort
von onyva, 22

Natürlich. Der Insulinspiegel schwankt im Laufe des Tages. 

Du wirst abnehmen, wenn du ein Defizit hast. 

Kommentar von Toffeecoffy ,

Eine prägnante Antwort.Genau das habe ich mir auch so gedacht, als ich seine oder ihre Frage las.

LG🍻

Antwort
von martin0815100, 17

Warum 2999 und nicht 3000? Das eine kCal solltest Du noch hinbekommen. Geh einfach 2,5 Schritte mehr pro Tag.

Ansonsten finde ich den Verbrauch etwas hoch. Bist Du Schwerarbeiter oder Leistungssportler? 

Wenn der Verbrauch realistisch ist und Du 2000 kCal zu Dir nimmst müsstest Du so 3kg pro Monat abnehmen. Das ist ein grober geschätzter Wert aber unabhängig vom Insulinspiegel bekommt Dein Körper weniger als er verbraucht.

Er kann also nur Fett abbauen oder falls dies wenig vorhanden ist vorhandene Muskelmasse abbauen. Letzteres wäre nicht so toll aber das hängt von deinen "Fettreserven" ab, Sport hilft auch dagegen ^^

Kommentar von Epo999 ,

na gib mal ein meine pal werte: 126 kg 27 jahre 175 gross da zeigt mir fast 3000 cal an mit fast null bewegung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community