Frage von Laempy, 31

Abnehmen so ungesund oder okay?

Hi, ich bin männlich 182 cm gross 19 Jahre alt und wiege 90 kilo. Ist abnehmen so okay? Am Morgen esse ich zwei Vollkornbrötchen gefüllt mit magerschinken und salatblätter, Paprika etc + ein Stück obst. Zu mittag fülle ich dann zwei drittel des halben Tellers mit Fleisch, ein Drittel mit Kohlenhydraten (pommes etc) die andere Hälfte mit salat/Gemüse. Am abend fülle ich die eine Hälfte mit Fleisch die andere mit Gemüse/salat. Was hält ihr davon? Kann man so gut abnehmen? Hoert sich das gesund an?

Antwort
von onyva, 15

hallo! statt der pommes greife lieber zu kartoffeln, nudeln oder reis. ich finde keine lebensmittel "schlecht", aber transfette (wie eben in pommes) müssen echt nicht sein. 

abends darfs ruhig etwas mehr sein, denn ich befürchte du isst damit zu wenig, was dir auf dauer keinen erfolg bringen wird. 

Antwort
von Sunnycat, 21

Vielleicht etwas weniger Fleisch und Pommes sind auch nicht gerade von Vorteil, wenn man abnehmen will....

Antwort
von Latosius, 10

Ich finde, das Allerwichtigste bei einer Diät ist es, sich trotzdem satt zu essen. Ich würde es auch nicht Diät nennen, sondern bewusste Ernährung.

Außerdem sinnvoll ist es, parallel dazu Sport zu treiben.

Viel Wasser trinken, und nur ein Bier pro Tag. Ich würde die Pommes weglassen, außer sie sind selbst gemacht. Viel Fleisch ist auch gut, nur muss es nicht zu viel sein, da der Körper nicht so viel Eiweiß speichern kann. Was überschüssig ist, wird eh in andere Stoffe umgewandelt.

Antwort
von ErnaDieGrosse, 9

Alles okay bis auf die Pommes. Kohlenhydrate Mittags ja, aber nicht die ungesunden bzw. keine fritierten Sachen. Lieber etwas Reis mit Gemüse als Beilage oder gekochte Kartoffeln.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten