Frage von summergloom, 136

Abnehmen schnell ungesund?

Hallo,
Wie kann ich tatsächlich schnell abnehmen? Gibt's es Pillen, besondere Diäten (z.B. Nulldiäten,..), Shakes,...

Ich möchte keine Antworten wo steht Ernährung umstellen und Sport,... Das kennt man alles schon aber ich will jetzt direkt mal eine (von mir aus auch ungesunde) schnelle Methode  zur Gewichtsreduktion finden. Ich denke wenn man sich dazu entscheidet dann kommt entweder die Erleuchtung dass es nicht gut ist, oder man zieht es durch und zieht dann die eigenen Schlüsse daraus, also bitte auch keine Kommentare dass es ungesund sei ö.ä.

Danke im Voraus

Antwort
von karma1999, 59

Also ich versuche zur Zeit mit den Slim System Diät Drinks abzunehmen und muss sagen, dass es echt gut klappt, weil man kaum Hunger hat und die Shakes auch echt lecker schmecken. Wie viele Mahlzeiten man ersetzt und in welchem Zeitraum kann man sich ja ausuchen, wobei ich sagen muss, dass ich nicht zu lange nur die Shakes trinken würde, weil ich denke, dass das auf Dauer echt nicht gut ist. Ich mache das so, dass ich jetzt 2 Wochen nur die Shakes trinke(also 3 am Tag), dann 2 Wochen eine Mahlzeit wieder und danach dann 2 Wochen wieder zwei Mahlzeiten esse(aber natürlich alles kalorienarm und möglichst gesund). Ja und danach versuche ich natürlich meine Ernährung umzustellen, weil es sonst ja wirklich nichts gebracht hat, aber für den Anfang war es eben gut. Ich denke sowieso, dass man ruhig eine Diät machen kann und solange man danach dann nicht wieder in die alten Essgewohnheiten fällt, bekommt man logischerweise auch kein Jojo-Effekt. 

Viel Glück😊

Achja am schnellsten würde natürlich Null-Diät gehen, aber das wäre mir echt zu krass, das würde ich nicht durchhalten und ich hätte auch Angst umzukippen. Aber ich weiß natürlich nicht wie schnell du wie viel abnehmen willst, diese Info wäre natürlich ganz hilfreich🤔

PS. Sport wäre sicherlich auch hilfreich😉 Am besten Joggen oder Fahrrad fahrenn, wo man eben viel Kalorien verbrennt.

Kommentar von summergloom ,

Danke für den Tipp. Nulldiät war mir einfach im Kopf aber das kann ich nicht, ich muss einfach auch was essen zwischendurch.
Ich besuche tatsächlich drei mal die Woche ein Fitnessstudio und wenn ich lustig bin, fahr ich sogar mit dem Fahrrad dort hin (ca5km hin und zurück) aber es ist nicht effektiv

Kommentar von karma1999 ,

Ja Sport ist gut, aber wenn du so viel in so kurzer Zeit abnehmen willst, solltest du öfter als 3mal die Woche hingehen und dann auch wirklich so viel machen wie nur geht. Wie schon gesagt, Joggen oder so dann klappt das schon;)

Wie viel wiegst du denn? Und wie viel willst du in welchen Zeitraum abnehmen?

Kommentar von summergloom ,

Ich wiege 95kg und bin 1,73m groß. Möchte also mindestens 20kg abnehmen... und das bis Mai 2017

Antwort
von Vivibirne, 41

Schwarzer kaffee und tee sättigen und hemmen den appetit ...

Kommentar von summergloom ,

Danke

Antwort
von apachy, 46

Nun Frage ist was du damit bezwecken willst. Es gibt Pillen, jedoch nix legales. In der Regel sind es Amphetamine (Stichwort ECA-Stack), die mit Nebenwirkungen bis zum Tod behaftet sind. Kann natürlich auch alles gut gehen..

Daneben gibt es natürlich eine Fettabsaugung aber wie bei jeder OP gibt es hier selbige Risiken.

Ansonsten gilt die einzige Möglichkeit abzunehmen ist ein Kaloriendefizit. Da gibt es zwei Stellschrauben, die Kalorienaufnahme (Ernährung) und der Kalorienverbrauch (Sport).

Gesund ist ein Kaloriendefizit um 500 Kcal, also 500 Kcal unter seinem Gesamtbedarf über kalorienärmere Lebensmittel und Sport. Sicher nimmt man mehr ab, wenn das Defizit größer ist, damit kommen aber eben Probleme.

Fängt dann an bei massiveren Abbau von Muskelmasse und Verlangsamung des Stoffwechsels. Dadurch senkt sich der Kalorienbedarf, die Abnahme geht langsamer voran, außerdem verbessert sich die Optik trotz Gewichtsverlust nicht sonderlich, da sich Fettpolster halten und eben vermehrt Muckis flöten gehen, das Gewicht geht aber trotzdem runter.

Die Verlangsamung des Stoffwechsels sorgt für Kraft- und Antriebslosigkeit, ggf. auch für ein starkes Kälteempfinden.

Wenn wir nun wieder normal essen, dann ist der wirkliche Kalorienbedarf aufgrund des Stoffwechsels und der verlorenen Muskelmasse eigentlich niedriger, wir essen also zuviel und füllen i.d.R. sowohl abgebautes Fett, als auch abgebaute Muskelmasse mit neuem Fett auf und sehen am Ende schlechter aus als zuvor (Jojo-Effekt).

Treibt man die "Diät" weiter gibt es eben andere Mangelerscheinungen. Aufgrund des Hormonhaushalts, der ohne genügend Fett nicht klar kommt bleibt die Regel aus, ggf. in Verbindung mit starken Unterleibsschmerzen. Auch kann es Probleme mit Haut, Haaren, Fingernägel und Pickeln geben, was die Äußerlichkeiten angeht.

Oft enden diese "Diäten" dann in einer Essstörung, wo das ganze etliche Male wiederholt wird. Ggf. mit was wie Bulimie, einer verätzten Speiseröhre und säure verfressenen Zähnen. Aber hey, man ist auf der Waage leichter.

Schnell ist was Abnehmen angeht eben 500 Gramm die Woche, danach überwiegen meist die Nachteile und die Optik entwickelt sich selten optimal.

Antwort
von Wonnepoppen, 58

Wenn du das nicht hören willst, dann suche dir bitte selbst eine Methode, wie du ungesund abnehmen kannst!

Kommentar von summergloom ,

Meine Frage soll Leute ansprechen die selbst so eine Situation durch gemacht haben und nicht die anderen die erfolgreich nach Lust und Laune abnehmen können durch Sport

Kommentar von Wonnepoppen ,

Wenn ich selbst so eine Situation durchgemacht habe, dann wird dir mit Sicherheit davon abgeraten, wenn man einen gesunden Menschenverstand hat, also was hilft dir das?

Kommentar von anaandmia ,

Niemand nimmt "nach Lust und Laune" ab. Abnehmen ist nie "leicht" man muss eben seinen inneren Schweinehund überwinden !

Antwort
von Kleckerfrau, 52

Schau einfach mal im Internet. Da werden haufenweise dieser ominösen Shakes angeboten. Such dir eins aus.

Kommentar von summergloom ,

Ich möchte hier Leute finden die evtl schon sowas probiert haben und von ihren Erfahrungen erzählen können...

Kommentar von anaandmia ,

Dann solltest du es auch so in deine Frage schreiben !

Kommentar von Kleckerfrau ,

Genau. Und mal die Suchfunktion von GF benutzen., In den Themen  steht genug drin.

Antwort
von Kuno33, 51

Schnelles Abnehmen ist in aller Regel ungesund, weil es Raubbau am eigenen Körper ist. Bei eher niedrigem Gewicht wäre weiteres Abnehmen auch Raubbau am eigenen Körper, besonders wenn das Wachstum noch nicht abgeschlossen ist.

Manche Menschen, mehr Frauen als Männer, bekommen - beim Abnehmen oft auch aus anderen Gründen - eine gestörte Körperwahrnehmung. Sie haben ständig das Gefühl zu dick zu sein, auch wenn die Rippen schon gezählt werden können. An seelischen Problemen kommt oft ein gesörtes Selbstwertgefühl, eine depressive Grundstimmung, die Vermutung, durch Askese besonders gut sein zu können, dazu.

Magersucht ist gefährlich und kann zum Tod führen. Daher ist dann eine Therapie ratsam.

Zum Abnehmen ist eine Ernährungsberatung sinnvoll. Diäten sind wenig nützlich. Sie führen oft zu einem endlosen "Auf und Ab" des Gewichts. Außerdem sind damit auch gesundheitliche Risiken verbunden - z, B. erhöhte Gefahr, zuckerkrank zu werden.

Die meisten Medikamente zur Gewichsredunktion wirken nur für kurze Zeit wirksam und schädigen die Gesundheit. Viele wirken auch gar nicht.

Kommentar von summergloom ,

Also ich bin 1,70m gros und momentan wiege ich 112kg 😒 das ist definitiv zu viel

Kommentar von Kuno33 ,

Eine fachlich kompetente Antwort ist in diesem Rahmen nicht möglich. Ich empfehle Kontakt zum Hausarzt und eine ausführliche Ernährungsberatung. Dazu ist eine Änderung der Ernährungsgewohnheiten notwendig. Das Bewegungsverhalten sollte im Rahmen vorhandener Möglichkeiten gesteigert werden.

Vor klassischen Mangeldiäten warne ich nach wie vor. Ob weitergehende Maßnahmen wie Magenoperationen in Frage kommen, kann nur ein Facharzt nach einer ausführlichen Untersuchung entscheiden.

Es sollte jetzt auch nicht panisch irgend etwas begonnen werden, sondern eine Planung durchzuführender Maßnahmen begonnen werden.

Antwort
von crazyElfe, 54

Also ich hab Koffeintanletten genommen, hatte danach kein Hunger mehr und hab somit weniger gegessen und dadurch auch abgenommen. Innerhalb 2 Monate 10 kilo aber muss natürlich dazu sagen das es aufs Herz geht und es abhängig machen kann. Ist dein Herz fit? Wenn nein dann finger weg.

Kommentar von summergloom ,

Danke für deine Antwort. Hab gehört dass die meisten Abnehmtabletten Koffein beinhalten. Herz müsste fit sein.

Kommentar von crazyElfe ,

Das weiß ich nicht, da ich mich noch nie damit befasst habe da eine bekannte von mir auch schon alle abnehmpillen / shakes probiert hat und alles nichts gebracht. Ok probiers mal mit einer halben Tablette und nach ca 3 stunden die andere Hälfte. Mach dir keine Gedanken wenn du hippelig wirst, nutz es aus und räum auf,tanze oder mach sport bzw mach das auf was du gerade lust hast. Aber achte halte drauf wie dein Körper damit umgeht :) will ja nicht das dir was passiert.

Antwort
von anaandmia, 45

Ich denke andere antworten wirst du nicht bekommen...
Denn wie du selbst weißt ist es absolut ungesund !

Kommentar von summergloom ,

Aber die Verzweiflung ist wirklich schon so groß dass es keine anderen Mittel mehr gibt außer ungesund und überteuerte Fettabsaugungen.
Ich denke es ist auch etwas genetisch dran dass ich übergewichtig bin aber so langsam Ecken ich mir vor mir selbst.
Gesund und mäßig essen plus drei mal die Woche Fitnessstudio zeigen nach 9 Monaten null Erfolg..... Ich hoffe ihr versteht mich.

Kommentar von Kleckerfrau ,

Warst du überhaupt schon mal beim Arzt und bei einer Ernährungsberatung ? Oder meinst nur du das du zu dick bist ?

Kommentar von sojosa ,

Nein versteh ich nicht, weil du in diesem Fall wohl jede Menge falsch machst.

Kommentar von anaandmia ,

Sorry aber das kann nicht sein. Und es gibt andere Mittel ! Du hast die 9 Monate dann wohl nicht "richtig" gemacht sonst würdest du erfolge sehen !

Kommentar von summergloom ,

Hab nichts falsch gemacht. Es hat sich mittlerweile herausgestellt warum ich nicht abnehmen kann. Ich kann nur raten, dass man einen Arzt aufsucht wenn keine Erfolge sichtbar sind.... und man nicht andere als "fett" o.Ä. beleidigt wenn man die Hintergründe nicht kennt....

dennoch danke an alle

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community