Frage von Oldtimertreffen, 21

Abnehmen per Suppe - Was ist zu beachten?

Eigentlich will nicht abnehmen. Aber dennoch esse ich, meiner Ansicht zu viel. Die Steine der Anstoße sind zwar gebannt (Hashimoto und Testosteronmangel) doch anscheinend geht es um die Psyche. Ich sollte schon etwas mit dem Essen haushalten, weil ich es am Stuhlgang merke, dass ich etwas tun sollte. Ja und heute habe ich mein Zweiten Suppentag und ich fühle mich dabei ganz gut. Aber ist das gesund? Soll ich vielleicht schauen, dass das eine oder andere mit drin ist?

Expertenantwort
von Pummelweib, Community-Experte für Gesundheit, 19

Wenn du nicht abnehmen möchtest, dann brauchst du es auch nicht.

Es kommt nicht drauf an, was du einmal so isst, sondern das deine ganze Ernährung ausgewogen und abwechslungsreich ist, vor allem, das du genug zu dir nimmst.

Ernähre dich einfach gesund und mache etwas Sport. Dickmacher wie: helles Mehl, Kuchen, Fastfood, fette Wurst, u.s.w. einfach sorgfältig damit umgehen. Wichtig sind gesunde Fette, Vollkorn- und Milchprodukte, mageres Fleisch, Fisch, Gemüse, Obst u.s.w ebenso wichtig sind viel ungesüßte Getränke und gesunde Fette, damit dein Körper alle Nährstoffe bekommt, die er braucht.

Wenn man eine gesunde Ernährungsumstellung macht, dann darf man alles Essen was man möchte, man sollte nur lernen vernünftig damit umzugehen.

LG Pummelweib :-)

Kommentar von Oldtimertreffen ,

Eigentlich mache ich das und achte auch so wie benannt meine Ernährung. Doch ich esse zu viel und der große Topf Suppe hilft mir insgesamt weniger zu essen. Und darin ist auch ein Lachs und Gemüse usw. Ich dachte ich könnte mit Suppe meinen Magen auf die Dauer verkleinern.

Aber was ist den generell gegen Suppe zu sagen? Sollte ich vielleicht nur jeden zweiten tag Suppe essen?

Kommentar von Pummelweib ,

Gegen gesunde suppen spricht gar nichts, die kannst du ruhig so oft essen wie du möchtest, nur wenn du es dauernd machst, dann grenzt es mehr an eine Diät und je nach suppe, kannst du so abnehmen, bzw, deinen Grundumsatz nicht haben.

Hier findest du noch Rezepte: http://www.bing.com/search?q=Gesunde%20Suppenrezepte&pc=cosp&ptag=A9B4CA...

Wenn du zu viel isst, musst du ausprobieren, ob dir Suppe dabei hilft, denn Suppe hält oft nicht so lange an,

Wenn du deinen Magen verkleinern möchtest, dann musst du deine Mahlzeiten verkleinern, damit sich dein Magen daran gewöhnt, das kann einige Zeit dauern.

LG Pummelweib :-)

Expertenantwort
von HikoKuraiko, Community-Experte für abnehmen, 21

Nur Suppe zu essen wäre auf jeden Fall nicht gesund. Besser ausgewogen, gesund und abwechslungsreich essen und nicht nur Suppe. Irgendwann hängt dir die sonst nämlich auch zum halse raus und du kannst sie nicht mehr sehen. Gegen 1-2x die Woche Suppe zu essen spricht natürlich nix, aber täglich wäre doch etwas zu viel. Vor allem weils noch soooo viele andere leckere und gesunde Rezepte gibt

Kommentar von Oldtimertreffen ,

In meiner Suppe ist Lachs, Erbsen, Möhren, Rosenkohl und einiges mehr.

Ungesund? 

Kommentar von HikoKuraiko ,

Wenn du täglich das selbe isst ja. Dann ist das auch ungesund egal ob das essen nur aus gesunden Lebensmitteln besteht.

Kommentar von Oldtimertreffen ,

Nein, mag nicht jeden tag fisch. Morgen kommt Rind Minutensteak in streifen rein und ein Bissen Nudel. Ist alles im Tiefkühlschrank schon da.

Antwort
von Feldspatz, 8

Du erfindest gerade eine neue Diät? Deine Suppe ist nicht ungesund, aber es ist erfolgsversprechender, wenn du mal vorerst zur Ernährungsberatung gehst.

Kommentar von Oldtimertreffen ,

Ernährungsberatung hab ich schon bekommen. Soweit ist es schon okay. Aber deine Antwort ist okay.

Und Nein, keine Diät. Ich Hunger nicht. Ich will nur meine Angewohnheiten ändern. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community