Abnehmen ohne Sport (Ehrnährungsplan)?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Was mir sehr gut geholfen hat, war das Buch "Die 17 Tage Diät" von Dr. Mike Moreno. Im Prinzip ist es keine Diät sondern eher eine Ernährungsumstellung die dir in 4 Phasen (17 Tage pro Phase) hilft dein Ziel zu erreichen.
Ich habe alleine während der ersten 17 Tage 5kg abgenommen, gesund und ohne zu hungern. Insgesamt waren es -12kg zu meinem Wunschgewicht und die habe ich auch gehalten.

Ich bin auch jemand der feste Strukturen braucht und schnell zu ungesundem greift. daher ist das Buch eigentlich perfekt für Menschen wie uns :)

Man bekommt einen genauen Ernährungsplan mit vielen Rezepten und es gibt viele Tipps für verschiedene Situationen (wenn man z.B. Auswärts essen geht oder unmotiviert ist). Daneben gibt es viele Infos über den Körper z.B. wie der Stoffwechsel funktioniert, was mit dem Körper während einer Diät passiert oder was man alles falsch machen kann.

Habe das Buch auch im Freundeskreis weiterempfohlen und alle sind begeistert. Probiere es doch mal aus :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eskabon2
17.06.2016, 22:44

Dankeschön werde ich bei Amazon suchen:)

1

Also ich hab mit Low Carb extrem viel in wenig Zeit abgenommen trotz dass ich nicht jede Woche beim Sport war hier gibts jede Menge Rezepte: https://www.lowcarbrezepte.org

Ich kann dir jetzt nicht alles schreiben aber im Internet gibts ganz viel Informationen zu dieser Ernährungsumstellung. Sie beruht darauf weniger Kohlenhydrate zu essen. Da zu viel Kohlenhydrate zum einen dafür sorgen, dass man die ganze Energie die man braucht aus den Kohlenhydraten zieht, braucht der Körper nicht an seine Fettreserven gehen. Außerdem werden Kohlenhydrate die nicht verbraucht weden umgewandelt und wieder in Fettzellen eingelagert. Man reduziert aber nur Kohlenhydrate, man lässt sie nicht komplett weg. Aber auf Beilagen wie Nudeln, Reis, Kartoffeln sollte man verzichten. Die ersten 2 Wochen sind hart. Man hat Heißhungerattacken die man (sofern man es gar nicht aushält) mit kleinen  Zwischenmahlzeit wie Nüssen bekämpfen darf. Außerdem muss der Körper sich erst umgewöhnen, dass er nun seine Energie aus den Fetten ziehen muss. Deshalb wird einem in der 2ten Wo bissl komisch und man hat Kopfschmerzen und bissl Schwindel.
Aber nach 2 Wo ist alles super. Man fühlt sich besser und da man gleich am Anfang sehr viel Wasser verliert (Kohlenhydrate binden Wasser) verliert man auch schon gleich in den ersten 2 Wo ca. 5 kg und das moriviert sehr.
Wer morgens gern Brot isst, für den gibt es auch Eiweißbrot im Laden zu kaufen, das hat weniger Kohlenhydrate.
Nach 2 Wo hat man keine Heißhungerattacken mehr und man hat auch keinen Hunger auf Süßigkeiten.
Ich ess zB morgens immer Eiweißbrot mit Käse und bissl Obst. Mittags Salat mit einer Fleisch/Fischbeilage und abends meistens auch Salat oder Omlett oder so.
Das tolle bei Low Carb ist, man muss nicht Kalorien zählen man darf sich satt essen und man beugt Typ II Diabetes vor, wenn man nicht so viel Kohlenhydrate zu sich nimmt.
Falls du sonst noch Fragen hast, darfst mir gern schreiben 👍🏻

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frühstück:
Haferflocken mit joghurt oder milch und obst
Vollkornbrot mit magerquark oder schinken bissl butter
Obst mit magerquark und bissl wasser zum verdünnen, nüsse rein
Mittags:
Fisch oder fleisch
Mit reis oder kartoffeln
Dazu gemüse oder salat
Snacks:
Magerquark
Obst
Gemüse
Frischkäse
Haferflocken
Rosinen oder studentenfutter
Abends:
Rührei
Omelette
Schinkenrollen mit Spinat
Fetakäse
Vollkornbrot
Nüsse
Käsewürfel mit salat
Kartoffeln mit Quark
Oder abends nur magerquark / Fisch/ fleisch. Lg :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eskabon2
17.06.2016, 22:05

Dankee

0

hi,

du kannst hier keine fundierte auf dich zugeschnittene ernährungsberatung erwarten, die genau deinen bedürfnissen entspricht. weil - sowas macht eine ernährungsberaterin und dafür musst du geld auf den tisch legen.

mir fiel aber grad der klassiker ein. bei der brigitte-diät gibts genaue pläne.

vielleicht ist das ja was für dich.

http://www.brigitte.de/figur/brigitte-diaet/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eskabon2
17.06.2016, 22:05

Das weiß ich natürlich. Danke

1

Einen auf dich persönlich abgestimmten Ernährungsplan wird dir übers Internet keiner erstellen können.
Wichtig ist generell nur, dass du dich in einem kcal-Defizit befindest, also weniger Energie zu dir nimmst, als du verbrauchst.

Versuch einfach clean zu essen, also viel Obst und Gemüse.

Außerdem viel trinken und damit meine ich Wasser und Schorle und keine Säfte,Cola und sonstigen Rotz.
Auch kein Cola-Light. Entweder du willst Abnehmen und machst Abstriche und verzichtest auf so sche!ss (ich weiss dass light kein Zucker enthält) und trinkst einfach Wasser.
Ein guter Tipp ist auch, vor jeder Mahlzeit ein Glas Wasser zu trinken, wodurch du automatisch weniger isst.

Such im Internet nach kcal armen Nahrungsmitteln und stell dir Gerichte zusammen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weitere Sonstige hilfreiche Tipps sind auch gerne gesehen, wie z.B. viel Wasser trinken was ich versuche oder halt Cola zero weil mir Wasser nicht schmeckt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass dir beim Arzt einen Ernährungsplan ausstellen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?