Frage von Mairajam, 63

Abnehmen ohne schilddrüse?

Ich w 17 bin ca 180cm gross und wiege 93 Kilo und habe keine schilddrüse ich bin total unzufrieden mit mir und möchte total gern abnehnen, ich weiss Ernährung ist das A und O ich möchte nicht behaupten mich schlecht zu ernähren allerdings lasse ich mich viel zu oft zu fast food etc verlocken... Ein sportmuffel bin ich ebenfalls aber nur weil ich mich für meine Figur so schäme das ich kein Sport machen will.... ich brauche euren Rat wie ich es doch schaffe abzunehmen... Danke schon im vorraus:)

Antwort
von Kuno33, 27

Wenn Deine Medikation für die Schilddrüse richtig eingestellt ist, sollte Dein Körpergewicht nicht mehr wesentlich durch den Ausfall der Schilddrüse beeinflusst sein. Der behandelnde Arzt müsste das einschätzen können und hin und wieder durch Laboruntersuchungen prüfen.

Wenn Du dem Sport aus dem Weg gehst, weil Du Dich dort nicht sehen lassen möchtest, ist das verständlich, bringt Dich aber genau dorthin, wo Du nicht sein möchtest.

Hinsichtlich der Ernährung dürften einige Umstellungen sinnvoll sein. Von Diäten ist abzuraten. Eine sehr einfache Methode ist "Schlank im Schlaf" in der simpelsten Form. Danach isst Du morgens und mittags normal und abends lässt Du die Kohlenhydrate weg. D. h. kein Zucker, auch keinen Fruchtzucker, keine stärkehaltigen Nahrungsmittel. Denke daran, dass viele Getränke auch sehr viel Zucker enthalten. Beschränke Dich auf drei Mahlzeiten. Sorge für ausreichend Bewegung. (Man kann sich auch auf dem Fahrrad reichlich bewegen.)

Die Methode beruht darauf, dass, wenn man ca. 6 Stunden keine Kohlenhydrate zu sich nimmt, die Energie nicht mehr aus Zucker und Stärke sondern aus Fett gewonnen wird.

Es gibt ein Buch dazu. Deine Krankenkasse zahlt Dir u. U. auch eine Ernährungsberatung. Das musst Du aber vorher klären.

Kommentar von Mairajam ,

Das mit den Medikamenten ist so eine Sache ich habe vor ca 3 Jahren beschlossen keine mehr für meine schilddrüse zu nehmen weil es mich total gestört hat ubd ich keine Lust mehr drauf hatte, habe eigentlich auch nicht vor sie wieder zu nehmen weil ich bisher ja auch so ganz okai gelebt habe.

Antwort
von user023948, 19

Wenn du die Tabletten nimmst, bist du kaum beeinträchtigt! Nutz das nicht als ausrede für deine nicht vorhandene Disziplin! (Nicht böse gemeint!)

Kommentar von Mairajam ,

Ich nehme aber keine Medikamente mehr schon seit ca 3 jahren

Kommentar von user023948 ,

Dann wunder dich mal nicht! Die musst du doch nehmen! Sonst funktioniert doch deine Schilddrüse nicht und du kannst niemals abnehmen!

Antwort
von Nightwing99, 33

Das mit dem Sport ist... naja...
Also ich kann dir versichern die Leute die über den/die Dicken im Fitnessstudio lachen (mal nur so als Beispiel) sind ein ziemliches Klischee. Idioten gibt es zwar immer aber der Großteil der Menschen die dir beim Sport (für welchen du dich auch entscheiden magst) werden dich eher in deinem Vorhaben unterstützen und es toll finden das du aktiv wirst wenn du dich selbst unwohl fühlst. So zumindest meine Erfahrungswerte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten