Frage von lilalu003, 31

Abnehmen ohne Muskelaufbau an Schenkeln?

Hey :)

Ich w/20, möchte um die 3,4 Kilo abnehmen, allerdings ohne Muskeln an den Oberschenkeln aufzubauen, da die im Vergleich zum Bauch, bzw. Oberkörper kräftiger aussehen und ich das ändern möchte. Im Thema Ernährung kenne ich mich ganz gut aus und "halte mich daran".

Welchen Sport ratet ihr mir? Ich gehe auf Crosstrainer & Laufband. Außerdem mache ich regelmäßig Kniebeugen und ähnliches, was man wohl eher als "Krafttraining" bezeichnen würde. Soll ich das evtl. weglassen?

Und welche Sportarten wären zum Abnehmen, und nicht zum Muskelaufbau geeignet? Dass man das nicht ganz vermeiden kann, ist mir bewusst, jedoch möchte ich, wie gesagt eher abnehmen als Muskeln aufzubauen.

Danke für Antworten & Liebe Grüße :)

Antwort
von gwf79, 12

Abnehmen tust Du, indem Du mehr Kalorien verbrauchst als zu Dir nimmst.

Ausdauersport verbrennt Kalorien, baut aber keine (oder jedenfalls kaum) Muskeln auf. Kraftsport verbrennt kaum Kalorien, baut aber Muskeln auf (die dann den Grundumsatz erhöhen).

Wenn Du abnehmen, aber keine Muskeln zusätzlich aufbauen willst, wären mögliche Wege also 1. weniger essen und 2. Ausdauersport.

Warum machst Du Kraftsport (Kniebeugen), wenn Du keine Muskeln aufbauen willst? Klassische Ausdauersportarten sind die diversen Varianten und Kombinationen von Laufen, Schwimmen oder Ski-/Rollschuh-/Radfahren. Welche davon Dir am meisten Spaß macht, wirst Du am besten wissen.

Kommentar von lilalu003 ,

Weil ich gelesen habe, dass man dadurch keine Cellulite bekommt :D. Das mit dem weniger Essen mache ich schon, Ausdauersport ja auch, dann lasse ich das mit dem Kraftsport einfach weg. Vielen Dank :).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community