Frage von Tatzii2, 75

Abnehmen ohne Erfolg was soll man noch machen?

Hallo ich bin 16jahre 1,75cm groß und wiege 82kg (Übergewicht). Ich habe bisher sehr viel versucht das ich wenigstens auf 70kg runter komme aber leider ohne erfolg , ich mach sehr viel Sport und ernähre mich auch schon gesund, aber es Funktioniert nichts . kann mir vielleicht jemand helfen ich bin sehr unglücklich mit meinem Körper und säme mich sehr.. Danke schon mal..!

Antwort
von Tritopia, 23

Das sind für mich viel zu ungenaue Angaben.
1. Wieso nehme ich nicht ab, trotzt dem Sport und der gesunden Ernährung?

Wenn man Sport betreibt, baut man auch Muskeln auf, vor allem beim Krafttraining, denn da gibt es hohe Reize, für den Muskel. Muskeln sind außerdem schwerer, als fett. Du hast möglicherweise an Körperfett verloren und deine Muskeln sind gewachsen. Leider sind deine Angaben so verdammt ungenau!! Wieso stellt hier niemand mal ne richtige Frage, mit genug infos?! Was verstehst du denn bitte unter viel Sport? 30 Minuten joggen, jeden Tag? Ich gehe sechs mal die Woche fast 90 Minuten lang Kraftsport betreiben und das ist für mich immer noch zu wenig. Daher, bitte nenne mal alles viel genauer.
Zum Thema Ernährung: du kannst dich gesund und ausgewogen ernähren, aber trotzdem zunehmen. Ja, nicht nur von nem McDonald's burger kann man zunehmen. Es kommt auf dein Stoffwechsel/ Körper an und außerdem wie viel du isst. Bei einem Kaloriendefizit nimmst du ab und bei einem Überschuss nimmst du zu.
Da gibt es zwei wichtige Angaben.
1: Der Grundumsatz: Das ist die Kalorienmenge, die dein Körper fürs nichts tun schon am ganzen Tag verbraucht. Also...als würde man den ganzen Tag nur schlafen. Beeinflussen kannst du das kaum. Das einzige wäre größere Muskeln, dann steigt dein Grundumsatz.
2. Tagesumsatz: Das ist die Gesamtmenge, die dein Körper am Tag verbraucht hat, durch körperliche Tätigkeiten.

Der Grundumsatz liegt zwischen 1300-1900 Kalorien (hängt vom Alter, Größe, Geschlecht und so ab). Der tagesumsatz liegt bei einem durchschnittlichen erwachsen bei etwa 2400 Kalorien, die einen ganz normalen Alltag hatte.
Das ist jetzt auch die entscheidende Menge, die uns wichtig ist. Nimmst du nun mehrere Tage lang weniger als 2400 Kalorien zu sich, nimmst du ab! Sind es aber mehr Kalorien, nimmst du zu!
Also: Defizit = abnehmen / Überschuss =zunehmen
Habe einen Defizit von 500 Kalorien und du nimmst in einem Monat zwischen 2-3 Kilo ab.
Wenn du Sport betreibst, erhöht sich die tagesmenge, bei den Kalorien. Das heißt, du kannst mehr essen. Habe regelmäßige Mahlzeiten, um dein Stoffwechsel anzukurbeln, daher sind hungers Diäten so unglaublich dumm.
Merke dir noch was!
"SEI NIEMLAS UNTER DEM GRUNDUMSATZ!" Das ist ungesund und ein Jo-Jo Effekt ist garantiert.

Es spielen noch viele Faktoren mit dabei, aber diese habe ich mal außen vor gelassen. Sei geduldig. Abnehmen dauert halt lange. Du kannst mal zu deinem Arzt gehen und dich von ihm oder einem Ernährungsberater beraten lassen.
Viel Erfolg:)

Und beim nächsten mal solltest du schon mehr zahlen geben. Wie viel du isst? Was du isst? Was für Sport und wie lange bzw. wie oft? Wann du isst? Wie lange du es schon machst? Naja...egal :/

Kommentar von Tritopia ,

Alle Zahlenwerte, wie 2400 Kalorien, habe ich jetzt einfach nur als Beispiel genannt. Du musst dein Grund und tagesumsatz selber herausfinden. Der ist bei jedem unterschiedlich. Wenn du viel Sport betreibst, kann dein tagesumsatz sogar zwischen 3000-4000 Kalorien liegen.

Antwort
von SixSpeckGamer, 23

Es kommt REIN auf die kalorien an!!! Du kannst sogar mit Süßigkeiten abnehmen, wenn du weniger kalorien zu dir nimmst, als du verbrauchst. Wenn du dich eh schon geaund ernährst, einfach kalorienzähler app runterladen, im internet und hinten auf essenspackungen die kalorien rausfinden und eintragen. Dann ca 400-500 kalorien WENIGER aufnwhmwn als du verbrennst, und es funktuoniert wissenschaftlich erwiesen zu 100%!!!!!!!

Antwort
von DesbaTop, 25

Geh mal zum Arzt und lass deine Schilddrüse abchecken. Wenn man trotz Sport und Ernährung nicht abnimmt hat das vielleicht andere Probleme wie eine Schilddrüsenunterfunktion

Antwort
von Sillexyx, 24

Ich hatte auch übergewicht habe mit gesunder Ernährung, viel Obst und Gemüse und Vollkornprodukte, Sport  abgenommen. Ich habe nur 1100 kalorien zu mir genommen, so hat es funktioniert. 

Kommentar von Tritopia ,

1100 Kalorien sind zu wenig!!!
Bitte nicht kommentieren, wenn man keine Ahnung hat!

Kommentar von Sillexyx ,

Ich war bei einer Ernährungsberaterin, und die hat mir das empfohlen und mit mir einen Ernährungsplan erstellt. Habe 2 kilo die Woche abgenommen.

Kommentar von Tritopia ,

Hahaha...ist die dumm??? Diese Menge ist viel zu gering und auch in einer Woche zwei Kilo abzunehmen ist nicht wirklich gesund. Es sollten 500 Gramm bis maximal 1000 Gramm sein. Der Defizit sollte nur 500 Kalorien sein, aber bei dir sind es ungefähr 1000 Kalorien weniger. Sie hat sich wohl was dabei gedacht, aber sowas sollte man eigentlich nicht machen. Ich verbrauche am Tag ungefähr 3000 Kalorien. Stell dir vor, ich nehme nun nur noch 1100 Kalorien. Selbst wenn ich den ganzen Tag nur schlafe, nehme ich sogar ab (die zurückbildung der Muskeln lasse ich da mal außen vor).
Das ist definitiv nicht gesund und ich würde dir daher lieber es empfehlen, mit ihr zu sprechen und vieles zu hinterfragen. Vielleicht auch mal mit einem Arzt sprechen, oder jemand anderes. Sich nur auf eine Meinung zu verlassen und alles zu glauben, was die Person sagt, ist dumm:/

Antwort
von magicman22, 1

Probiere es mal mit Kampfsport wie Boxen oder Kickboxen

Antwort
von FragMareike, 24

Sehr übergewichtig bist du ja mit den Werten anscheinend nicht. Da es anscheinend nicht an mangelnder Bewegung liegt, solltest du vielleicht was an deinem Essryhthmus verändern. Ich hab morgens immer ordentlich gegessen und abends sehr wenig. Nach 2-3 Tagen  gewöhnt man sich dran.

Antwort
von Susii01, 19

Mach low carb bzw keto....lass einfach die Kohlenhydrate weg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community