Frage von Buraak28, 55

Abnehmen oder direkt Krafttraining?

Hallo Community,
Erstmal zu mir : männlich, 19 Jahre alt und ich wiege bei einer Grösse von 1.79cm 97 Kilogramm. Mittlerweile bin ich der Meinung das es nicht so weitergeht und möchte abnehmen. Am liebsten immer noch massig sein , jedoch muss der dicke Bauch und das Fett am Gesicht komplett weg! Ich dachte so an 13 kilo und das so in zwei und halb Monaten.. Dafür könnte ich mir vorstellen in der Woche vier mal zu laufen ( so circa 6 km) mehr schaffe ich erstmal nicht wegen meiner Ausdauer.. Und der Arbeit ( Einzelhandel) doch ist mein Ziel überhaupt möglich? Was darf ich essen /sollte ich essen und was weglassen? Ich bin eigentlich hoch motiviert, denn Krafttraining mag ich auch. Doch sollte ich parallel dazu auch Krafttraining machen oder erstmal nur abnehmen?

Mit freundlichen Grüßen

Burak

Antwort
von Flammifera, 16

Hey :)

Ich denke 13 kg in dieser Zeit ist schon ein hohes Ziel, aber wenn du es richtig angehst, dann kannst du es schaffen oder zumindest nah dran kommen.

Auf jeden Fall weglassen solltest du, wie man sich wohl denken kann, jegliche Süßigkeiten und fettiges Fast Food. Ansonsten versuche dich gesund und ausgewogen zu ernähren - aber auf keinen Fall nur Obst und Gemüse, Fleisch darf auch gerne dabei sein. Zum Braten würde ich empfehlen, dann einfach das Öl oder die Butter wegzulassen, es gibt spezielle Pfannen, mit denen das möglich ist.

Meiner Meinung nach ist ein Pensum von 4mal in der Woche Training für den Start recht hoch - achte zumindest darauf, dass du nach jedem Trainingstag einen Tag Pause einlegst, damit sich dein Körper erholen kann.

Krafttraining und Ausdauer zu kombinieren halte ich für absolut machbar. Meine Empfehlung: Zuerst etwas Krafttraining (eine halbe Stunde oder eine Stunde, je nach Geschmack), denn dabei schwitzt du kaum und verbrauchst nicht so viel Energie. Danach kannst du dann laufen.

Umgekehrt funktioniert es natürlich auch, aber dann hast du das Problem, dass du beim Krafttraining schon komplett erschöpft bist und den Körper nicht mehr seine eigentliche Leistung abrufen kann.

LG

Antwort
von petersensenior, 22

Du musst schauen dass du deine Energiebilanz änderst.
Im Moment hast du zuwenig bewegung und zuviel essen.
Andere das dahingehend dass du täglich mindestens 1 Stunde bewegung machst. Egal was, aber mindestens 60 minuten. Du musst ins Schwitzen kommen. Dann geh Duschen.

Auf der anderen Seite verringere deine Energiezufuhr ein wenig. Aber nicht zuviel, sonst wirst du übellaunig und dein Körper streikt.

Gehe es mit Geduld an. Es ist doch egal wenn das Abnehmen etwas länger dauert, dafür bist Du immer bestens gelaunt, hast nicht das Gefühl dass etwas fehlt in deinem Leben. Und der JOJO Effekt bleibt auch aus. Es ist absolut ausreichend wenn du pro woche 1/2 kilogramm abnimmst.

Antwort
von Azrael88, 28

Stell dein ernährung auf gesund um...das heißt obst, gemüse, fleisch, fisch, eier und nüsse...halt alles was aus der natur kommt und nicht von andern menschen hergestellt wurde oder verpackt wurde...trinke viel wasser und esse gesund dann schafst du es in ein paar monaten gesund und schnell abzunehmen...

Antwort
von Gonsen, 19

Du musst dir etwas mehr Zeit lassen. Plane dies für eine etwas längere Zeit und mache einfach regelmäßig und dauerhaft Sport.

Antwort
von HBK3003, 33

Also du solltest wenn du abnehmen willst dann musst du am allermeisten auf deine ernährung achten und möglichst ab 18 uhr nichts mehr essen und am besten du trinkst viel Wasser

Wenn du abnimmst solltest du auch sport treiben damit die überschüssige Haut nicht hängt 



Kommentar von MrSchmidt90 ,

1 Kg Muskelmasse ist genauso schwer, wie 1 Kg Fett. Das Volumen vom Fett ist nur größer. 

Kommentar von kaiunai ,

Ob er nach 18 uhr etwas isst, ist ein gerücht das biologisch hinterlegt ist.

Antwort
von user023948, 24

Di solltest erstmal abnehmen! Man sieht Muskeln erst bei einem Körperfettanteil von 10%. Ich würde an deiner Stelle Süßigkeiten, Energy Drinks, Cola... weglassen und einmal die Woche vegan essen oder so... vielleicht einmal die Woche ne halbe Stunde Kraftrraining, damit du nichrt außer Form kommst...

Kommentar von MrSchmidt90 ,

Das man die Muskeln erst ab einen KFA von 10% sieht, ist mir neu. Das Sixpack sieht man ab einen KFA von 16%. 

Kommentar von user023948 ,

Das steht aber überall im Internet... kann aber sein, dass das nur für Mädchen/Frauen so ist...

Kommentar von kaiunai ,

Man sieht muskeln weit über einem kfa von 10% Allgemein ist deine Antwort komplett falsch.

Kommentar von GuenterLeipzig ,

Die Verstoffwechlung von Fettzellen und der Muskelaufbau sind zwei getrennte Prozesse, die nur nacheinander stattfinden können.

In Deinem Fall beginne mit ausdauerlastigem (85 %) Training im Kaloriendefizit, bis Du 15 % KFA unterschreitest. Dann ziehe den Krafttrainingsanteil schrittweise nach oben.

Rechne mit ca. 500 g/Woche, das ist realistisch, bei Disziplin.

Das wird sich aber über die Zeit verlangsamen!

In der Muskelaufbauphase musst Du Kalorieüberschuss haben,

Um die 12 ... 13 % (gemessen mit Caliper) kann man als Grenze ansetzen, bei der sich Sixpack-Konturen beginnen abzuzeichnen.

Die Grenze ist etwas fließend und kommt auf den Einzelfall an.

Günter

Antwort
von MrSchmidt90, 20

Krafttraining solltest du auf jeden Fall machen. Mit einer Low-Carb-Diät sollte das schon möglich sein, wenn du sie diszipliniert durchziehst. Rechne dir mal im Internet aus, welches Kcal-Defizit du brauchst, um abzunehmen und fange an, Kcal, Fett, Eiweiß und Kohlenhydrate zu zählen.

Du solltest auf jeden Fall erstmal abnehmen, da dein Körperfettanteil wahrscheinlich ziemlich hoch ist. Wenn er über 20% ist, solltest du erstmal abnehmen und dann mit dem Aufbau anfangen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community