Frage von valunabe, 24

Abnehmen mit Lungenproblemen?

Hallo erstmal. Bevor ich meine eigentliche Frage stellen kann, muss ich ein paar Infos zu mir selbst geben. Ich habe schon seit mehreren Jahreb starkes Übergewicht und habe schon sehr viele verschiedne Dinge ausprobiert um abzunehmen (Diät,Tabletten,Kur) aber ich bin immer gescheitert, da ich es nicht schaffe Sport zumachen. Denn ich habe eine angeborene "Krankheit" (einen Zwerchfellbruch, hab dadurch eine Hächelatmung und bekomm nur ca. 50% Luft) und schaffe es nicht einmal 10 min lang zu "laufen", weil ich einfach keine Luft bekomme.Was kann ich machen, damit ich besser Luft und Ausdauer bekomme? Wie kann ich abnehmen wenn ich keinen Sport machen kann/nicht schaffe? Danke im Vorraus für die Hilfe :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Precon, Business Partner, 8

Hallo valunabe,

abnehmen kannst du am besten mithilfe einer Kombination aus einer langfristigen Ernährungsumstellung und mehr Bewegung. 

Das Problem an den meisten Diäten, Kuren und Tabletten ist, dass sie nicht für eine dauerhafte Anwendung gedacht sind. Nach einer solchen Diät essen die meisten Menschen also wieder wie vorher - und nehmen wieder zu. 

Deswegen solltest du deine Ernährung lieber Schritt für Schritt langfristig umstellen. 

Das A und O beim Abnehmen ist ein Kaloriendefizit von ca. 500 kcal. Du musst also weniger Kalorien zu dir nehmen, als du verbrauchst.

Versuche auf besonders fett- und zuckerhaltige Lebensmittel wie gesüßte Getränke, Fast Food, Süßigkeiten und fettreiche Fleisch- und Wurstsorten weitgehend zu verzichten. 

Stattdessen kannst du auf Fisch, fettarmes Fleisch, Obst, Gemüse und Vollkornprodukte zurückgreifen. 

Auch Pausen von ca. 4-6 Stunden zwischen den Mahlzeiten helfen dir, deine Fettverbrennung optimal anzukurbeln.

Zusätzlich ist es hilfreich, wenn du dich mehr bewegst. Du musst aber nicht unbedingt Joggen gehen, wenn dein Gesundheitszustand das nicht zulässt. 

Auch längere regelmäßige Spaziergänge im Wald oder Fahrradfahren im Alltag verbrennen zusätzliche Kalorien. Ein anderer geeigneter Sport wäre z.B. Schwimmen. 

Achte lediglich darauf, dich nicht zu überfordern. Fange langsam an und mache Pausen, wenn du merkst, dass du schlecht Luft bekommst. Nach und nach kannst du dich dann steigern und an deiner Ausdauer arbeiten. 

Mit einer konsequenten Änderung deines Lebensstils kannst du auf jeden Fall etwas an deinem Gewicht ändern. Lasse dich von deiner gesundheitlichen Einschränkung nicht aufhalten und verfolge deine Ziele. 

Viel Erfolg beim Abnehmen,

Dein Precon BCM Team

Antwort
von caroPTBlog, 8

schreib uns doch gerne mal auf unserer Facebook Seite 'Personal Trainer blog' wir beraten KOSTENLOS in allen Themen rund um Fitness, Food & Health...

Wir stellen dir einen kleinen Plan zusammen der gut mit deinem Alltag und dem Lungenproblem vereinbar ist. :-)

Es gibt verschiedene trainingsmöglichkeiten bei denen der Puls sehr niedrig gehalten wird, das ist sicher das Richtige für dich

Liebe Grüße
Caro

Antwort
von somi1407, 14

Sport/Bewegung machen nur 20% des Abnehmerfolges aus. Viel wichtiger ist die richtige Ernährung.

Antwort
von deutschunds0, 10

Hallo! 

Also erstmal: Übergewicht ist eine chronische Krankheit, auf längere Zeit werden dich selbst durchgeführte Diäten  frustrieren und enttäuschen. Am besten du suchst einen Artzt auf und lässt dich bezüglich diät, sport und gesundheitlicher Probleme beraten und betreuen! 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten