Frage von Delightone, 1.124

Kann man abnehmen mit Fuculacca?

Hallo zusammen,

ich habe einiges im Internet zu Fuculacca/Redumed gelesen. Allerdings liegt alles schon einige Jahre zurück. Da würde ich gerne mal nachfragen, ob hier jemand Erfahrungen hat und diese sogar noch nutzt.

Ich habe mir jetzt erstmal die Tropfen bestellt, da ich mich an das Spritzen noch nicht traue und würde gerne Meinugen hören.

Sind die Tropfen genau so gut wie die Ampullen?

Und MUSS man die Diät dazu machen? Ich dachte eher, dass ich mich im gesunden Kaloriendefizit befinde und dazu eben dann die Tropfen nehme. 800kcal hört sich echt ungesund und nach Jojo an.

Ich bin dankbar über jede Erfahrung

Liebe Grüße

Antwort
von putzfee1, 982

Wenn man abnehmen will, muss man die Diät dazu machen. Aber mit 800 kcal nimmt man (zunächst) ohne diese Medikamente genau so schnell ab. "Zunächst" deswegen, weil es bei einer 800- kcal-Diät unweigerlich zum Jojo-Effekt kommt und das Gewicht wieder hoch geht. Die Tropfen haben, wie jedes Medikament, auch unangenehme Nebenwirkungen und sind noch dazu sehr teuer. Ich persönlich würde so ein Zeug nicht nehmen. Das bewirkt nämlich ganz genau: nichts!

Ich würde dir doch eher dazu raten, es mit einer Ernährungsumstellung zu versuchen, die du dauerhaft beibehalten kannst, und mit ausreichend Bewegung. Das ist gesünder und geht auch nicht so ins Geld.

Kommentar von Delightone ,

Danke für die Antwort..

Antwort
von Lou1907, 448

Hallo,

meine Erfahrungen sind durchweg positiv mit der Kombination (bei mir Spritzen und Diät). Durch das hömop. Mittel verspüre ich weniger Hunger, so das es mir leichter fällt weniger zu essen. Gleichzeitig scheint mein Stoffwechsel "höher zu laufen". Ich habe am 01.08. begonnen und bis jetzt 8 kg abgenommen. Allerdings muss ich sagen, dass ich noch F.-Ampullen hatte und erst in der Erhaltungsphase auf dei Tropfen umsteigen wollte. Habe bisher noch keinen Shop gefunden, in dem die Ampullen noch lieferbar sind....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community