Frage von xXSUMERBEACHXx, 15

Abnehmen mit 3 Monaten ohne Zucker (Experiment)?

Also ich werde demnächst ein Schulprojekt machen und werde dafür 3 Monate auf jeglichen Zucker verzichten (natürlich auch Sport und sonstige gesunde Ernährung)

Meine Frage ist jetzt, ob jemand Tipps hat, auf was sich unbedingt achten sollte oder ob ihr denkt dass man schlussendlich ein Unterschied sehen wird. Ob es überhaupt nützen wird. (Ich werde natürlich nach dem Experiment auch auf die Einnahme von Zucker achten)

Danke jetzt schon für die Antworten :)

Lg <3

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von AndyG66, 11

Da wenn man auf Saccharose/Fructose verzichtet eigentlich alle Fertigprodukte, verarbeitete Lebensmittel und gekaufte Getränke schon mal wegfallen - wirst du auf jeden Fall abnehmen. Aber viel Zeit mit Kochen verbringen :-)

Du wirst quasi automatisch weniger Kohlenhydrate zu dir nehmen. Der heutige Tagesschnitt liegt bei ca. 100gr Zucker was alleine schon so 387kcl sind ! Also im Monat schon ca. 11 600 kcl entpricht - In Körperfett sind das ca. 1.6 kg Unterschied. 

Du wirst feststellen dass du NICHTS ausser rohen unverarbeiteten Lebensmittel einkaufen kannst.  Selbst Bratensaucen und Tomatenpüree haben Zucker drin.

Fructose: Da ist kein Unterschied dabei zu Saccharose - die meisten Fertigprodukte haben sogar Fructose drin und nicht den weissen Haushaltszucker - auf der Verpackung steht einfach Zucker. 

Wenn du also einfach dein Verlangen nach Süssem mit Früchten stillst, wirst du nicht Kalorien einsparen aber deutlich mehr Vitamine zu dir nehmen - was ja eine gute Sache ist.

Es ist in jedem Fall ein spannendes Experiment wo du viel über Lebensmittel und dich selber lernen wirst :-)

Viel Glück.

Kommentar von xXSUMERBEACHXx ,

Danke 😁 und ich wir werden dann das meiste selber machen, also Brot usw :) damit wir auch wissen was drin ist ^^

Antwort
von Marvinkerol, 13

Hallo erstmal. Erstmal cool dass du dieses experiment machen willst! ;) Du wirst auf jeden Fall einen Unterschied spüren, wobei es am anfang vielleicht unangenehm für deinen körper ist, weil er sich an den zucker gewohnt hat. Nach einer woche ca. wirst du dich um einiges fitter fühlen, dein körper bekommt nun die nährstoffe die er braucht. 

Achten würde ich dabei auf die Getränke. vermeide auf jeden fall säfte und ähnliches. würde nur wasser bzw. tee trinken. Ansonsten einfach genügend gemüse essen. Die Frageist ob du komplett auf zucker verzichten willst (also auch obst) oder nur auf den weißen einfachzucker?

LG Marvin :)

Kommentar von xXSUMERBEACHXx ,

Ich habe auch vorher nur Wasser getrunken ausser vielleicht mal an meinem Geburtstag :D also ich denke dieser Punkt wird der einfachste für mich werden :) Beim naschen wird es dann schwieriger :)

Antwort
von li3b3skind, 12

Auch fruchtzucker oder nur industriellen?
Ich würde das ganze auf industriellen Zucker begrenzen, ist schwer genug:)

Ich denke dass du auch nur ohne industriellen Zucker einen deutlichen unterschied merken wirst
Lg

Kommentar von xXSUMERBEACHXx ,

Ja Fruchtzucker ist eine Ausnahme :)

Kommentar von li3b3skind ,

ok, find ich echt gut wenn du es durchhältst, respekt! du wirst dadurch abnehmen und soweit ich weiß auch fitter und weniger müde (gab mal ein galileo Experiment, du kannst ja mal auf yt schauen)

Kommentar von xXSUMERBEACHXx ,

Werde ich machen, danke <3

Antwort
von xraqwel, 13

Eigentlich hat fast alles Zucker !!! Also Komplet darauf zu verzichten ist nah zu unmöglich !!! Früchte,Brot,Gemüse...und vieles vieles mehr hat auch Zucker !!!

Kommentar von xXSUMERBEACHXx ,

Wir werden einfach grösstenteils alles selber machen Brot usw. Und dann wissen wir auch was drin ist :) aber bei Fruchtzucker mache ich eine Ausnahme ^^

Kommentar von xraqwel ,

Aber die Kohlenhydrate im Brot werden Dann im Körper auch zu Zucker (Kartoffeln,nudeln,reis )!!! Du kannst ja dein Experiment nur auch den weißen Industriellen Zucker beschränken das ist nämlich machbar !!! Das ist meiner Meinung nach schon schwierig genug !!!

Kommentar von Stellwerk ,

Ich denke, hier geht es um den industriellen weißen Zucker. Glukose ist ein absoluter Grundenergiestoff für den Körper, ohne diesen Zucker kommt niemand aus. Darum geht es bei solchen Verzichtsphasen ja aber auch nicht.

Antwort
von RoteRose93, 8

Hey ich habe mal 1 Monat auf Zucker verzichtet, also auch keine Fertigprodukte ect. Habe 5 Kilo abgenommen ( dazu muss man sagen das ich stark Übergewichtig bin). Habe mich auch besser gefühlt. Der Nachteil war das ich danach etwas länger Magen und Darm Probleme hatte.

Ich habe darauf geachtet gesund und ausgewogen zu essen und eben nichts mit Zucker zu mir zu nehmen.

Antwort
von AmarenaBelly, 8

Stell dir das mal nciht so einfach vor der heisshunger auf was süßes wird dich noch qäulen wen man das überstanden hat brauch man eignetlich gar keine süßigkeiten mehr

Kommentar von xXSUMERBEACHXx ,

Es wird auf keinen Fall einfach :) Es ist ein Experiment aber ich werde es durchstehen :D

Antwort
von HCEC611, 10

das wird schwierig. ich habe das auch gemacht. 6 monate. aber dieser entzug von zucker geht einfach nicht aus dem kopf. besorg dir lieber eiweissshake schoko mit wenig kohlenhydrate. kann schon ein guter ersatz sein, wenn man anfällig wird :). hatte gut damit abgenommen aber dann der jojo effeckt. der einzige unterschieht war, dass man nicht so schnell wieder zu nahm. wahrscheinlich wegen der muskelmasse. aber ehrlich ohne kohlenhydrate geht es nicht und man schinkt nur. schweiss, extrem mundgeruch :(. deswegen habe ich abgebrochen und werde  es auch nicht mehr machen. 

Kommentar von xXSUMERBEACHXx ,

6 Monate sind auch recht lange :0 aber ich werde versuchen meine 3 Monate durchzuhalten :D

Antwort
von Stellwerk, 11

Ob Du einen Unterschied siehst, kommt darauf, wieviel Zucker Du derzeit isst.

Lies bei Fertigprodukten die Zutatenliste - es ist unglaublich, wieviel Zucker in bestimmten Lebensmitteln mittlerweile drinsteckt - Saure Gurken z.B. oder auch in Wurst.

Kommentar von xXSUMERBEACHXx ,

Ja ich weiss in den letzen Wochen habe ich mich viel damit beschäftigt und war überrascht wie viele auch 'gesunde' Sachen Zucker dein haben  :0

Antwort
von Vogelfrei80, 6

Schreib bitte danach, wie du es empfunden hast und was sich verändert hat! Danke!

Kommentar von xXSUMERBEACHXx ,

Okei werde ich machen ^^

Antwort
von marit123456, 12

Wenn du mit Zucker den weißen Industriezucker meinst, geht das schon in Ordnung.

Achte dann aber darauf, daß du absolut keine verarbeiteten Lebensmittel zu dir nimmst.

Ob du davon etwas merkst, hängt ganz klar davon ab, wie viel du bislang an Zucker konsumiert hast.

War es wenig, wirst du auch nicht zwingend abnehmen. Zumal Kalorien überall drinstecken. Vor allem in Getreideprodukten. Da sind übrigens auch die meisten Kohlenhydrate drin, also reichlichst Zucker.


Kommentar von xXSUMERBEACHXx ,

Also ich bin 14 und habe schon ab und zu mal genascht :) deshalb denke ich wird es sicher eine Herausforderung werden :) und ja ich mache bei Fruchtzucker eine Ausnahme :D

Kommentar von xXSUMERBEACHXx ,

Es steckt fast in allen abgepackten Lebensmitteln Zucker :) hat mich in den letzten Wochen, in denen ich mich damit beschäftigt habe erschrocken :D

Kommentar von marit123456 ,

Obst is gesund, da stecken Vitamine und Mineralstoffe drin. Wenn du dir angewöhnen kannst, statt Schoki irgendein Obst zu essen, tust du dir wirklich was Gutes :-)

Antwort
von ixijoy, 9

du wirst sicher nicht durch den verzicht auf zucker abnehmen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community