Frage von VictorGong, 177

Abnehmen mit 1x Mahlzeit am Tag?

Könnte man abnehmen wenn man nur noch eine Mahlzeit am Tag isst? Dadurch wird ja die Kalorienzufuhr drastisch reduziert was logischerweise zur einer Gewichtsabnahme führen muss.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von user023948, 72

Nach einer Woche ist dein Stoffwechsel bei fast null... somit nimmst du zu, sobald du wieder normal isst! Lass es!

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Fettverbrennung & Nahrung, 60

Hallo!

was logischerweise zur einer Gewichtsabnahme führen muss.

Richtig - und logisch in Folge über Jo-Jo zu mehr Gewicht als vorher.

Die Fettverbrennung ist ein im Körper ständig ablaufender Vorgang. Das Ausmaß hängt immer vom Grad körperlicher Betätigung und damit vom Energiebedarf ab. 

Aber : Dein Körper greift in der Regel nur in Ausnahmesituationen auf Eiweißreserven zurück. Dies wird bei einer Diät oder Hungern der Fall sein. Das ist auch der Grund, warum dann neben den Fettpolstern auch die Muskeln schrumpfen. Diese bestehen nämlich größtenteils aus Eiweiß. Isst man wieder normal  folgt Jo-Jo mit meist mehr Gewicht. .

Eine Freundin hat nur durch das Joggen über 40 kg abgenommen und jetzt seit 14 Jahren Idealgewicht. Ohne hungern oder Diät, das ist logisch besser.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort
von MaraMiez, 57

Wenn das Kaloriendefizit zu hoch ist, geht der Körper ganz fix in den Hungerstoffwechsel über und dann verliert man zwar Gewicht, aber kein Fett, sondern Muskeln (dagegen kann Sport dann auch nichts ausreichten)

Und wenn man dann wieder mehr isst, nimmt man wieder zu. Aber nicht die abgebauten Muskeln, sondern Fett undist am ende dicker 8und schwächer), als vorher.

Wenn man also mit einer Mahlzeit genügend Kalorien zu sich nimmt, geht das...passiert aber eher selten, ohne dabei ungesund zu essen.

Antwort
von RicWalker, 74

Das ist Irrsinn! Wenn du schon drüber nachdenkst nur noch eine einzige Mahlzeit am Tag essen zu wollen, dann bist du schon längst im Magerwahn und solltest mit einem Psychologen sprechen.

wenn man dabei reichlich und abwechslungsreich isst, dann sind zwei Mahlzeiten pro Tag (morgens kalt, abends warm) durchaus unbedenklich solange du auf die 2000 kcal. kommst, die ein Mensch am Tag braucht.

Gesunde, Fettarme Ernährung und mehr bewegung als zuvor ist alles was es braucht um Abzunehmen.

Wenn du mehr als 10 Kilo weniger wiegst als dein Idealgewicht, (Körpergröße in cm - 100 bei Männern und weitere -10% bei Frauen. Eine 170cm Frau hat demnach ein Idealgewicht von 63 kg) dann bist du gefährlich untergewichtig und solltest dringend zum Arzt.

Kommentar von VictorGong ,

Also 180cm - 100 = 80 -10%= 72

Oder gilt -10% nur bei Frauen?

Sollte man jetzt mit 180cm 80kg oder 72kg wiegen?

Kommentar von RicWalker ,

Als Mann 80 Kilo, als Frau 72 Kilo

Kommentar von Pangaea ,

Diese Formel (die Broca-Formel) ist völlig veraltet, weil sie alle Personen einer Körperlänge über einen Kamm schert.

Heute rechnet man mit dem BMI, der gibt eine Bandbeite an und berücksichtigt auch den Körperbau.

Kommentar von HikoKuraiko ,

Der BMI passt aber auch nicht 100%ig. Jemand mit viel Muskelmasse kann nen deutlich höheren BMI haben als jemand bei gleicher Größe und mit weniger Muskelmasse aber höheren Fettwert. Sonst wären ja alle Profisportler übergewichtig wenn man nur nach dem BMI gehen würde

Antwort
von Lunax00, 65

Es ist schon möglich so abzunehmen, ist allerdings nicht besonders gesund und hat mit großer Wahrscheinlichkeit den jojo Effekt zur Folge wenn du wieder normale Mahlzeiten isst.
Es ist effektiver über den Tag verteilte kleinere Mahlzeiten zu essen und darauf zu achten das es nicht zu ungesund ist. Außerdem musst du darauf achten, dass du genug isst sonst hat dein Körper viel zu wenig Energie und das ist nicht gerade gesund

Antwort
von Jusinejusine, 65

Ist aber auf Dauer ungesund da dein Körper trotzdem über den Tag Nährstoffe braucht

Antwort
von anaandmia, 76

Hallo :)
Das kommt darauf an.
Wenn du normalerweise pro Tag 2000 kcal isst und dann nur noch eine Mahlzeit mit 2000 kcal wirst du nicht abnehmen.
Wenn du aber nur noch eine Mahlzeit isst mit 1500 kcal nimmst du natürlich ab.
Aber du erziehlst das gleiche Ergebniss wenn du diese 1500 kcal über den ganzen Tag verteilst.
Lieber langsam und gesund abnhemen.
LG

Antwort
von DennisTRT, 76

Hast ja selbst beantwortet. Solange du im Kaloriendefizit bist wirst du abnehmen. Die andere Frage ist ob du deine Makronährstoffe (Kohlenhydrate/Fette/Eiweiße) und Mikronährstoffe/Vitamine damit decken kannst, und obs allgemein so gesund ist ~

Antwort
von putzfee1, 31

Wenn ich mir deine ziemlich unsinnigen Ideen zum Abnehmen so betrachte, bin ich der Meinung, du solltest mal zu einem Arzt oder zumindest zu einer Ernährungsberatung gehen, um dich über eine gesunde Ernährung aufklären zu lassen. Davon hast du offensichtlich überhaupt keine Ahnung, wie deine Fragen zeigen.

Zudem hast du trotz mehrfacher Nachfrage immer noch nicht dein Alter, deine Größe und dein Gewicht angegeben, was darauf schließen lässt, dass du eine Essstörung hast.

Wenn du wirklich übergewichtig bist, lass dir von einem Arzt helfen. Und wenn du eine Essstörung hast, dann auch. 

Antwort
von Furzer, 48

Ich habe das mal 4 Wochen mit nur 1 Mahlzeit (mittags) probiert.

Das frustirert einen ganz doll und ist nicht so gesund, weil Dein Körper trotzdem Nährstoffe jeden Tag benötigt.

Das kann nicht alles in einer Mahlzeit stecken.

Gemüse, Obst sollte man auf jeden Fall jeden Tag zu sich nehmen und auch Eiweiß.

Vitamin C, Vitamin B's, Magnesium, uvm.

Antwort
von Grigorio, 40

Natürlich wirst du so abnehmen, dein körper wird aber nicht mehr mit außreichend nährstoffen/Vitamienen versorgt. Das führt zu krankheit... Das beste mittel zum abnehmen ist Sport und eine gesunde ernährung :)

Das heißt: regelmäßig sport und fittnes treiben, und dich ausgewogen und bewusst ernähren!

Viel Glück,

Grigorio

Antwort
von ninaalice, 42

Nein  das ist nicht gesund. Ich esse drei mal am tag: morgens mittags und Abend immer um die selbe Uhrzeit. 

1)Und nicht nur Obst! Du brauchst Eiweiß und fette

2)tipp: morgens viel, mittags weniger, abends am wenigsten essen! 

3)kein Obst am Abend und nicht zwischendurch!

Antwort
von monamarmelade, 52

Mach das jah nicht, damit versaust dir dein ganzes Verdauungssystem... lieber viel Gemüse essen und etwas sport treiben ... nicht mit radikalen Diäten und verzichten versuchen ... da gehen die Pfunde genau so schnell wieder drauf wie runter und es schadet der Gesundheit sehr. Hoffe ich konnte dir helfen...

Antwort
von Sternenstaub011, 17

Habe in einer Woche 2 kg abgenommen mit 1x Mahlzeit pro Tag und war jeden Tag einbisschen joggen.
Also: Ja man nimmt ab aber der Jojo-Effekt kann schneller auftauchen als du überhaupt denken kannst;)

Antwort
von Hoegaard, 37

Klar nimmst du ab, wenn du nur noch eine Mahlzeit isst, die dann aber auch nicht mehr als 1.500 kcal haben sollte. Und soo viel ist das nun auch wieder nicht

Antwort
von Levanda, 35

Nein. Hierdurch löst man leider nur nen Jojo-Effekt aus :( Wichtig ist, dass du regelmäßig isst und dabei darauf achtest, was genau du isst. Ich musste das selbst erst lernen bzw. testen...habe mich vor einem Jahr bei WW (https://www.weightwatchers.com/de/) angemeldet. Ich fand es nicht leicht meine Ernährung entsprechend umzustellen, doch hat man nach wenigen Wochen bereits kleine Fortschritte gesehen und das hat mich dann doch motiviert weiterzumachen :) Kann dir das auch nur empfehlen! Natürlich sollte man auch etwas Sport machen, um das Ganze voranzutreiben. Ich habe mit Walking angefangen und gehe jetzt 2 mal die Woche Joggen.

Antwort
von asus1994, 58

Ja du wirst abnehmen aber nein du wirst es nicht halten können. Kein mensch kann dauerhaft mit einer mahlzeit am tag leben und es ist ungesund. Ich bin überhaupt kein freund von solchen maßnahmen. Iss gesund und treib sport. Nur so wirst du es auf dauer schaffen und dich auch vorallem wohlfühlen. 

Antwort
von TimeosciIlator, 27

Logischerweise wird dann nach ein paar Tagen der Notarzt kommen müssen ! Was glaubst Du wo Dein Blutzucker hingeht ?

Kommentar von charmingwolf ,

In den Keller zum Sofa))

Antwort
von Sommeil, 25

Wenn du es weißt warum fragst du?

Akzeptier dich doch so wie du bist, steh zu dir, dann können auch andere zu sich stehen, statt so ein oberflächliches Denken vorzuleben.

Beschämend, wo es Menschen gibt die nichts zu essen haben, Tiere schrecklich gequält werden usw. Und wir machen uns hier in D Gedanken um unsere Figur.

Essstörungen sind eine ernstzunehmende Krankheit. In solchen Fällen sind Beratungsstellen, Therapeuten, Ärzte ... die richtigen Anlaufstellen.

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Gesundheit, 20

Wie oft möchtest du diese Frage eigentlich noch stellen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community