Frage von shuggerXbear, 85

Abnehmen in einem Minat (sehr viel)?

Ich möchte bis zu dem Ende der Ferien (1Monat) so viel abnehmen wie es geht. Ich habe mindestens 50 Kilo übergewicht und will deswegen so viel wie es geht in einem Monat abnehmen. Ich würde eigentlich gerne als dünn wieder zur Schule gehen und alle so damit überraschen das man mich halt kaum wieder erkennt. Ich weiß es ist niemals möglich so viel in einem Monat abzunehmen. Ich würde mich schon über 5 Kilo freuen. Aber ich möchte eben so viel abnehmen wie es geht. Sport ist völlig ok solange ich nicht ins Fittnessstudio muss da es ja wieder mit kosten verbunden wäre. Meine Ernährung würde ich auch umstellen. Danke für alle hilfreichen Antworten :)

Antwort
von Recyte, 39

Was auf jeden Fall hilft ist joggen,sit up's,Liegestützen,Kniebeugen die Standardübungen eben.

Was auch hilft ist,auf Fastfood&Süssigkeiten zu verzichten.(Im Prinzip alles fettige reduzieren!)

Wie du bereits sagtest,ist es unmöglich in einem Monat so viel abzunehmen,aber 5Kilo sind ein Ziel,was man erreichen kann.

Wenn du regelmäßig (3x die Woche) joggen gehst siehst du nach 1Monat einen deutlichen Unterschied!
Unteranderem an jedem zweiten Abend mal 10Liegestützen und 20Sit-Up's und 20Kniebeugen helfen dir zusätzlich beim Abnehmen.

Wünsche dir viel Glück beim Abnehmen!

LG Recyte.

Kommentar von putzfee1 ,

Joggen, Liegestützen, Kniebeugen... alles Dinge, die bei einem solchen Übergewicht die Gelenke stark überlasten. Man merkt, dass du nicht viel Ahnung hast, sorry, dass ich das so sagen muss, @Recyte.

Es hat schon seinen Sinn, wenn man dem Fragesteller rät, mit seinem Gewicht zum Arzt zu gehen.

Kommentar von Recyte ,

Dass ich keine Ahnung habe,finde ich hier persönlich ein bisschen zu weit hergezogen und überflüssig.

Mag sein,dass ich mich in diesem Falle vertan habe,trotzdem kann mir das auch netter rüber bringen.

Aber ich bleibe bei meiner Meinung,dass man fett auch ohne ärztliche Hilfe wegbekommt.

Antwort
von putzfee1, 23

Mit 50 kg Übergewicht solltest du dringend einen Arzt aufsuchen. Da muss erst mal abgeklärt werden, ob nicht möglicherweise organische Ursachen dahinter stecken. Auch solltest du bei einem solchen Übergewicht nur unter ärztlicher Aufsicht abnehmen. Der Arzt wird dir da gern weiter helfen.

Antwort
von DerOnkelJ, 38

"So schnell wie möglich" bedeutet 2kg im Monat. Das ist realistisch und auf gesunde Art machbar. Dazu gehört eine Ernährungsumstellung und Sport.

Anfangs wirst du kaum was spüren, irgendwann geht der Gewichtsverlust schneller, dann kommt wieder eine Pahse wo du nix merkst, und dann geht es wieder bergab.

Bei 50kg Übergewicht würde ich aber einen Arzt hinzuziehen. Dieses massive Übergewicht kommt nicht von ungefähr. Das kann tiefliegende Ursachen haben wie Hormonstörungen Erkrankungen oder ähnliches. Das kann dir dein Doc aber genau sagen und ggf behandeln.

By the way: wie groß bist du und wieviel wiegst du?

Kommentar von shuggerXbear ,

Ich bin 14 wiege jetzt ungefähr 95kilo (echt viel) und bin 1,64cm groß

Kommentar von Recyte ,

Einen Arzt hinzuzuziehen ist unnötig,da man wenn man sich an einen strickten Plan hält abnehmen kann!

Kommentar von DerOnkelJ ,

Bei so viel Übergwicht ist es besser einen Arzt hinzuzuziehen. 95kg bei 1,64m ist schon nicht ohne, da können Begleiterkrankungen dahinterstecken, gerade mit 14. Das muss ein Arzt vorher abchecken, sonst kann die Diät durchaus gefährlich werden (Mangelerscheinungen...)

Kommentar von Recyte ,

Naja besser ist es natürlich,sich von einem Arzt abchecken zu lassen,nur um sicher zugehen.
Trotzdem finde ich es ein bisschen überflüssig.

Ich meine,wie gesagt,wenn du dir ein Ziel in den Kopf setzt (So ist es zumindestens bei mir so) dann erreichst du das auch!

Aber lass ihn doch dass machen was er für richtig hält.
Entweder zum Arzt gehen,um sicher zu sein wie man Gescheit abnimmt.
Aber da wird er hundertpro Sachen hören,die im nicht so ganz gefallen.

Oder sich einen strikten Trainingsplan entwickeln und diesen durchziehen.

Antwort
von victoriastyx, 32

Wenn du nur 1000 kcal am Tag isst ,nimmst du 1 kg in einer Woche ab.Also 4 in einem Monat

Kommentar von Recyte ,

Genau,wenn...

Kommentar von putzfee1 ,

1000 kcal pro Tag liegen weit unter dem Grundumsatz des Fragestellers. Man muss aber seinen Grundumsatz decken, damit die grundlegenden Körperfunktionen gewährleistet sind. Also bitte nie unter dem Grundumsatz essen!

Antwort
von DeineMuddaJuckt, 34

Mach die "Dukan-Diät".
Da nimmst du schon in der 1. Woche 1,5 Kilo ab wenn du dich dran hälst!
Habe damit fast 10 Kilo in 1,5 Monaten weg bekommen.
Viel Erfolg.

Kommentar von shuggerXbear ,

Was is das?

Kommentar von DerOnkelJ ,

http://www.stern.de/gesundheit/ernaehrung/diaet/dukan-diaet--wie-sinnvoll-die-me...

Fazit

Fleisch, Fisch und Krustentiere: Die Dukan-Diät ist
nicht nur teuer, sondern auch unausgewogen und riskant. Dass sich damit
wirklich dauerhaft und gesund abnehmen lässt, bezweifeln
Ernährungswissenschaftler. Für Vegetarier dürfte dieses Konzept ohnehin wenig geeignet sein.Ichwürde von dieser Diät abraten", sagt Silke Schwartau von der
Verbraucherzentrale Hamburg, "Wer sie machen will, sollte zuvor
unbedingt mit seinem Arzt sprechen.

Ist nicht sinnvoll, gerade mit 14.
Zu viel Eiweiß, viel zu wenig Vitamine!

Kommentar von Recyte ,

Die Dukan-Diät ist eine Diät, die von dem französischen Ernährungsmediziner Pierre Dukan in den späten 1970er Jahren entwickelt worden ist. Der Diätansatz basiert auf einer proteinreichen Ernährung (tierisches und pflanzliches Eiweiss) bei weitestgehendem Verzicht auf Kohlenhydrate (Reis, Kartoffeln, Alkohol, Zucker usw.) und einer dezidierten Einschränkung der Fettzufuhr.

Kommentar von putzfee1 ,

Die Dukan-Diät ist vor allen Dingen eins: ungesund... und auf keinen Fall zu empfehlen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten