Frage von bibslog, 34

Abnehmen in der Schwangerschaft, muss ich mir sorgen machen?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Wammaddu, 12

Ich wurde vom Frauenarzt immer geschimpft, weil ich bis etwa zum 6. Monat auch nur abgenommen habe... am Ende waren es knapp 6 Kilo weniger als zu Beginn der Schwangerschaft. Ich hatte länger mit Übelkeit und Abscheu gegenüber fast allem Essen zu kämpfen, es war also auch nicht meine Absicht, abzunehmen. Aber es ging nunmal nichts rein...

Ab dem 6. Monat wurde es dann langsam besser, weil vor allem auch einige der berüchtigten "Gelüste" eingesetzt haben ;)

Wirklich viel zugenommen habe ich bis zum Ende der SS aber trotzdem nie. Auch mein Bauch war nie übermäßig groß... Nach der Entbindung hatte ich gleich wieder mein Ausgangsgewicht.

Die Gewichtszunahme in der SS ist eben auch Typsache - manche gehen auf wie auf Hefe, ohne dass sie übermäßig viel essen, andere kriegen außer den Kilos des Kindes und des Fruchtwassers kaum was auf die Rippen. Mach dir keine Sorgen, solange dein Kind versorgt ist und es sich gut entwickelt!

Kommentar von bibslog ,

Danke für deine Antwort dann gehts mir bis jetzt genau gleich

Antwort
von NicoleU, 30

Aktiv abnehmen solltest du nicht!

Vielen Frauen insz in den ersten drei Monaten übel so dass sie kaum essen können und nehmen dabei ein wenig ab. Normalerweise kommen dann aber ab dem fünften Monat ein paar Kilo dazu.

Es sei denn du bist übergewichtig. War ich auch und hab zu Beginn zwei Kilo abgenommen und hatte dann bis zum Ende immer das gleiche Gewicht. Kam einfach so weil mir zu Beginn schlecht war, ich nichts süßes mehr möchte und kaum noch etwas in meinen Magen passte da das Kind so drauf drückte. Aber der FA hätte da immer gut ein Auge drauf. Aber wie gesagt - auf keinen Fall darf man aktiv versuchen das Gewicht zu reduzieren!

Kommentar von bibslog ,

Oke, habe ein perfektes Gewicht für mein alter und grösse und habe nicht gewollt abgenommen.

Antwort
von putzfee1, 31

Bisschen  zu wenig Info, um was dazu zu sagen. Handelt es sich um dich? Wie weit ist die Schwangerschaft fortgeschritten/ in welcher Schwangerschaftswoche/monat befindest du dich?

Antwort
von EinGast99, 7

Wenn Du nicht bewußt abnimmst, ist das nunmal so.

Ich habe wegen Erbrechen in den ersten 20 Wochen abgenommen. Durfte deswegen dann auch zum vorgezogenen Diabetes-Test ... da dies ein Grund dafür sein kann. Zum Glück war mein Blutzuckerspiegel bestens.

Also nimm nicht bewußt ab und alles andere wird Dir Deine Hebamme oder FA sagen!

Antwort
von Internetzugriff, 34

Bin auf dem Gebiet zwar kein Experte, aber ich würde dir das Abnehmen nicht empfehlen wenn du dein Idealgewicht hast.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community