Frage von Simbulator, 281

Abnehmen im Sommer und Tipps?

Guten Abend!

Ich habe schon immer ein bisschen zu viel auf den Rippen gehabt und möchte das diesen Sommer mal ändern. Außerdem hat mir der Winter ziemlich zugesetzt, da ich mich so gut wie nur von Cola und Fleisch ernährt habe.. eigentlich traurig. Ich weiß, dass es dumm war.

Mein Ziel ist es, bis Mitte August etwa 10KG abzunehmen. Ich habe bereits meine Trinkweise umgestellt (Mineralwasser; medium von Kaufland aus der Brandenburger Kurfürstenquelle). Außerdem habe ich vor jeden 2. Tag im Sommer ins Schwimmbad zu gehen, sofern es möglich ist. Dabei möchte ich immer 8 Bahnen schwimmen und danach meine Freizeit nutzen. Übrigens kommt der Urlaub im Sommer dazu, da mangelts bestimmt nicht an Bewegung. Döner und MC Donalds habe ich jetzt komplett gestrichen.

Nun meine Fragen: 1) Ist mein Ziel realisierbar? 2) Darf ich trotzdem Fleisch essen? Wenn ja, in welchen Mengen / wie oft? 3) Günstige Sportgeräte für zu Hause, die man täglich nutzen kann?

Übrigens, ich bin 13. Ich weiß, viele sagen, dass man sich mit 13 keine Sorgen da drüber machen soll.. aber ich komme langsam in das Alter, wo die Mädchen doch schon interessant werden. Außerdem habe ich echt Angst, irgendwann einen Herzinfarkt o.ä. zu bekommen.

Ich hoffe, dass sich eine vernünftige Antwort finden lässt.

Liebe Grüße

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von BacherD, 180

Moin, Moin

13 Jahre erst und schon beim abnehmen?

Dürfte ich deine Körpergrösse und Gewicht erfahren?

Ich bzw. mein Team beschäftigt sich mit dem Thema "Abnehmen ohne Sport" und kann dir sicher weiterhelfen. Du musst effektiv keinen Sport ausüben um abzunehmen. Sport dient lediglich dazu Kondition und Muskelaufbau zu fördern. Dein Idealgewicht hängt ausschliesslich mit der Ernährung zusammen ca.83%.

Allerdings möchte ich zuerst überprüfen, ob du wirklich abnehmen musst.

Lg

Dominik

Kommentar von Simbulator ,

Ich bin 167cm groß und wiege 71kg. Und genau deshalb möchte ich abnehmen. 

Kommentar von BacherD ,

Ok, ich habe gemerkt, dass du leichtes Übergewicht hast. Allerdings bist du noch sehr jung und noch in der Pubertät. 

Wie gesagt, du bist noch Minderjährig, deshalb möchte ich dir nicht direkt unsere Formel empfehlen, da dein Körper sich noch entwickeln wird. Für dein leichtes Übergewicht, möchte ich dir dennoch ein paar kleine Tipps geben, die dir sicher etwas dabei helfen werden. Sofern du nicht mehr wachsen wirst, sind 65 kg ein ideales Gewicht für dich. Bitte nicht jetzt erschrecken, dass du 6kg zu viel wiegst. Das ist keine Schande und dein Körper wird sich entwickeln.

So nun zu den Tipps:

  • 2 Liter Wasser täglich trinken
  • 3 Mahlzeiten täglich (Frühstück, Mittag, Abendessen), da du allerdings noch jung bist, würde ich deine Essgewohnheiten momentan beibehalten und eine kleine Stärkung zwischendurch (Obst z.B.) schadet sicherlich nicht bei dir.
  • Auf Süssigkeiten, Süssgetränke versuchen zu verzichten. Allerdings bist du erst 13 und Süsses ist schwierig zu vermeiden. Geniesse trotzdem ein paar Süssigkeiten usw. aber nicht übertreiben :-)
  • Bewegung schadet nicht. Du bist noch jung und unabhängig im Vergleich zu vielen anderen Menschen, welche Übergewicht haben und noch Arbeiten, Familie haben etc. Diese haben es schwieriger Sport zu treiben. Du bist wie gesagt noch jung. Gehe nach draussen und Spiele mit Freunden, trete doch einem Fussball/Volleyballverein bei.
  • Viel frische Luft ist ebenfalls gesund. Kombiniere dies mit ein bisschen sportlicher Aktivität.
  • Obst essen
  • Beim Essen niemals stopfen

Dies sind ein paar von vielen Tipps, die ich dir geben kann. Wie gesagt, warte noch ein paar Jahre ab. Dein Körper wird sich verändern. Theoretisch würden dir 1-2kg schon reichen, da du dann nicht mehr als Übergewichtig eingestuft wirst (Laut Body-Mass-Index). Lass dich aber nicht herunterziehen, wenn andere sich vielleicht lustig über dich machen, obwohl ich mir das überhaupt nicht vorstellen könnte. Sei positiv und liebe deinen Körper. Du wirst bestimmt keine Probleme haben.

Geniesse dein Jung sein und diese Zeit.

Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen.

Lg.

Dominik


Kommentar von Simbulator ,

Wow! Danke für die ganzen hilfreichen Informationen!

Ich habe gestern angefangen eine Liste zu führen, was ich für Trainingseinheiten machen. Gestern waren es 10 Sit-Ups, 20 Minuten Laufen, 30 Armumdrehungen und 3 Minuten Hanteltraining (1,5kg). Heute war es beinahe dasselbe nur mit 30 Sit-Ups und 25 Minuten Laufen.

Ich denke der Bereich 'Ernährung' wird für mich am schwersten sein. Ich esse eigentlich gar keine Süßigkeiten, da ich Fruchtgummi beispielsweise gar nicht mag. Schokolade habe ich bisher auch nur sehr selten gegessen. Statts Süßes habe ich eher Salzstangen gegessen (diese habe ich gerade aber aus mein Zimmer verbannt).

Ich trinke meistens 3 Liter Wasser am Tag - ist das schlimm?

Geht statts Obst auch viel Gemüse? Denn ich mag eher Gurken, Karotten und Kohlrabi, als Erdbeeren, Mangos etc.


Ich werde eigentlich nie auf meine Form angesprochen, da ich mich nur in bekannten Kreisen aufhalte. Mein Übergewicht übertrumpfe ich wohl mit meinem Charakter - hoffe ich.

Jedenfalls habe ich eine riesen Kugel vor mir und wenn ich ehrlich bin auch ein paar Brüste.. :/ Das gefällt mir nicht!



Ich werde auf deine Tipps eingehen und melde mich in ein paar Monaten wieder und sage dir, ob ich es durchgezogen bzw geschafft habe. :)


Liebe Grüße

Kommentar von BacherD ,

Die Ernährung ist immer das schwierigste. Allgemein ist es schwierig Gewohnheiten von Menschen zu ändern, denn wir tun Dinge, ohne es zu merken. Du machst also Sport. Wenn du regelmässig Sport betreiben willst, solltest du auch genug Essen, damit du genug Energie hast. Eine gesunde Ernährung ist dennoch wichtig, du sollst aber nie das Gefühl haben, dass du am Hungern bist.

2-3 Liter Wasser sind völlig in Ordnung. Natürlich kannst du auch Gemüse essen (Chinakohl, Gurken, Karotten etc.) Obst empfehle ich dir trotzdem auch für Zwischendurch. Du bist jung und machst viel Sport und solltest genügend Energie haben. Fleisch, Geflügel ist ebenfalls gesund und sollte nicht fehlen.

Ich empfehle dir eine Seite mit Rezepten. Mach doch ein paar Vorschläge deiner Mutter, oder deinem Papa. Schaut euch gemeinsam gesunde und leckere Rezepte an. Sprich deine Eltern auch darauf an. Sie sollten ebenfalls wissen, wie du dich fühlst und was dich belastet. Sie werden dir sicher eine gute Unterstützung sein. Rezepte: eat smarter .de

Wie gesagt, bei regelmässigen Sport, nicht mit dem Essen untertreiben.

Ich wünsche dir viel Erfolg und eine gute Zeit.

Lg

Dominik

Antwort
von knjiga, 93

bisls radikal, aber es hilft (bei uns) Frühstück nach glykämischer Last
zusammenstellen (Rogenvollkornbrot statt Brötchen, ohne Butter mit
Belag nach Wahl, Tee/Kaffee ohne Zucker, bisschen Obst hintennach, 1
Joghurt 1 %, 1 weiches Ei) Abend 0, nada, nix außer vielleicht Obst.

Guck mal in Buchhandlungen nach Büchern über glykamische Lst, kannst
dann im Prinzip ausgewogen alles futtern. Weniger empfiehlt sich,
Ballaststoffe halten länger vor, so die Faustregel. Mittlerweile denkt
man gar nicht mehr in der Zusammenstellung nach, geht automatisch.

Viel Bewegung, z.B. mit dem Kopf von rechts nach links, wenn etwas angeboten wird.....

LG

Antwort
von MilkaWay, 87

Ich bin auch 13, 166 groß und wiege 45 kg. Du wiegst fast 30 kg mehr.. Natürlich ist das machbar. Ich mache seit 2 Monaten die Honeworkouts von Sophia Thiel auf ihrem YouTube Kanal und mein Bauch ist flach..

Antwort
von JenniDil, 87

Darf ich fragen wie groß du bist und wie viel du wiegst ☺

Kommentar von Simbulator ,

Also, soweit ich weiß bin ich 167 cm groß und ich wiege 71kg. Ist mir echt unangenehm sowas zu sagen. 

Kommentar von JenniDil ,

Das ist aber noch weit von Übergewicht entfernt.

Kommentar von Simbulator ,

Der BMI-Rechner sagt da was anderes. Außerdem seh ich ja selber, was ich vor mir hertrage. Das gefällt mir einfach nicht.

Kommentar von JenniDil ,

10 Kilo sind auf jeden Fall realistisch. Und auch in deinem gewünschten Zeitraum. Vielleicht wirst du auch ein zwei Monate länger brauchen Für Zuhause kann ich dir empfehlen dir ein paar Gewichte zu zu legen und Kraft Training zu machen , da Muskeln auch im Ruhezustand Fett verbrennen ☺ Da sind vor allem die Oberschenkel gut zu trainieren, weil sie (mit dem Po) der größte Muskel beim Menschen sind 😆

Kommentar von JenniDil ,

Sport ist das A und O. Bei der Ernährung muss jeder selbst sehen. Fleisch (enthält viel Eiweiß) und ist sehr gut beim Muskelaufbau. trotzdem muss es nicht immer Hackfleisch und Schnitzel sein, ich kann Pute und Hähnchen empfehlen - das ist wesentlich gesünder

Kommentar von JenniDil ,

Das wichtigste ist dass du dich selbst wohl fühlst - klar könntest du ein paar Kilo weniger vertragen (wer nicht ☺) ich sage nur dass 10 Kilo realisierbar sind

Kommentar von Simbulator ,

Na dann hoff ich mal. Habe sogar noch ein paar Gewicht zu Hause, sind aber glaube ich nur 5kg.

Falls ich es nicht vergesse, melde ich mich mal hier und gebe dir Infos zum neusten Stand. Ich hoffe echt, dass ich es dieses mal durchhalte.

Kommentar von JenniDil ,

Viel Glück dabei. Iss nicht zu wenig, sonst verlierst du die Motivation. Du kannst (wenn es dir liegt) auch einen "Cheat Day" einlegen = ein tag in der Woche an dem du auch mal ne Pizza essen kannst. Dann hast das was vorauf du dich freuen kannst ☺

Kommentar von Simbulator ,

Okay, das überlege ich mir mal.
Riesen Dank für deine Tipps! :)

Kommentar von JenniDil ,

Gerne 😊

Antwort
von MilkaWay, 72

Laut seinem BMI bist du über den starken Übergewicht. :/

Kommentar von Simbulator ,

Das weiß ich. Deshalb möchte ich ja was ändern.

Kommentar von MilkaWay ,

Ich empfehle dir echt den YouTube Kanal von Sophia Thiel !!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community