Frage von tenniskekz, 53

Abnehmen im Bauchbereich?

Hey Leuts!

Ich (m.) 18 Jahre wollte fragen wie es mit abnehmen in der Bauchregion aussieht. Selbst bin ich nicht wirklich dick oder so aber ein bisschen abnehmen geht doch immer nur wie am besten?

Nur laufen oder so?

Situps etc. Mache ich schon und trainiere auch regelmäßig mit meinen Hanteln. Auch ernähren tue ich mich kalorienärmer d.h. Weniger fettiges Essen.

Antwort
von karinili, 19

Bauchspeck ist eine der hartnäckigsten Fettreserven, die der Körper hat.

Dezitiert an einer Körperregion abzunehmen ist nicht möglich, zumal Bauchspeck eine der hartnäckigsten Fettreserven, die der Körper hat. Du fängst erst unter einem gewissen Anteil an Körperfett an wirklich am Bauch abzunehmen bzw erst ab einem gewissen Prozentsatz werden Bauchmuskeln sichtbar. 

Kalorienarm ist außerdem nicht das einzige Kriterium, dass du beachten solltest. Essen (und Kalorien) sind immerhin auch der Sprit für deinen Körper. Schau also, dass du ausreichend Nährstoffe zu dir nimmst, und vor allem auf gesättigte Fettsäuren und raffinieren Zucker verzichtest (davon nimmt man auch so noch genug zu sich).

Sport und gezieltes Training ist aber definitiv der richtige Weg :)

Antwort
von DerLuitschi, 11

Abnehmen in der Bauchregion wird sich als schwierig erweisen. Es gibt nämlich keine lokale Fettverbrennung. Auch Situps ändern da nichts dran ;-)
Wenn du am Bauch abnehmen willst, wirst du auch an allen anderen Stellen abnehmen. Zum Abnehmen einfach ein leichtes Defizit fahren über ein paar Wochen hinweg, dann kcal wieder langsam steigern, bis du wieder auf deinem normalen Level angekommen bist

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Fettabbau & trainieren, 7

Hallo! Ich mache - als Info - Krafttraining auf hohem Niveau und spiele als Ausgleich Tennis. Sit-ups und andere Bauchmuskelübungen bauen zwar die entsprechenden Muskeln auf, aber kein Fett ab. 

Optimal zur Fettverbrennung sind Stepper, der Crosstrainer, das Laufband und Joggen.

Trainingszeit mindestens 1/2 Stunde und nicht zu schnell, damit man im gesunden aeroben Bereich mit auch schon guter guter Fettverbrennung bleibt. 

Alle diese Aktivitäten verbrauchen um 250 kcal in 30 Minuten also ziemlich viel. 

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Antwort
von bluerose00, 17

Also erstmal... Wenn du dich selbst als nicht dick bezeichnest hör auf von abnehmen zu reden!

Es kann zwar sein, dass ich bei so etwas schnell etwas "ängstlich" werde, aber ich selbst hatte/habe eine Essstörung und die hab ich bekommen, obwohl ich sowieso schon untergewichtig war.

Also achte nicht auf die Kalorien die du zu dir nimmst, achte lieber auf das Training.

Ich würde dir raten, gezielt Bauchmuskeln aufzubauen. Ich habe da eine super App, die dir hilft Bauchmuskeln aufzubauen. Jeden Tag gibt sie dir die gleichen Übungen. Aber jeden Tag schwerer, sodass du anfangs nur 10 Minuten brauchst und später kann es sich bis zu 60 Minuten steigern.

Wenn du nicht so viel Lust hast, nimm einfach die Übungen die nicht so lang dauern.

Die App heißt Caynax A6W hört sich total komisch an ist aber echt spitze

Antwort
von peoplelife, 12

Es ist nicht möglich genau an den und den Stellen abzunehmen. Man trainiert am Besten den kompletten Körper. Da das meiste Fett eh in der Bauch- und Hüftregion ist, baut sich das dort automatisch mit ab.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community