Frage von stefan123490, 50

abnehmen ich bitte um Hilfe?

ich möchte 10-15 kg.ich bin 163cm und wiege 80kg(fast 15 Jahre). (wär schon mit -10 froh) hab aber leider das ganze Gewicht in den Oberschenkel und im po. schwimmen,rad fahren und so weiter mag ich nicht so da ich dadurch noch breiter werde. ich möchte echt erstmals abnehmen und dannn richtig mit sport beginne weil jetzt geht es mir so und so noch zu sehr auf die Gelenke.... ich wär euch echt dankbar und gute antworten wie ich am besten abnehmen kann und bei blöden antworten wie du bist echt zu dick....danke erstens ich weiß es und habe es vor zu ändern und zweitens macht mir das nichts aus da ich selbstbewusst bin. :)

Bin veganerin also heisst das das ich eben keine Süßigkeiten wie michschnitten,.... oder Müslis usw. esse

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Pummelweib, 9

Du kannst auch jetzt schon Sport machen, am besten etwas das gelenkschonend ist wie: walken, oder schwimmen. Gut sind Ausdauersportarten wie: inlinern, schwimmen, joggen, walken, u.s.w. wichtig ist die Regelmäßigkeit um Erfolge zu sehen.

Am besten wäre es, du würdest einen Arzt zu Rate ziehen, der dir einen Ernährungsplan erstellt, der auf dich zugeschnitten ist.

Du solltest erst einmal eine gesunde Ernährung erlernen.

Wichtig ist das du deinen Grundumsatz hast und nicht zu wenig zu dir nimmst, sonst geht dein Körper auf Sparflamme und du nimmst nicht mehr ab. Schnell abnehmen bringt überhaupt nichts, weil man auch wieder schnell zu nimmt, dann ruft der Jo Jo Effekt. Eine gesunde Abnahme ist zwischen 0,5 kg und 1 kg die Woche. Gerade am Anfang, nimmt man durch den hohen Wasserverlust mehr ab.

Es ist ratsam langfristig abzunehmen, also langsam, anstatt zu schnell, weil man es sonst ganz schnell und noch mehr wieder drauf bekommt. Wenn du zu wenig zu dir nimmst, dann geht dein Körper auf Sparflamme und du kannst gesundheitliche Schäden, bis hin zu Essstörungen davon tragen.

Wichtig ist, wenn schon abnehmen, dann gesund. Ernähre dich einfach gesund und mache etwas Sport. Dickmacher wie: helles Mehl, Kuchen, Fastfood, fette Wurst, u.s.w. einfach sorgfältig damit umgehen. Wichtig sind gesunde Fette, Vollkorn- und Milchprodukte, mageres Fleisch, Fisch, Gemüse, Obst u.s.w ebenso wichtig sind viel ungesüßte Getränke und gesunde Fette, damit dein Körper alle Nährstoffe bekommt, die er braucht.

Wenn man eine gesunde Ernährungsumstellung macht, dann darf man alles Essen was man möchte, so bekommt man keinen Heißhunger und muss sich nichts versagen, nur lernen vernünftig damit umzugehen.

Denk dran, man kommt langsam und dauerhaft zum Ziel.

LG Pummelweib :-)

Antwort
von issma, 50

Also erstens macht schwimmen sport ect dich nicht breit.
Ernähre dich gesund. Lass die Milchschnitten ,Schokotafeln Chips alles liegen. Mach dir stattdessen ein Obst&gemüseteller und leg es dir aufm tisch, wenn du lust auf was zu knabbern hast , hast du da was gesundes liegen. Trink am tag so viel wasser wie möglich. Verzichte auf Limo und Cola. Wenn dir Wasser allein nicht schmeckt kannst du von der Drogerie für ein euro diese magnesium-eisen-vitamin tabletten kaufen. Schmeckt super und ist gesund.
Verzichte abends auf zu viel kohlenhydrate. Mach sport, am besten dad was dir spaß macht. Inliner fahren? Aufjedenfall hast du nicht großen hunget wenn du ordentlich trinkst. Du merkst wie schnell das geht mit dem abnehmen am anfang. Wenn du doch noch lust auf was süßes hast, kannst du dir bitterschokolade (70%?) Kaufen , is genauso lecker und gesund aber nur ein stück nicht die ganze tafel:) auf keinen fall kalorien zählen, das macht nur verrueckt. Iss morgens statt gezuckerte cornflakes normale ohne zucker oder haferflocken mit obst, pfannkuchen aus vollkornmehl ohne öl und low fat milch is genauso lecker, wenn du das rezept willst frag nach:)
Das sind meine tipps hoffe konnte dir helfen.

Kommentar von stefan123490 ,

ich bin veganerin das heisst das ich all die michscnitten und so nicht esse und Säfte trinke ich extrem lange nicht ...(ich meine es ernst...es ist mir ja wichtig abzunehmen...!) mein problem sind eher die Kohlenhydrate weil ich meine vegan nudeln oder so gibt es ja auch...wie soll ich auf die menge verzichten also wie kann ich die Portion am besten Verringern?

Kommentar von issma ,

du kannst ja die Portion nudel da verringern, indem du daneben viel Gemüse isst dazu, kannst ja eine soße aus gemuese machen,ohne öl oder etwas kokosöl<-hilft auch sehr gut beim abnehmen (lecker :D) und dan statt den nudeln mehr gemuese im teller

Kommentar von issma ,

bist du veganerin nur wegen abnehmen? weil dann ist das sehr falsch:D

Kommentar von stefan123490 ,

nein bin ich nicht ich bin vegannerin schon seit 1,5 Jahren

Antwort
von Yia96, 43

Erstmal abnehmen und dann Sport ist Blödsinn! Genau wie Rad fahren und schwimmen macht dich noch breiter!

Gutes und gesundes abnehmen ohne Sport ist nicht möglich! 

Errechne deinen täglichen Kalorien Bedarf im Internet und reduziere ihn angemessen! So wie es für dich am Besten möglich ist und du dich wohl fühlst!

Fang mit Cardio an! Guck dir YouTube Videos dazu an die helfen wirklich! 

Ich wünsche dir viel Erfolg! 10kg sind definitiv schaffbar!

Antwort
von MYNAMEISVIKA, 25

Erstmal Ernährung Umstellung .. ich habe jezt 3 kg abgenommen nur weil ich weniger gegessen habe (NICHT GEHUNGERT!) und bei heißt hinger nur Obst gegessen habe oder nichts. Es gibt immer 2 Mahlzeiten und einmal in der schule mein (schwarz) Brot mit Salat Händchen irwas jnd ich esse auf einmal kein süßes mehr... ich weiss nicht alles was meine Mutter kauft ( und was ich mir früher immer reingestopft habe) esse ich nicht mehr einfach weil mir nicht schmeckt und bei uns ist es so das wenn etwas fehlt (z.b. Ketchup) schreibe ich es auf sie Einkaufs Liste damit meine Mutter es nicht vergisst. Chips, nutela, kuchen and süße gwtrenke gibt es sowieso bei uns nicht und ganz ehrlich so extrem habe ich meine ernähring nicht umgestellt ... ehtlich gwsgat war es nicht einmal extra :D ich denke wenn ich jezt achte was ich esse und WIRKLICH eine Umstellung mache könnte ich 5 Kilo abnehmen und ab da würde ich mich trauen draußen Sport zu machen (jogger ist da am besten)
Viel Glück :)

Antwort
von ParisKills616, 47

Wenn du ein Smartphone hast, würde ich dir raten deinen täglichen Kalorien verbrauch aus zu rechen und dann mit Hilfe einer App wie "MyFitessPal" oder "Lifesum" deine Ernährung umzustellen und zu kontrollieren. Es reicht wenn du die Kalorienzufuhr am Tag auf ca. 1300-1400 beschränkst. So nimmst du auch ohne Sport ab (bin lebendes Beispiel).

Kommentar von stefan123490 ,

weil du sagst Ernährung ändern,...bin eben schon vegan aber das schon lange also unabhängig vom Gewicht

aber danke:)

Kommentar von ParisKills616 ,

Ob Vegan, oder Vegetarisch, oder Omnivore. Das ist egal. Man kann auch über Obst und Gemüse zu viele Kalorien zu sich nehmen. Eine Banane z.B. hat 100 Kalorien. Ja, sie ist gesund und man sollte sie essen, aber ändert z.B. nichts daran, dass sie ein Energielieferant ist. <<als Beispiel.

Jemand schrieb unten, dass Kalorienzhlen verrückt macht. Dem kann ich nicht zustimmen. Nach 2 Monaten kontrollieren, was man so zu sich nimmt, hat man sich bereits an sein neues Essverhalten gewöhnt und muss nicht mehr zählen. Und verrückt macht es auch nicht. Im Gegenteil. Es ist schon ein schönes Gefühl zu wissen, dass man richtig satt ist am Abend, aber trotzdem in dem Bereich geblieben ist, in dem man abnimmt. 

Kommentar von issma ,

man sollte ehrlich gesagt keine kalorien zählen, da macht man sich doch selbst verrueckt. Eine Banane ist aufjedenfall viiiel besser als ein Schokoriegel. und schonmal ein anfang. klar kalorien wuerde ich beim sport berrechnen aber beim essen nicht , no :)

Kommentar von ParisKills616 ,

Kann ich ehrlich gesagt nur gegenstimmen:D Es hilft ungemein und lehrt eim das Gefühl fürs Essen, das man braucht um diesen Standard bei zu behalten. Damls dachte ich auch ich könnte abends noch 3 Äpfel kleinschneiden und essen... Aber die zusätzlichen 300kcal machen was aus :/

Kommentar von issma ,

man kann von 3 Äpfeln nicht zunehmen :) und mit sport zusätzlich abnehmen

Kommentar von ParisKills616 ,

Thermodynamik ist ne Sache. Ob es gesund ist, oder nicht. "300 Kalorien" sind Energie. Ob sie nun von Äpfeln kommen, oder von einem Schokoriegel. Die Energie ist da und wenn sie nicht verbraucht wird, wird sie gespeichert.  

Kommentar von stefan123490 ,

eben ich esse Großteils nur Obst und Gemüse also am tag esse ich locker 5 Bananen....also in der früh trinke ich vor der schule ein shmootie mit Nüssen,Grünzeug(spinnt,...) blablabla Schulzeit nur Obst meistens bis mittag....mittag Salat mit reis zumbeispiel und am Abend Obst und Gemüse auf das ich lust hab

Kommentar von ParisKills616 ,

Probier es einfach mal aus. Sei am Anfang streng mit dir selbst und gib alles ganz genau ein was du gegessen hast. Man ist überrascht wie schnell sich das läppert. Ich bin nicht hier um rum zu lügen, sondern zu helfen :) Gutes Gelingen, ich wünsch dir viel Erfolg!

Kommentar von Yia96 ,

@issma: keine Kalorien zählen und keinen Sport machen? Das führt doch weder zu gesundem abnehmen noch zum gezielten abnehmen! Man solche sich schon anstrengen um sein Ziel zu erreichen, anstatt nur so nutzloses larifari Zeug zu machen (oder nicht zu machen), was eh nichts bringt.. genso so wie Almased und ähnliches einzunehmen 

Kommentar von Yia96 ,

Und nur mal so am Rande gesagt: Obst hat seeehr viel Zucker!

Kommentar von issma ,

sie soll sport machen statt kalorien zählen.

Antwort
von Brot1935, 6

Dein Name ist Stefan und bist Veganerin? Hmm na gut :-) Trinke viel am besten min. 2L am Tag. Iss Roggenvollkornbrot je 4 Scheiben am Tag (morgens 2 und am Nachmittag) mit eiweißhaltigne Belag und Gemüse. Zwischen den Mahlzeiten sollten 6-8 Stunden liegen. Abends kannst du dir ein Gemüse mit Thunfisch, gebratener Hühnerbrust oder anderes gönnen aber kein Brot!

Antwort
von pikachulovesbvb, 20

Fahrrad fahren ist extrem gut.
Davon wirst nicht breiter...

Kommentar von stefan123490 ,

auch nicht meine Oberschenkel? viele sagen das nämlich

Kommentar von issma ,

nein, du wirst nicht breiter , das sind schon muskeln aber das sieht doch jedenfalls besser aus und straff als fettgewebe oder?:D

Kommentar von Yia96 ,

Bevor sich so richtig Muskeln aufbauen wird erstmal das Fett verbrannt!

Die, die dir das erzählt haben... haben wahrscheinlich keine Ahnung..

Antwort
von Wiggum34, 26

Bei dem Übergewicht solltest du deinen Kinderarzt fragen und dir Hilfe holen.

Kommentar von stefan123490 ,

die werden mich mit irgendwelchen pulveressen vollstopfen und blutwerte messen hin her (obwohl blutmessen war ich schon und alles zu 100% optimal war) 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten