Frage von ebruysldl68, 76

Abnehmen für Krankheit, aber es klappt nicht?

Hallo, ich bin Ebru, bin 17 Jahre alt, bin ca 158 groß und wiege ca 64kg. Ich habe eine Krankheit weswegen mein Arzt meinte das ich wenigstens 10 kilo bis zum Sommer abnehmen muss. Das sind nicht mal 3 Monate. Seit einer Woche versuche ich es mit morgens 1 Scheibe schwarzbrot, einen Apfel in der Schule und ein Hähnchensalat wenn ich zuhause bin. Ich laufe am Tag immer 1-2 stunden welches mir sehr viele rückenschmerzen gemacht hat... Und natürlich trinke ich viel Wasser. Ich dachte inzwischen 1 Woche nachdem ich mir echt mühe gemacht habe hätte ich vielleicht 1 kilo oder so abgenommen, jedoch ist da nichts, was mir echt viel stress macht denn ich weiß nicht was ich falsch mache und was überhaupt ich machen muss! Ich wünsche um euren rat, wäre echt nett! Danke im Vorraus...

Antwort
von Dickerchen123, 5

Hallo

du ißt zu wenig. Das was du ißt behält der Körper, weil er Angst vor dem Verhungern hat.

Schau mal bei FDDB.de vorbei. Dort wird dein Umsatz berechnet. Wenn du vom Umsatz, den du haben darfst, ohne ab oder zuzunehmen, ca. 80 % täglich ißt wirst du kontinuierlich abnehmen. (Bei mir knapp 50 KG).

Alles Gute

LG

Antwort
von rudelmoinmoin, 39

dann gehe mal zum anderen Arzt, welche Krankheit ist das denn, das du abnehmen sollst ??

Kommentar von ebruysldl68 ,

Mein Arzt ist einer der besten Ärzte in der Türkei, deswegen muss ich da öfters in den Ferien hin. Meine Krankheit ist polycystic ovarian syndrom..

Antwort
von user023948, 18

Du musst deinen GESAMTUMSATZ essen, sonst nimmst du nach einer Woche zu statt ab! Der liegt wohl bei etwa 2000kcal!

Antwort
von FabianMagKekze, 35

Probiers mal mit Fitnessstudio . und zuhause bevor du schlafen geht noch Sport machen

Antwort
von CheGuevara5, 25

Darfst nicht aufgeben wenn du wenig ist und Sport machst nimmst du ab.

Kommentar von ebruysldl68 ,

Das tuhe ich doch seit einer Woche aber es ändert sich ja nichts 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten