Frage von abc12345678, 52

Abnehmen durch inliner oder Fahrrad?

Hallo, habe da eine Frage. Helfen inliner und Fahrrad fahren wenn man abnehmen will?

Antwort
von Chocojunky, 52

Klar hilft es, die Frage ist nur wie häufig man das macht. Wenn du zur Arbeit Fahrrad fahren kannst wäre das super, aber man setzt sich sonst halt kaum alle 2-3 Tage für ne Stunde aufs Rad und fährt durch die Gegend. Genauso beim Inlineskaten. Das macht man 1-2 Mal und verliert dann schnell die Lust. Ich würde mir etwas suchen, das du wirklich regelmäßig durch hältst.

Wenn du 60 Kilo wiegst und in mittlerer Geschwindigkeit 1 Stunde Fahrrad fährst, verbrennst du ca. 576 Kalorien. Beim Inlineskaten hingegen nur 420 Kalorien.

Würdest du 1 Stunde lang joggen, verbrennst du 600 Kalorien. 

Hier findest du einen Kalorienverbrauchsrechner bei dem du den Verbrauch für jede Sportart ermitteln kannst: http://www.fitforfun.de/sport/fitness-studio/kalorien/kalorienrechner_aid_2032.h...

Antwort
von Tim642, 38

Klar kann es helfen wie schon vorher erwähnt wurde erhöhst du ja deinen Grundumsatz aber immer dran denken das Abnehmen beginnt in der Küche!

Antwort
von bettbeu, 31

Jede Bewegung die du mehr tust als sonst erhöht deinen Kalorienbedarf am Tag. Es wird nichts riesiges sein aber 300-500 kcal kannst du schon schaffen mit einer längeren Session. Schau das dazu die Ernährung stimmt und dann wird das auch mit dem abnehmen

Antwort
von JackBl, 38

Man trainiert zwar nicht unbedingt die gleichen Muskeln, aber es hilft auf jeden Fall dabei.

Ergänzend könnte man beim Inlinen dann noch auf Nordic Blading wietergehen als Ganzkörperworkout. Das wird dann aber schnell, da kann man dann schon Rennradfahren auch.

Antwort
von waki08, 30

Bewegung hilft - zuviel ist aber auch nciht gut, Muskelzuwachs gleicht Fettabbau schnell aus. Frag Triathleten oder Radrennfahrer...

Antwort
von Bujin, 38

Es kommt drauf an was du unter zB. Radfahren verstehst. Einfach gemütlich durch die Gegend rollen ist kaum anstrengender als einfach nur auf der Couch zu sitzen. Du musst dich da schon richtig ins zeug legen und schnaufen. Am besten suchst du dir irgendeinen Berg in deiner Nähe aus den du ab und zu hochfährst und die zeit stoppst. Wirst du immer schneller weißt du dass du Fortschritte machst. An manchen Bergen gibt es übrigens so genannte Stoppomaten. Da kann man am Fuß des Berges eine Karte ziehen und auf dem Gipfel mit der Zeit stempeln lassen. Das ganze gibts auch fürs Smartphone samt Highscore. Beispiele sind dafür zB. der Feldberg in Frankfurt am Main und der Hohe Meißner bei Hessisch Lichtenau. 

Kommentar von treppensteiger ,

Ob Maximalkraft zum abnehmen taugt, bezweifle ich mal. Es sollte schon min. ne halbe Stunde radeln sein, natürlich nicht im Spaziertempo, aber rasen muss (und kann) man die halbe Stunde nicht. 

Kommentar von Bujin ,

Ich denke du hast dir einfach zu viel eingebildet. Ich erwähne weder was von Maximalkraft noch was von Rasen. Es geht mir darum dass man sich anstrengen muss um mit dem Radfahren ordentlich Kalorien zu verbrennen. Die meisten fahren eben spazieren, lassen sich zeitweise sogar rollen und denken sie betreiben Hochleistungssport. Man kann durch Radfahren sogar dicker werden weil die frische Luft hungrig macht und einem vorgaukelt man habe mehr geleistet als man eigentlich hat.

Beim Laufen zB. kann man sich nicht einfach mal rollen lassen deshalb braucht man beim Radfahren unheimlich Disziplin.

Wie schnell man letztendlich fährt hängt vom Trainingsstand ab. Fährt man öfters kann man durchaus nen Schnitt von 28 - 30 km/h auf nem 30-40 km Rundkurs halten. 

Kommentar von Bujin ,

Der beste auf nem 100km km MTB Marathon hatte letztes Jahr nen Schnitt von 28 km/h und da geht es über matschige Single-Trails durch den Wald am Berg hoch und runter. 

Antwort
von Noctisrules, 32

Das kann nur helfen! Ist mit Sicherheit extrem anstrengend mit Inlinern Fahrrad zu fahren.

-Noctis

Antwort
von Mignon3, 39

Jede Art von Bewegung/Sport hilft beim Abnehmen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten