Abnehmen durch 10.000 Schritte pro Tag?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo MagnaFlavia,

wenn du durch einen Schrittzähler mehr Bewegung in deinen Alltag bringst, ist das natürlich förderlich beim Abnehmen. 

Immerhin verbrauchst du somit auch mehr Kalorien. 

Zusammen mit einer ausgewogenen, kalorienreduzierten Ernährung ist Bewegung die beste Voraussetzung zum Abnehmen. Dafür musst du nämlich mehr Kalorien verbrauchen, als du zu dir nimmst.

Wenn du es schaffst täglich etwa 500 kcal einzusparen, wäre das ideal. Schaffst du die 10.000 Schritte an einem Tag, hast du diese Kalorienmenge bei unveränderter Kalorienzufuhr durch die Nahrung schon fast erreicht. 

Bleib also auf jeden Fall dabei. Wenn du motiviert weitermachst, kannst du so auf jeden Fall ein paar Kilos verlieren. 

Viele Grüße,

Dein Precon BCM Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MagnaFlavia
04.12.2016, 10:16

Hi, danke fuer die Antwort. Also ich mache das jetzt seit ca 1 Woche. Gestern war ich wieder in der Apotheke um mich wiegen zu lassenUnd jetzt zeigte die Waage 70 kg an... Das sind 2kg weniger als die Woche vorher als ich mich dort habe wiegen lassen. :)

1

Nur durch Schritte lässt sich (meineswissens) nicht abnehmen. Es hilft damit man Kondition aufbaut, wenn auch nur gering, und das man seine Fitness stabil hält. Es muss doch in deiner Woche mal ein paar Stunden geben wo du einfach Zeit für dich hast? Das gibt es eigentlich bei jedem, auch bei mir. Ernährung umstellen ist das eine, aber Sport - und da meine ich richtigen Sport wie Joggen, Workout - gehört unmittelbar dazu. Wir machen z. B. im Sportunterricht ein Workout, das dauert NUR 16m , und bringt echt was. Dazu gibst auch genug Timer im Playstore, und das beste ist, du kannst es - insofern du ein Handy hast - überall machen. Nur die Dusche sollte danach dein bester Freund sein :)

Anderweitig kann ich dir leider nicht helfen, aber reines "gehen" mit Schrittzähler wird warscheinlich wenig bringen.

LG und viel Erfolg (:
manuelneuer1000 // Stefan

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MagnaFlavia
30.11.2016, 07:51

ne, ich hab nur im Auto zeit fuer mich. Und da hoere ich laut Musik. Mein Mathelehrer auf dem Abendgymnasium hat gesagt ab 10.000 (zuegigen) Schritten nimmt man ab. Ich hoffe trotzdem, dass es etwas bringt. Zumindest das ich nicht mehr zunehme :)

0
Kommentar von MagnaFlavia
04.12.2016, 10:17

Hi, also ich mache das jetzt seit ca 1 Woche. Gestern war ich wieder in der Apotheke um mich wiegen zu lassenUnd jetzt zeigte die Waage 70 kg an... Das sind 2kg weniger als die Woche vorher als ich mich dort habe wiegen lassen. :)

0

Abnehmen kommt nur von einem Kaloriendefizit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MagnaFlavia
30.11.2016, 07:14

ich habe meine Ernährung auch umgestellt

0
Kommentar von Thelostboy342
30.11.2016, 12:32

Dann kommt mit etwas mehr Zeit dein gewünschter Erfolg ;)

0
Kommentar von MagnaFlavia
04.12.2016, 10:18

Also ich mache das jetzt seit ca 1 Woche. Gestern war ich wieder in der Apotheke um mich wiegen zu lassenUnd jetzt zeigte die Waage 70 kg an... Das sind 2kg weniger als die Woche vorher als ich mich dort habe wiegen lassen. :)

0
Kommentar von Thelostboy342
04.12.2016, 10:19

Immer weiter so! Ist doch schon ein tolles Ergebnis. :)

0

Je mehr schritte desto mehr verbrennst du - logisch

 

allerdings nimmst du nicht durch schritte sondern durch ein kaloriendefizit ab.

du kannst auch 50000 schritte laufen, wenn du mehr isst als du verbrennst wirst du nicht abnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MagnaFlavia
30.11.2016, 07:24

okay, das habe ich allerdings einkalkuliert. Ich esse drei Mahlzeiten am Tag allerdings nie mehr als 1.600 Kilokalorien

0
Kommentar von MagnaFlavia
04.12.2016, 10:17

Also ich mache das jetzt seit ca 1 Woche. Gestern war ich wieder in der Apotheke um mich wiegen zu lassenUnd jetzt zeigte die Waage 70 kg an... Das sind 2kg weniger als die Woche vorher als ich mich dort habe wiegen lassen. :)

1

Eig sollte man immer egal ob man abmehmen willl oder n nicht 10k Schritte gehen .... an deiner Stelle würde ich laufen das ist effektiver:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MagnaFlavia
30.11.2016, 06:59

Und wann soll ich das machen?! ich verlasse um halb 6 Uhr morgens meine Wohnung und komme um 22:30 Uhr wieder? Ich kann nicht noch eine hakbe Stunde frueher aufstehen um laufen zu gehen, habe auch so zu wenig schlaf. Ich gehe am Wochenende jeweils 1h joggen. (skSa und So) nur kompwnsiert es die wenige Bewegung unter der Woche nicht

0
Kommentar von MagnaFlavia
30.11.2016, 07:04

Also in den Fitnessforen im Internet stehen 6.000 Schritte pro Tag um gesund zu bleiben,nicht 10.000. Kenne wenige die das so schaffen wuerden

0
Kommentar von MagnaFlavia
04.12.2016, 10:19

Also ich mache das jetzt seit ca 1 Woche. Gestern war ich wieder in der Apotheke um mich wiegen zu lassenUnd jetzt zeigte die Waage 70 kg an... Das sind 2kg weniger als die Woche vorher als ich mich dort habe wiegen lassen. :)

0

Klingt stressig, Dein Alltag. Bewegung ist gut gegen Stress, und natürlich auch weil Energie verbraucht wird gut fürs Abnehmen. Vielleicht könnte Dir eine zusätzliche Methode zur Stressreduktion helfen, z.B. autogenes Training. Ich nehme nicht an, dass Du an Deinem Job und der Abendschule etwas ändern willst/kannst. Von daher musst Du diesem Stress etwas entgegensetzen. Stress macht dick!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?