Frage von princessinlila, 71

Abnehmen, das Leben lang auf alles Leckere verzichten?

Also ich habe da mal eine Frage und zwar wegen Abnehmen. Wenn mn abnimmt verzichtet man ja auf Süßigkeiten und Fastfood und da man nicht zunehmen will enbend auch. Verzichtet man dann sein ganzes Leben, auf alles leckere, oder wie macht man das?

Expertenantwort
von HikoKuraiko, Community-Experte für abnehmen, 17

Du solltest dich während der Abnahme schon so ernähren wie du es eben dein Lebenlang auch durchhalten kannst! Heißt wenn du nicht auf ewig auf Süßigkeiten etc. verzichten willst, bringt es nix darauf während der Diät zu verzichten. Da wäre es sinnvoller das ganze eher einzuschränken als gänzlich weg zu lassen.

Wobei es ja auch nur auf die Kalorienbilanz ankommt ob man ab- oder zunimmt oder sein Gewicht hält. 

Abgesehen davon gibs weitaus leckerere Dinge als FastFood, Süßigkeiten oder Softdrinks auf die man wirklich nicht verzichten muss beim Abnehmen ;) 

Antwort
von MausMitGebiss, 48

Wenn du von mir aus 10 kg abnehmen willst, dann verzichtest du auf Fastfood, Süßigkeiten, Kuchen etc. und treibst verstärkt Sport und wenn du dann die 10 kg weg hast, isst du Süßes, Fastfood, usw. nur noch in Maßen, isst zusätzlich lieber mal einen Salat als einen Hamburger und treibst ein bisschen weniger Sport als in der Abnehmphase.

Antwort
von Aliha, 31

Es gibt viele leckere Sachen die nicht in die Kategorie Fastfood oder Süßigkeiten fallen, somit musst du nicht dein Leben lang auf leckeres verzichten. Zudem ist es dir auch nicht abträglich gelegentlich einen Döner oder ein Stück Torte zu genießen. Wenn du anfängst dich zu kasteien, dann wird das von vornherein nichts mit abnehmen.

Kommentar von princessinlila ,

kasteien???

Kommentar von Aliha ,
Kommentar von MausMitGebiss ,

Wenn du anfängst dich zu kasteien, dann wird das von vornherein nichts mit abnehmen

Wo steckt da die Logik? Natürlich wird es dann was mit dem Abnehmen, solange man diszipliniert ist.

Kommentar von Aliha ,

Wer sich quält wir wieder rückfällig, man nennt das auch den Jo Jo Effekt.

Antwort
von Mignon2, 43

Nein, du mußt auf gar nichts verzichten. Es kommt nur auf die verzehrte Menge an. Du mußt doch nicht jeden Tag Schokolade essen.

Kommentar von princessinlila ,

Ich esse schon lange keine Süßigkeiten...

Antwort
von aliibii, 18

Ich glaube die Sache ist, dass man versuchen sollte NICHT auf alles zu verzichten. Man kann es z.B. so machen, dass man einen Tag in der Woche erst einmal extrem drauf achtet gesund zu leben und Sport zu treiben. Nach wenigen Wochen spürt man in der Regel, wie gut dieser Tag einem tut und es wird von ganz alleine, ohne Motivation oder so, mehr. :)

Natürlich solltest du versuchen weniger Kohlehydrate, also weniger Nudeln, Kartoffeln, Reis, Brot und co. zu dir zu nehmen und dafür vermehrt Proteine und natürlich Gemüse essen! Auf eine Soße muss z.B. gar nicht verzichtet werden. Die Kombination von Fett und Kohlehydrate ist meist das "gefährliche". Natürlich solltest du auch versuchen nur noch Wasser zu trinken, das wäre zumindest optimal. Ich hoffe, dass ich ein wenig weiterhelfen konnte!

Kommentar von Aliha ,

Wir nehmen in Deutschland schon jetzt zu viel Eiweiß zu uns. Jemandem zu raten, noch mehr Eiweiß zu essen ist kontraproduktiv. Zudem hat Eiweiß genau so viele Kalorien wie Kohlehydrate und wird ebenso wie diese gegebenenfalls als Hüftgold gespeichert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community