Frage von Tyrael1988, 29

Habt ihr Tipps, wie ich Abnehmen kann aufgrund der Diagnose Diabetes und Bluthochdruck?

Hallo Leute ich bin 26, bin 1,80 groß und 120 Kg schwer.

Habe die Diagnose bekommen Diabetes und Bluthochdruck. Kann meinen Inneren Schweinehund einfach nicht überwinden. Auch müsste ich meine Ernährung umstellen und auch das bekomme ich nicht hin. Bin für jeden Tipp sehr, sehr dankbar.

Expertenantwort
von Pummelweib, Community-Experte für Diät, Gesundheit, Sport, 12

Wenn du deinen inneren Schweinehund nicht abstellen kannst, dann wird das auch nichts mit einer Abnahme, denn es muss zuerst im Kopf, bei dir kick machen, bevor sich etwas ändern kann.

Wir können dir nicht helfen, wenn du es nicht selber willst und deinen Schweinehund überwindest. Anscheinend willst du es, aber noch nicht richtig genug.

Zuerst einmal musst du raus finden, woran es liegt?

Isst du zu viel? Zu gehaltvoll? Versuchst du zu hungern, u.s.w.?

Einfach zu sagen, ich kann meinen Schweinehund nicht überlisten, ist eine vage Aussage, d. h. so viel wie, ich will, aber habe keinen bock, etwas zu ändern.

Überlege mal was du so ändern könntest...regelmäßig essen, nicht zu wenig essen, genug trinken, auf nichts verzichten, gesunde Fette zu dir nehmen, dich bewegen, u.s.w.

Ernähre dich einfach gesund und mache etwas Sport. Dickmacher wie: helles Mehl, Kuchen, Fastfood, fette Wurst, u.s.w. einfach sorgfältig damit umgehen. Wichtig sind gesunde Fette, Vollkorn- und Milchprodukte, mageres Fleisch, Fisch, Gemüse, Obst u.s.w ebenso wichtig sind viel ungesüßte Getränke und gesunde Fette, damit dein Körper alle Nährstoffe bekommt, die er braucht.

Wenn man eine gesunde Ernährungsumstellung macht, dann darf man alles Essen was man möchte, so bekommt man keinen Heißhunger und muss sich nichts versagen, nur lernen vernünftig damit umzugehen.

Schnell abnehmen bringt überhaupt nichts, weil man auch wieder schnell zu nimmt, dann ruft der Jo Jo Effekt. Eine gesunde Abnahme ist zwischen 0,5 kg und 1 kg die Woche. Gerade am Anfang, nimmt man durch den hohen Wasserverlust mehr ab.

Mit Sport unterstützt du eine Abnahme, am besten etwas das dir Spaß macht. Gut sind Ausdauersportarten wie: inlinern, schwimmen, joggen, walken, u.s.w. Joggen, wichtig ist die Regelmäßigkeit um Erfolge zu sehen. Am Anfang wäre für dich walking und schwimmen gut für deine Gelenke.

LG Pummelweib :-)

Antwort
von bodyguardOO7, 17

Hier findest Du Tipps wie man den inneren Schweinehund am besten an die Leine legen und dauerhaft abnehmen kann.

http://www.bild.de/ratgeber/gesundheit/inneren-schweinehund-besiegen-15342546.bi...

Antwort
von KhushRaho, 16

Du kannst auch einfach zu deinem Hausarzt gehen...entweder hilft er dir direkt oder er gibt dir Informationen über richtige Anlaufstellen für dich...wo dir von Grund auf geholfen wird...

Antwort
von bartman76, 24

Bei einer Harnwegserkrankung nicht immer nötig.

Antwort
von ES1956, 16

Sorry wenn ich kein Wundermittel anbieten kann aber es gibt nur zwei Möglichkeiten:
A) Ernährung umstellen
B) Schweinehund überwinden.

Pack es an!

Antwort
von rikaimnetz, 21

Vielleicht hast du einen Freund/Freundin mit ähnlichem Übergewichtsproblem. Dann versucht zusammen ein Diät und stellt euch regelmäßig auf die Waage und tragt einen Wettbewerb aus ;-)

Kommentar von Mignon1 ,

Ein Wettbewerb könnte zu drastischen Diäten verleiten. Dann käme der Jojo-Effekt.

Antwort
von Mignon1, 29

Welche Diagnose? Wenn du brauchbare Antworten möchtest, mußt du deine Frage in vollständigen und verständliche Sätzen mit Hintergrundinformationen stellen. Was möchtest du wissen?

Kommentar von Tyrael1988 ,

Aufgrund meines Gewichts bin ich Diabetes und Bluthochdruck gefährdet. Leide habe ich keine Hinweise vom Arzt erhalten und meinen Inneren Schweinehund kann ich nicht abstellen.

Kommentar von Mignon1 ,

Gehe noch einmal zu Arzt und befrage ihn. Du wirst deinen inneren Schweinehund überwinden müssen. Sonst bist du in der Tat gefährdet. Du mußt abwägen, was besser ist:

Ungesund essen (zu viele Süßigkeiten), wenig bis gar keine Bewegung, glücklicher Schweinehund - dadurch unbeweglich und krank werden, möglicherweise depressiv bzw. unglücklich werden

oder

du bist gesund, beweglich, glücklich, unglücklicher Schweineh.

Wer ist dir wichtiger: Du oder dein Schweinehund? Du hast die Wahl!

Antwort
von Sceneity, 28

JA wenn mann länger leben möchte

Nein wenn es einem egal ist

keine arnung welche Diagnose es war aber die ärzte werden sicher hinreichende infos gegeben haben wenn nicht noch mal nach fragen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten