ABNEHMEN als KIND - PROJEKT?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mit 12 Jahren 60 Kilo kann - ja nach Größe - durchaus auch normal sein.

Kinder müssen oder sollten - wenn sie nicht gerade adipös sind auch nicht abnehmen. Es genügt oft schon, das Gewicht zu halten. 

Dann ist es wichtig das sich die Kinder viel bewegen, also weg von Pc und Spielekonsole und C0.

Klar, das auch die richtige Ernährung eine Rolle spielt. Diäten sind absolut tabu. Gut ist es wenn man sich nach der Ernährungspyramide richtet.

So ist auch süßes oder mal ein Burger durchaus ok. Aber halt wenig. Ein oder 2mal im Monat Fast Food ist schon in Ordnung. Oder ein Stück Schoki am Tag, ne kleine handvoll Gummibärchen.

Kinder müssen und können lernen das es nicht immer pappsüsse Getränke sein müssen. Man kann sich antrainieren, das es auch weniger süß schmeckt. Gilt nicht nur für Getränke sondern auch für Süßspeisen, so paradox das klingen mag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey Tory

Als erstes sollte man tatsächlich sagen das Kinder die erst 12 sind die Pubertät noch nicht erreicht haben (zumindest die meisten Kinder).

Oft ist eine Gewichtszunahme normal da diese Kinder Masse und Körperfettgehalt durch Wachstum ausgleichen.

Ich war als 14 jähriger mal beim Arzt und habe gefragt ob ich den meinen Körperfettgehalt messen lassen könnte.

Der meinte aber das mein Gewicht ( 55 kilo zu dem Zeitpunkt) perfekt währe und völlig normal für dieses Alter sei.

Natürlich sollte man als Kind trotzdem recht Fit sein !

Hier sind ein paar Punkte  die man beachten sollte:

Viel Bewegung spielerisch vermitteln. 

-Die Kinder sollten sich vor dem Programm nicht komplett satt ernähren da dies das Körperfett eher anregt. (Der Körper nutzt seine Fettreserven und nicht die aktuelle Kalorien zufuhr.)

- Beim abnehmen ist vor allem die Ernährung wichtig. Denn wie vorher schon gesagt kann man schlecht abnehmen wenn man mehr zunimmt als man verbrennt. (Und da ich bezweifle das die Kinder bzw. generell Menschen so viel Sport treiben können um genügend Kalorien zu verbrennen ist dies sehr wichtig.)

- Selbstdisziplin. Ein Mensch muss abnehmen wollen. 

Ok Das wars erstmal von mir ...ich denke das ist viel eher ein amateur Versuch an einer ordentlichen Antwort aber möglicherweise empfindest du meine Stichpunkte als recht hilfreich.

Ich bin übrigens selber 16 Jahre alt und spreche aus Persönlicher Erfahrung.

Lg Wookash

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Torys
22.06.2016, 23:01

Danke :)

0

MAn sollte den Kindern einen Essrüthmus angewönen z.B. alle 5 Stunden Malzeiten dazwischen nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Torys
22.06.2016, 19:56

Vielen dank :]

0

Kinder werden aus zwei Gründen zu dick: Sie sind krank (dann hilf dein Abnehmprogramm nichts) oder sie werden von ihren fetten Eltern zu sehr abgefüllt (dann bringt dein Abnehmprogramm auvh nichts, da die Kinder wohl kaum selber navh so etwas suchen werden).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Torys
22.06.2016, 19:55

Deine Antwort kann zwar wahr sein, aber zu sagen "von ihren fetten Eltern" , ist eine Unverschämtheit .

1
Kommentar von Shalidor
22.06.2016, 20:02

Das ist nicht unverschämt sondern die ausgesprochene Wahrheit. Alle Kinder, die dick sind und das nicht durch eine Krankheit, haben dicke Eltern. Das ist immer so. Also kann man das auch so sagen bzw. schreiben.

0
Kommentar von Torys
22.06.2016, 23:00

Genau

0