Abnehmen & Gleichzeitig nicht an muskelmasse verlieren?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Diese Kanal macht viele und sehr Hilfreiche Videos

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Besprich das mit Deinem Hausarzt, der kann Dir evtl. eine Kur, REHA-Sport und Ernährungsberatung verschreiben. Du bist adipös, da benötigst Du Unterstützung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hoer auf hier mit seltsamen eiweisslastigen Diaeten rumzudoktern.

Iss weniger aber gesund: fettarm, Vollkorn, Gemuese + Obst, Naschzeug weglassen, Wasser statt Softdrinks. 

Iss nie, nie wieder am Computer oder Fernseher, das ist eine Angewohnheit die dick macht. Am besten mit Familie oder Freunden, oder zumindest am Kuechentisch.

Und mach aerobischen Sport: Laufen geht immer und ist kostenlos, Fussball, Schwimmen, Radfahren...

Und wenns allein nicht klappt, dann geh zur Ernaehrungsberatung, das zahlt in viellen Faellen die Kasse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Immer mal beim Kanal reinschauen, die machen gute Videos :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist überhaupt kein Problem. Lass Fettes und Süßigkeiten weitgehend weg, iss viel Gemüse, trinke keine Süßgetränke, sondern Wasser und beweg dich.

Muskeln, die bewegt werden bauen sich auf, nicht ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1 So wirst du noch zunemen den zum Abnemen  achtet man nicht auf Kalorien  Kohelnhydrate usw  in einer diäte sondern nur aufeins.

2 Du brauchst auch keine Extra proteine oder extra fett.

3 Um abzunemen  fragst du deinen Arzt nach deinen Tageskalorien darunter gehst du besser nicht den dan bekommst  du schnell fressanfälle. Udnes ist ungesund.

4 Bei deinem Gewicht  must du keine proteine oder eiweiß extra zuführen esse Einfach gesund und mache sport . Dan wirst du auch keine muskeln verlieren.

5 Obst ist als Zwischenmahlzeit perfeckt da es kaúm kalorien aht aber nur obst oder salat  ma cht dich nicht satt.Esse viele sattmacher.wen du die möglichkeit hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest möglichst wenig zu Dir nehmen, dabei am meisten Gemüse und etwas weniger Obst, dann Eiweiss und am wenigsten Kohlehydrate und Fett. Und vor allem, Sport treiben. NUR dadurch bleibt Muskelmasse erhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man abnehmen will, reichen 1200 Kalorien am Tag völlig aus, es sei denn, man wäre Bauarbeiter o.ä.

Das ist doch ganz einfach, Du reduzierst die Kalorien, statt Saft o.ä. trinkst Du Wasser und ungesüßten Tee, ernährst Dich hauptsächlich von Salat, Naturjoghurt, Quark, Obst und Vollkornbrot und gehst in ein Fitnessstudio.

Letzeres sorgt dafür, dass Muskelmasse nicht abgebaut wird und verbrennt noch zusätzlich Kalorien.

Diese Jahreszeit eignet sich nicht wirklich gut zum Abnehmen, da musst Du standhaft bleiben, wenn Plätzchen und Stollen angeboten werden.

Viel Erfolg. lg Lilo

Mein Tipp: Fang bloß nicht an, Kalorien zu zählen, iss viel Salat, viel Tomaten, Zuchini, Kürbis ... ist doch alles da im Moment und streiche die fetten Sachen. Wurst z.B. ist ohnehin ungesund, ganz weglassen. Kartoffeln sind übrigens auch gesund, kann man prima mit Schnittlauchquark essen, hat nicht viel Kalorien und macht ungemein satt.

Wer täglich Obst, Gemüse und Milchprodukte zu sich nimmt, vor allem in Kombination mit Vollkornprodukten braucht sich keinen Kopf um Eiweißgehalt und Vitamine machen. Da kann man keine Mangelerscheinungen bekommen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tagesbedarf ausrechnen. 500 kcal weniger zu dir nehmen. Hartes Training. Proteinreiche Nahrung.

So geht das :-) Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?